Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Warren Spahn Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Namensgeber des Awards: Warren Spahn (1952)

Der Warren Spahn Award ist eine Baseball-Trophäe. Sie wird seit 1999 jährlich vom Oklahoma Sports Museum an den besten linkshändigen Pitcher (dt. Werfer) der Major League Baseball (MLB) vergeben. Namensgeber ist der 2003 verstorbene Pitcher Warren Spahn, der mit 363 Wins zum Zeitpunkt der ersten Preisvergabe der siegreichste linkshändige Pitcher der MLB-Geschichte war.[1] Die Trophäe wurde 1999 von dem Gründer des Oklahoma Sports Museums Richard Hendricks zu Ehren Spahns geschaffen, um einen der besten Athleten des Staates Oklahoma zu würdigen.[2] Spahn lebte nach seiner aktiven Laufbahn bis zu seinem Tod in Oklahoma.[3] Seit 2009 wird der Preis jeden Januar in der Oklahoma Sports Hall of Fame in Oklahoma City verliehen.[1] Der Preisträger wird nach Wins, der Earned Run Average und geworfenen Strikeouts ausgewählt.[1][2] Rekordpreisträger sind Randy Johnson und Clayton Kershaw. Beide wurden je viermal ausgezeichnet, wobei Johnson den Award viermal in Folge gewann.

Die Trophäe wurde vom Künstler Shan Gray in Zusammenarbeit mit Spahn entworfen.[4] Sie hat einen glockenförmigen, schwarz-goldenen Marmorsockel,[4] auf dem sich eine bronzene Figur von Spahn in der Wurfbewegung befindet. Spahn trägt ein Trikot der Braves, für die er 20 Jahre aktiv war.[5] Der Sockel hat eine Höhe von ca. 29 cm.[4] Die Figur von Spahn ist ca. 42 cm hoch.[4] Die Gesamthöhe der Trophäe beläuft sich somit auf ca. 71 cm, bei einem Gewicht von knapp 17 kg.[4] Der Wert der Trophäe wurde 1999 auf 15.000 US-Dollar geschätzt.[4]

Gewinner des Warren Spahn Awards[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randy Johnson wurde als erster Pitcher mit der Trophäe ausgezeichnet und gewann diese viermal in Folge.
Clayton Kershaw gewann ebenfalls viermal den Award.

Bisher wurden 13 verschiedene Pitcher mit dem Warren Spahn Award ausgezeichnet. 2008 wechselte C.C. Sabathia in der laufenden Saison von den Cleveland Indians aus der American League in die National League zu den Milwaukee Brewers.[6] Neben den Warren Spahn Award gewannen Randy Johnson (1999–2002), Johan Santana (2004, 2006), C.C. Sabathia (2007), Clayton Kershaw (2011, 2013, 2014), Dallas Keuchel (2015) und Blake Snell (2018) den Cy Young Award.[7][8]

Abkürzungen: ! # = Pitcher ist Mitglied der Baseball Hall of Fame, ! kursiv = Pitcher führte die MLB in dieser Statistik an, AL = American League, NL = National League, W = Wins, ERA = Earned Run Average, SO = Strikeouts

Jahr Pitcher Team Liga W ERA SO
1999 Randy Johnson # Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arizona Diamondbacks NL 17 2.48 364[9]
2000 Randy Johnson # Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arizona Diamondbacks NL 19 2.64 347[9]
2001 Randy Johnson # Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arizona Diamondbacks NL 21 2.49[9] 372[9]
2002 Randy Johnson # Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arizona Diamondbacks NL 24[9] 2.32 334[9]
2003 Andy Pettitte Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Yankees AL 21 4.02 180
2004 Johan Santana VenezuelaVenezuela Minnesota Twins AL 20 2.61 265
2005 Dontrelle Willis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Florida Marlins NL 22[10] 2.63 180
2006 Johan Santana VenezuelaVenezuela Minnesota Twins AL 19[11] 2.77[11] 245[11]
2007 C.C. Sabathia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland Indians AL 19 3.21 209
2008 C.C. Sabathia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland Indians AL 6 3.83 123
Milwaukee Brewers NL 11 1.65 128
2009 C.C. Sabathia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Yankees AL 19[6] 3.37 197
2010 David Price Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tampa Bay Rays AL 19 2.72 188
2011 Clayton Kershaw Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Dodgers NL 21 2.28[12] 248
2012 Gio González Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington Nationals NL 21[13] 2.89 207
2013 Clayton Kershaw Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Dodgers NL 16 1.83[12] 232
2014 Clayton Kershaw Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Dodgers NL 21[12] 1.77[12] 239
2015 Dallas Keuchel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Astros AL 20 2.48 216
2016 Jon Lester Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Cubs NL 19 2.44 197
2017 Clayton Kershaw Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Dodgers NL 18[12] 2.31 202
2018 Blake Snell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tampa Bay Rays AL 21[14] 1.89 221
2019 Patrick Corbin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington Nationals NL 14 3.25 238
2020 Hyun-jin Ryu Korea SudSüdkorea Toronto Blue Jays AL 5 2.69 72

Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamte MLB[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erfolgreichsten linkshändigen Pitcher in der MLB sind Randy Johnson und Clayton Kershaw. Beiden wurde die Auszeichnung viermal verliehen, gefolgt von C.C. Sabathia mit drei Ehrungen. Johnson war der erste Pitcher der 1999 mit dem Award ausgezeichnet wurde und konnte ihn viermal in Folge gewinnen. Insgesamt wurde die Trophäe 22-mal verliehen. 19-mal an Pitcher mit US-amerikanischer Staatsbürgerschaft, was einem Anteil von 86 % aller ausgezeichneten Spieler entspricht, zweimal an Pitcher aus Venezuela.

