Was ist was TV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Originaltitel Was ist was TV
Was ist was.svg
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Genre
  • Kindersendung
  • Informationssendung
Erscheinungsjahre 1983–1984, 2001–2003, 2009
Länge 30 Minuten
Episoden 13+52 in 3 Staffeln
Erstausstrahlung 4. Jan. 1983 – 26. Juni 2010 auf ARD (S1)
Super RTL (S2)
Nickelodeon & Junior (S3)
Besetzung

Was ist was TV (eigene Schreibweise WAS IST WAS TV) ist eine Fernsehsendung zur Kinder- und Jugendsachbuchreihe Was ist was. Bereits von 1983 bis 1984 gab es im Ersten Deutschen Fernsehen die zwanzig-minütige Fernsehsendung Was ist Was zur Buchreihe mit Moderator Heinz Haber.

Die von 2001 bis 2009 produzierten 52 Folgen behandelten in 30 Minuten ein Thema in einfacher, kinderfreundlicher Form. Einspieler mit Sprecher Crock Krumbiegel erläuterten und illustrierten einen Sachverhalt. Anschließend kommentierten die drei computeranimierten Figuren Theo, das blauen Fragezeichen, Tess, das roten Ausrufezeichen, und Quentin, der gelben Punkt. Die Zuschauer konnten per Post, Fax, SMS oder E-Mail Fragen stellen aus den Bereichen Natur, Tiere, Wissenschaft und Technik, beispielsweise über Flugzeuge, Autos oder Hausbau. Den Fragen wurde dann auf den Grund gegangen.

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Staffel der Neuauflage wurde von 2001 bis 2003 auf Super RTL gesendet. Ab April 2009 wurde die Serie auf dem Kindersender Nicktoons und ab 2010 auf Junior ausgestrahlt. Jede der 52 Einzelfolgen ist als DVD erhältlich. Für die komplette erste Staffel ist eine Sammelbox mit 26 DVDs erschienen.

Zudem gibt es thematische DVD-Boxen mit jeweils 4 Folgen:

  • Geschichte (Ritter und Burgen, Seeräuber, Wikinger, Indianer)
  • Natur 1 (Dinos, Erde, Wetter, Vulkane)
  • Natur 2 (Körper und Gehirn, Ernährung, Bauernhof, Natur erforschen)
  • Technik (Autos, Feuerwehr, Eisenbahnen, Polizei)
  • Tiere (Hunde, Katzen, Pferde, Heimtiere)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]