Wartburg 313

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wartburg
Wartburg 313-1 Roadster mit Hardtop
Wartburg 313-1 Roadster mit Hardtop
313
Produktionszeitraum: 1957–1960
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Roadster
Motoren: Ottomotor:
0,9 Liter (37 kW)
Länge: 4360 mm
Breite: 1570 mm
Höhe: 1350 mm
Radstand: 2450 mm
Leergewicht: 930 kg

Der Wartburg 313 war ein PKW des Automobilwerks Eisenach, der von 1957 bis 1960 hergestellt wurde. Dieser auch als Wartburg Sport bezeichnete 2+2-sitzige Roadster basierte auf dem Wartburg 311.

Wartburg 313 geschlossen und offen
Wartburg 313 in Nossen, um 1965
Wartburg 313 mit Faltverdeck

Der Wartburg mit scheinbar langer Motorhaube und angedeuteten seitlichen Entlüftungsschlitzen hob sich deutlich von gewöhnlichen Wartburg 311 ab. Das Fahrzeug sorgte äußerlich für Aufsehen und zählt gestalterisch neben Porsche 356 und Mercedes 300 SL zu den schönsten deutschen Sportwagen der 1950er Jahre. Die Motorleistung fiel im Vergleich zu diesen Fahrzeugen allerdings bescheiden aus – sie wurde von den 37 PS der Standardausführung des Wartburg 311 auf 50 PS erhöht, womit der Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h erreichte. Auf der Imported-Car-Show 1958 in New York wurde der Wartburg 313 als „Schönster europäischer Pkw“ prämiert. Prominente Besitzer waren Manfred von Ardenne, Eberhard Cohrs, Otto Grotewohl und Karl-Eduard von Schnitzler.[1]

Der Wartburg 313 markierte den Höhepunkt möglicher Variantenvielfalt in der damaligen Fahrzeugpalette von Wartburg. Er wurde stets mit abnehmbarem Hardtop geliefert, ab 1958 war zusätzlich ein Faltverdeck lieferbar. Der Sportwagen war serienmäßig ein echter 2-Sitzer. Hergestellt wurde das Fahrzeug zunächst in Eisenach (1957/1958), im Jahr 1959 im Karosseriewerk Dresden und 1960 wieder im Eisenacher Stammwerk. Insgesamt wurden 469 Einheiten produziert, 143 gingen in den Export, acht Exemplare sogar in die USA.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lars Leonhardt, Michael Schubert: Sportlich, schnell, schön. 50 Jahre Wartburg Sportwagen. Verlag Kraftakt, Reichenbach u. a. 2007, ISBN 978-3-938426-05-0.
  • Typ Wartburg – ein neuer PKW aus Eisenach. In: Kraftfahrzeugtechnik 2/1956, S. 55–58.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Leipziger Volkszeitung, 10. Sept. 2007, S. 19: Liebhabertreffen in Leipzig, wo das Auto 1957 Messepremiere hatte - Ein Sportwagentraum: Wartburg 313 wird 50

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]