Spieler nach Anzahl
Spieler Anzahl
1. Randy Johnson 4
Clayton Kershaw 4
3. C.C. Sabathia 3
4. Johan Santana 2
Spieler nach Mannschaft
Mannschaft Anzahl
1. Arizona Diamondbacks.svg Arizona Diamondbacks 4
Los Angeles Dodgers Logo.svg Los Angeles Dodgers 4
3. Cleveland Indians primary logo.svg Cleveland Indians 2
Tampa Bay Rays Logo.svg Tampa Bay Rays 2
Minnesota Twins Logo.svg Minnesota Twins 2
New-York-Yankees-Logo.svg New York Yankees 2
Washington Nationals Logo 2011.svg Washington Nationals 2
Spieler nach Nationalität
Nationalität Anzahl
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 19
2. VenezuelaVenezuela Venezuela 2
3. Korea SudSüdkorea Südkorea 1

American League[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C.C. Sabathia wurde aus der American League mit drei Auszeichnungen am meisten geehrt, gefolgt vom Venezolaner Johan Santana mit zwei Auszeichnungen. Santana ist der einzige Preisträger der nicht die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt.

Spieler nach Anzahl
Spieler Anzahl
1. C.C. Sabathia 3
2. Johan Santana 2
3. Dallas Keuchel 1
Andy Pettitte 1
David Price 1
Blake Snell 1
Hyun-jin Ryu 1
Spieler nach Mannschaft
Mannschaft Anzahl
1. Cleveland Indians primary logo.svg Cleveland Indians 2
Tampa Bay Rays Logo.svg Tampa Bay Rays 2
Minnesota Twins Logo.svg Minnesota Twins 2
New-York-Yankees-Logo.svg New York Yankees 2
5. Houston-Astros-Logo.svg Houston Astros 1
Logodertorontobluejays.svg Toronto Blue Jays 1
Spieler nach Nationalität
Nationalität Anzahl
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7
2. VenezuelaVenezuela Venezuela 2
3. Korea SudSüdkorea Südkorea 1

National League[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die National League wird von Randy Johnson und Clayton Kershaw mit jeweils vier Auszeichnungen angeführt. Den dritten Platz teilen sich Patrick Corbin, Gio González, C.C. Sabathia, Jon Lester und Dontrelle Willis mit jeweils einer Ehrung.

Die Mannschaften mit den erfolgreichsten Pitchern sind die Arizona Diamondbacks und die Los Angeles Dodgers.

Spieler nach Anzahl
Spieler Anzahl
1. Randy Johnson 4
Clayton Kershaw 4
3. Patrick Corbin 1
Gio González 1
C.C. Sabathia 1
Jon Lester 1
Dontrelle Willis 1
Spieler nach Mannschaft
Mannschaft Anzahl
1. Arizona Diamondbacks.svg Arizona Diamondbacks 4
Los Angeles Dodgers Logo.svg Los Angeles Dodgers 4
3. Washington Nationals Logo 2011.svg Washington Nationals 2
4. Milwaukee Brewers Logo.svg Milwaukee Brewers 1
Chicago Cubs logo.svg Chicago Cubs 1
000Florida Marlins 1
Spieler nach Nationalität
Nationalität Anzahl
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Jon Lester takes lead in Spahn Award watch. (PDF) Oklahoma Sports Museum, 22. September 2010, archiviert vom Original am 13. Januar 2012; abgerufen am 19. Februar 2019 (englisch, 49 kB).
  2. a b Jenni Carlson: The changing face of the Warren Spahn Award. NewsOK.com, 26. Januar 2010, abgerufen am 19. Februar 2019 (englisch).
  3. Oklahoma City Dodgers: Kershaw Returns to OKC to Collect Fourth Warren Spahn Award. Dodgers ace named top left-handed pitcher in MLB for 2017 season. MiLB.com, 2. Februar 2018, abgerufen am 23. April 2019 (englisch).
  4. a b c d e f Darl DeVault: Clayton Kershaw earns third Warren Spahn Award in four years. Abgerufen am 25. April 2019 (englisch).
  5. Bild der Trophäe. Bitte Bildrechte des Websiteinhabers beachten. Abgerufen am 20. Februar 2019.
  6. a b Spielerinformation und Statistiken von C.C. Sabathia auf Baseball-Reference.com, abgerufen am 2. April 2019 (englisch).
  7. Gewinner des Cy Young Awards aus der American League. MLB.com, abgerufen am 2. Mai 2019 (englisch).
  8. Gewinner des Cy Young Awards aus der National League. MLB.com, abgerufen am 2. Mai 2019 (englisch).
  9. a b c d e f Spielerinformation und Statistiken von Randy Johnson auf Baseball-Reference.com, abgerufen am 2. April 2019 (englisch).
  10. Spielerinformation und Statistiken von Dontrelle Willis auf Baseball-Reference.com, abgerufen am 2. April 2019 (englisch).
  11. a b c Spielerinformation und Statistiken von Johan Santana auf Baseball-Reference.com, abgerufen am 2. April 2019 (englisch).
  12. a b c d e Spielerinformation und Statistiken von Clayton Kershaw auf Baseball-Reference.com, abgerufen am 2. April 2019 (englisch).
  13. Spielerinformation und Statistiken von Gio González auf Baseball-Reference.com, abgerufen am 2. April 2019 (englisch).
  14. Spielerinformation und Statistiken von Blake Snell auf Baseball-Reference.com, abgerufen am 2. April 2019 (englisch).