Wasim Akram

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wasim Akram
Wasim Akram.jpg
Spieler-Informationen
Name Wasim Akram
Geboren 3. Juni 1966 (51 Jahre alt)
Lahore, Punjab, Pakistan
Spitzname The Two W's (gemeinsam mit Waqar Younis), Sultan of Swing, King of Swing
Batting-Stil Linkshänder
Bowling-Stil Linkshändiger Fast Bowler
Spielerrolle Allrounder
Internationale Spiele
Nationalmannschaft Pakistan Pakistan
Test-Debüt (cap 102) 25. Jänner 1984 v Neuseeland Neuseeland
Letzter Test 9. Jänner 2002 v BangladeschBangladesch Bangladesch
ODI-Debüt (cap 53) 23. November 1984 v Neuseeland Neuseeland
Letztes ODI 4. März 2003 v Simbabwe Simbabwe
ODI Shirt-Nr. 3
Nationale Mannschaften
Jahre Mannschaft
1984–1986 Pakistan Automobiles Corporation
1985–1987 Lahore
1988–1998 Lancashire
1992–2002 Pakistan International Airlines
1997–1998 Lahore
2000–2001 Lahore
2003 Hampshire
Karriere-Statistiken
Spielform Test ODI FC LA
Spiele 104 356 257 594
Runs (Gesamt) 2.898 3.717 7.161 6.993
Batting Average 22,64 16,52 22,73 18,90
100s/50s 3/7 0/6 7/24 0/17
Highscore 257* 86 257* 89*
Bälle 22.627 18.186 50.278 29.719
Wickets 414 502 1.042 881
Bowling Average 23,62 23,52 21,64 21,91
5 Wickets in Innings 25 6 70 12
10 Wickets im Spiel 5 0 16 0
Beste Bowlingleistung 7/119 5/15 8/30 5/10
Catches/Stumpings 44/0 88/0 97/0 147/0
Quelle: ESPNCricinfo, 30. April 2012

Wasim Akram (* 3. Juni 1966 in Lahore, Punjab, Pakistan) ist ein ehemaliger pakistanischer Cricketspieler. Er gilt als der beste pakistanische Fast-Bowler in der Geschichte des Cricket. 1993 wurde er zu einem der fünf Wisden Cricketer of the Year gewählt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wasim Akram nahm während seiner Karriere für Pakistan an 104 Testmatches teil, bei denen er insgesamt 414 Wickets erzielte. Nur wenige andere Spieler haben bisher mehr Testwickets erzielt.[1] Seinen ersten Test absolvierte er im Januar 1985 gegen Neuseeland in Auckland. Seinen letzten Einsatz bei einem Test hatte er im Januar 2002 in Dhaka gegen Bangladesch.[2] Akram war nicht nur ein herausragender Bowler, sondern auch außerdem ein brauchbarer Batsman. Bei einem Test gegen Simbabwe erzielte er 257 Runs 'not out'. Akram ist erst der achte Spieler in der Geschichte des Cricket, der mehr als 2000 Runs und 200 Wickets bei Begegnungen im Testcricket erzielte.[3] Wasim Akram absolvierte außerdem 356 One-Day International Cricket Matches (ODIs) für Pakistan, bei denen er insgesamt 502 Wickets erzielte.[4] Nur Muttiah Muralitharan hat mehr Wickts bei ODIs erzielt. Akram nahm während seiner Laufbahn mit Pakistan an fünf Cricket World Cups teil (1987, 1992, 1996, 1999 und 2003). 1992 konnte er mit seinem Team das Turnier gewinnen. Im Finale wurde er zum Man of the Match gewählt. Bei Cricketweltmeisterschaften hat bisher nur Glenn McGrath insgesamt mehr Wickets erzielt. Wasim Akram wurde 2009 in die ICC Cricket Hall of Fame aufgenommen.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Records / Test matches / Bowling records / Most wickets in career (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 12. August 2016.
  2. Players / Pakistan / Wasim Akram (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 12. August 2016.
  3. Test 2000 Runs and 200 Wickets (englisch) Cricket Archive. Abgerufen am 12. August 2016.
  4. Records / One-Day Internationals / Bowling records / Most wickets in career (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 12. August 2016.
  5. Wasim Akram - Hall of Famers (englisch) ICC. Abgerufen am 12. August 2016.