Warenje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ein Glas mit Warenje aus Kirschen

Bei Warenje (auch Varenie oder Warenie; russisch Варенье) handelt es sich um eine marmeladenartige Substanz, die in Tee oder in heißem Wasser aufgelöst wird.

Der Unterschied zur Marmelade oder Konfitüre besteht darin, dass das Obst im Allgemeinen unzerkleinert und nur mit Zucker eingekocht wird - ein Geliermittel ist nicht zugesetzt. Durch seine viel flüssigere Konsistenz eignet es sich nicht sonderlich gut als Brotaufstrich. Warenje wird hauptsächlich in Russland oder in Georgien verwendet und ist in seiner ursprünglichen Form in Deutschland kaum erhältlich und am ehesten mit Preiselbeeren im Glas zu vergleichen.

Warenje wird hauptsächlich aus Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Kirschen, Aprikosen und Äpfeln hergestellt. Beliebt sind auch Warenje aus Stachelbeere, Brombeere, Traubenkirsche, Schneeball.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Warenje – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikisource Wikisource: Warenje – Artikel im Enzyklopädischen Wörterbuch von Brockhaus und Efron, Sankt Petersburg 1890–1907 (russisch)