Wasielewski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Wasielewski (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wappen derer von Wasielewski
Wilhelm Joseph von Wasielewski
Hugo von Wasielewski

Wasielewski ist der Name eines ursprünglich polnischen Adelsgeschlechts.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Familie von Wasielewski ist ein katholisches und evangelisches Adelsgeschlecht, das erstmals 1531 mit Nicolaus Wasilewski in einer Urkunde des Königs Sigismund I. für die Stadt Lubelsk (Lublin) erscheint. Die preußische Stammreihe beginnt mit Thaddäus von Wasielewski (1739–1803), anlässlich der Legitimation bei der galizischen Landtafel als Ritter am 26. Oktober 1789.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Familie gehört zum Stammwappen ROGALA: „zwei Hörner“, dem „Hirschhorn“ gemehrt um ein „Büffelhorn“ (norm.-germ.-balt.: „Rogala“). Beide Hörner stehen. Das Horn vom Hirsch hat 3, 4, häufig 5, auch 6 und 7 Enden, das vom Büffel, auch als Ur, Stier oder Wisent angesprochen, kommt geschlossen oder offen mit Mundstück als Rufhorn, Kriegshorn oder Tuba vor. Die Hörner stehen im ungespaltenen Schild vereinzelt oder mit Grind zusammengewachsen, als auch vereinzelt im gespaltenen Schild.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]