War (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
War
Studioalbum von U2

Veröffent-
lichung(en)

17. Februar 1983

Label(s) Island Records

Format(e)

Schallplatte, Kassette und CD

Genre(s)

Rock

Titel (Anzahl)

10

Laufzeit

42:03

Besetzung Bono (voc, Gitarre)
The Edge (voc, Gitarre,piano)
Adam Clayton (b)
Larry Mullen Junior (dr)

Produktion

Steve Lillywhite

Studio(s)

Windmill Lane Studios,
Dublin

Chronologie
October
(1981)
War Under a Blood Red Sky
(1983)

War ist das 1983 veröffentlichte dritte Studioalbum der irischen Band U2. Produzent des Albums ist Steve Lillywhite. Es ist das erste Album der Band, das einen starken politischen Hintergrund hatte.

Im Jahre 1989 wurde die Platte vom Rolling Stone Magazine auf Platz 40 der 100 besten Alben der 1980er Jahre gewählt.[1] Später kam es auch in dessen Liste der 500 besten Alben aller Zeiten auf den 223. Platz.[2]

Das Album wurde U2s erstes Nummer-1-Album in Großbritannien und überholte dort Michael Jacksons Album Thriller.[3]

Als Besonderheit enthält das Album auf Compact Cassette das gesamte Album auf jeder Seite.

Cover des Albums[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Junge auf dem Cover des Albums ist Peter Rowan, der Bruder von Bonos Freund Guggi. Er erschien auch auf den Covern der U2-Alben Boy, Three, The Best of 1980–1990 und Early Demos.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 10 Titel haben eine Gesamtdauer von 42:03 Minuten.

  1. Sunday Bloody Sunday − 4:40
  2. Seconds − 3:10
  3. New Year’s Day − 5:35
  4. Like a Song… − 4:46
  5. Drowning Man − 4:14
  6. The Refugee − 3:40 (produziert von Bill Whelan)
  7. Two Hearts Beat as One − 4:03
  8. Red Light − 3:46
  9. Surrender − 5:34
  10. 40 − 2:35

2008 Remastered Edition (Zusätzliche Titel)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Endless Deep 2:58
  2. Angels Too Tied to the Ground (Outtake Sessions) 3:34
  3. New Year's Day (7" Single Edit) 3:56
  4. New Year's Day (USA Remix) 4:31
  5. New Year's Day (Ferry Corsten Extended Vocal Mix) 9:42
  6. New Year's Day (Ferry Corsten Vocal Radio Mix) 4:37
  7. Two Hearts Beat as One (Long Mix) 5:56
  8. Two Hearts Beat as One (USA Remix) 4:24
  9. Two Hearts Beat as One (Club Version) 5:43
  10. Treasure (Whatever Happened to Pete the Chop) 3:24
  11. I Threw a Brick Through a Window/ A Day Without Me (Live, Werchter, 4. Juli 1982) 6:58
  12. Fire (Live, Werchter, 4. Juli 1982) 3:46

Verkaufszahlen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land/Region Auszeichnung Verkäufe
BelgienBelgien Belgien (BEA) Platinum record icon.svg Platin 50.000
BrasilienBrasilien Brasilien (PMB) Gold record icon.svg Gold 100.000
DeutschlandDeutschland Deutschland (BVMI) Gold record icon.svg Gold 250.000
FrankreichFrankreich Frankreich (SNEP) Double platinum record icon.svg 2× Platin 600.000
KanadaKanada Kanada (MC) Triple platinum record icon.svg 3× Platin 300.000
NiederlandeNiederlande Niederlande (NVPI) Gold record icon.svg Gold 50.000
SchweizSchweiz Schweiz (IFPI) Gold record icon.svg Gold 25.000
SpanienSpanien Spanien (Promusicae) Gold record icon.svg Gold 50.000
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (RIAA) Quadruple platinum record icon.svg 4× Platin 4.000.000
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) Double platinum record icon.svg 2× Platin 600.000
Insgesamt Gold record icon.svg 5× Gold
Platinum record icon.svg 12× Platin
6.025.000

Hauptartikel: U2 (Band)/Auszeichnungen für Musikverkäufe

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Platzierung von War auf der Liste 100 BEST ALBUMS OF THE EIGHTIES des Rolling Stone (englisch) Abgerufen am 3. Oktober 2012.
  2. Platzierung von War auf der Liste 500 GREATEST ALBUMS OF ALL TIME des Rolling Stone (englisch) Abgerufen am 3. Oktober 2012.
  3. War auf wn.com (englisch) Abgerufen am 3. Oktober 2012.