Watford DC Line

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Watford Junction–London Euston
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 750 V =
Zweigleisigkeit: ja
BSicon .svgBSicon STR.svg
West Coast Main Line aus Glasgow Central/Edinburgh Waverley
BSicon KBHFa.svgBSicon BHF.svg
Watford Junction
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
Watford High Street
BSicon eABZgr.svgBSicon STR.svg
Croxley Rail Link nach Croxley
BSicon HST.svgBSicon HST.svg
Bushey
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
Carpenders Park
BSicon HST.svgBSicon eHST.svg
Hatch End
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
Headstone Lane
BSicon BHF.svgBSicon BHF.svg
Harrow & Wealdstone Endpunkt Bakerloo Line
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
Kenton
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
South Kenton
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
North Wembley
BSicon BHF.svgBSicon BHF.svg
Wembley Central
BSicon BHF.svgBSicon STR.svg
Stonebridge Park
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
Harlesden
BSicon BHF.svgBSicon eHST.svg
Willesden Junction Reaktivierung der Fernbahnsteige geplant
BSicon TUNNEL1.svgBSicon TUNNEL1.svg
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
Kensal Green
BSicon TUNNEL1.svgBSicon TUNNEL1.svg
            
            
            
Queen's Park
            
Bakerloo Line nach Elephant & Castle
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
Kilburn High Road
BSicon HST.svgBSicon STR.svg
South Hampstead
            
            
zur North London Line (siehe unten)
BSicon WBRÜCKE.svgBSicon WBRÜCKE.svg
Grand Union Canal
BSicon TUNNEL1.svgBSicon TUNNEL1.svg
BSicon KBHFe.svgBSicon KBHFe.svg
London Euston

Die Watford DC Line ist eine Vorort-Eisenbahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Watford Junction und London Euston. Sie führt überwiegend entlang der West Coast Main Line und wird auf voller Länge von Zügen der London Overground befahren. Zudem benutzt die Bakerloo Line der London Underground den Abschnitt Harrow & WealdstoneQueen's Park mit.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Watford DC Line ist als Streckenausbau der West Coast Main Line entstanden. Damit mehr Fahrplantrassen für die Fernverkehrszüge frei wurden, wurden besondere Nahverkehrsgleise erstellt und in der Folge mit dem Stromschienen-System der U-Bahn elektrifiziert. Immer mehr solcher Abschnitte kamen bis 1912 im Zuge der Eröffnung der Bakerloo Line bis Watford Junction hinzu.

Von Beginn an wurde diese Strecke von der London and North Western Railway betrieben. 1923 ging diese in der London, Midland and Scottish Railway auf. Mit der Verstaatlichung der »Big Four« ging sie am 1. Januar 1948 an British Rail über und gehörte dort seit 1982 zum Network SouthEast. 1967 wurden auch die parallelen Ferngleise der West Coast Main Line elektrifiziert, allerdings wie generell nördlich der Themse mit Oberleitung und Wechselspannung von 25 kV mit 50 Hz. Mit der Privatisierung 1994 erwarb Silverlink Metro die Franchise. Seit 2007 ist London Overground für den Betrieb zuständig.

1982 wurden die Züge der Bakerloo Line von Watford Junction bis Stonebridge Park zurückgezogen, nachdem deren Betrieb bis Watford schon vorher mehr und mehr reduziert worden war. Zwei Jahre später verkehrten die Bakerloo-Züge wieder bis Harrow & Wealdstone. In der Folge wurde die nur für die Züge der U-Bahn benötigte Rückleitungsstromschiene in Gleismitte hinter Harrow & Wealdstone nicht mehr unterhalten und teilweise entfernt.

Zukunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiederverlängerung der Bakerloo Line[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Verkehrs-Regieunternehmen Transport for London (TfL) plant, die Bakerloo Line wieder bis Watford Junction zu führen, um einen neuen Umsteigepunkt der Metropolitan Line zu schaffen, die bis spätestens 2017 ebenfalls bis Watford Junction geführt wird. Mit dieser Verlängerung soll die Bakerloo Line auch die Watford DC Line ersetzen, obwohl die TfL in ihrer 2025-Zukunftsvision von einem Underground/Overground-Parallelbetrieb bis Watford spricht.[1] Im Falle einer Übergabe würde die Overground mit Euston ihren einzigen Bahnhof im Londoner Stadtzentrum verlieren.

Primrose-Hill-Strecke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Queen’s Park–Camden Road
Strecke – geradeaus
WCML & Watford DC Line aus Watford Junction
Bahnhof, Station
Queen’s Park
Haltepunkt, Haltestelle
Kilburn High Road
Haltepunkt, Haltestelle
South Hampstead
   
WCML & DC Line nach London Euston
   
Primrose Hill stillgelegt 1992 (Reaktivierung geplant)
   
North London Line aus Richmond
Bahnhof, Station
Camden Road
Strecke – geradeaus
NLL nach Stratford

Die nach der Übergabe des größten Teils der DC Line an die Bakerloo Line verwaisten Stationen South Hampstead und Kilburn High Road würden durch eine seit 1992 für den Personenverkehr stillgelegte Verbindung via Primrose Hill zur North London Line bei Camden Road geführt. So soll eine neue Overground-Verbindung Stratford – Queen’s Park mit optionaler Verlängerung nach Willesden Junction eingeführt werden.

Metropolitan Line[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen des Croxley Rail Link wird die Metropolitan Line bis 2014[2]/2017[3] den bisherigen Endbahnhof Watford weit außerhalb der Stadt verlassen und ebenfalls nach Watford Junction führen und zwischen Watford High Street und der Endstation die DC Line mitbenutzen.

Betrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Overground-Zug in Harlesden
Bakerloo-Line-Züge in Harlesden
  • Watford Junction – London Euston (London Overground)
  • Harrow & Wealdstone – Queen's Park – Elephant & Castle (London Underground)

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis auf den Abschnitt Bushey – Watford Junction, wo die Watford DC Line einen Umweg durchs Stadtzentrum mit der Haltestelle Watford High Street macht, folgt sie komplett der WCML. Jedoch haben nur die Stationen Wembley Central, Queen's Park, Harrow & Wealdstone und Bushey auch an der WCML Bahnsteige – wobei die in Queen’s Park nur selten von Regionalzügen der London Midland Railway genutzt werden, die anderen aber regelmäßig. In Willesden Junction, wo die Fernbahnsteige 1969 entfernt wurden, steht eine Reaktivierung zur Debatte, vor allem wegen der Southern-Züge der West London Line, die jeden WLL-Bahnhof außer Willesden Junction bedienen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.flickr.com/photos/darrenlewis/1579718338/
  2. http://www.watfordobserver.co.uk/search/4403459.Croxley_Rail_Link__complete_by_2014_/
  3. http://www.watfordobserver.co.uk/search/4054247.Rail_link_support_boost/