Watson (Nachrichtenportal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Watson.ch)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Watson
20140122 watsonch logo 001.png
Beschreibung Newsportal
Verlag FixxPunkt AG
Erstausgabe 22. Januar 2014
Erscheinungsweise täglich
Chefredaktor Maurice Thiriet
Herausgeberin FixxPunkt AG
Weblink www.watson.ch

Watson (Eigenschreibweise: watson, vom englischsprachigen What’s on?) ist ein Schweizer Nachrichtenportal, das seit dem 22. Januar 2014 online ist.[1][2][3] Verlegerin ist die ursprünglich von Hansi Voigt (ehemaliger Chefredaktor von 20 Minuten Online) gegründete FixxPunkt AG, deren Mehrheitseigner die AZ Medien AG des Aargauer Verlegers Peter Wanner ist, der auch die Anschubfinanzierung von 20 Millionen Franken sicherstellte.[4][5] Mit Spiegel Online besteht eine Content-Partnerschaft.[6]

Für Watson ist unter anderem auch der Publizist Philipp Löpfe tätig.[7] Das Projekt startete 2014 mit einer Belegschaft von insgesamt 55 Personen, von denen 40 Voigt von 20 Minuten Online zum neuen Unternehmen folgten.[8] Laut ursprünglichem Geschäftsplan hätte die Gewinnschwelle 2017 erreicht werden sollen. Der Geschäftsführer ging im Januar 2018 davon aus, dass sie 2019 erreicht werde.[9]

Im April 2016 wurde bekannt, dass der Gründer und geschäftsführende Chefredaktor Hansi Voigt watson.ch verlässt und als CEO durch Michael Wanner, den Sohn des Verlegers Peter Wanner, ersetzt wird. Zum neuen Chefredaktor wurde per 1. Juli 2016 der Journalist Maurice Thiriet ernannt.[10]

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 erreichte watson.ch zwischen 1,5 und 1,8 Millionen Unique Clients, zwischen 11 und 12,3 Millionen Visits und zwischen 75 und 80 Millionen Page Impressions monatlich.[11]

Deutscher Ableger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland wurde das Portal im März 2018 lanciert, mit Gesa Mayr und Anne-Kathrin Gerstlauer in der Chefredaktion.[12] Im November 2018 verliessen beide die Redaktion und seitdem wird diese von Arne Henkes geleitet.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rainer Stadler: Watson.ch am Start – News für Frauen mit Tattoos. In: Neue Zürcher Zeitung. 23. Januar 2014, abgerufen am 20. Mai 2015.
  2. «Watson»: Neues Schweizer Newsportal geht online. In: 20 Minuten. 22. Januar 2014, abgerufen am 20. Mai 2015.
  3. Jean-Martin Büttner: Der Publizist als Dampfkochtopf. In: Tages-Anzeiger. 23. Januar 2014, abgerufen am 20. Mai 2015.
  4. Christof Moser: Watson: Das 20-Millionen-Franken-Experiment. In: Schweiz am Sonntag. 26. Oktober 2013, abgerufen am 20. Mai 2015.
  5. Francesco Benini: Traum von Grösse. In: NZZ am Sonntag. 15. Dezember 2013, abgerufen am 20. Mai 2015 (kostenpflichtig).
  6. Olaf Kunz: Spiegel Online und watson machen gemeinsame Sache. In: watson.ch. 21. Januar 2014, abgerufen am 20. Mai 2015.
  7. Hansi Voigt: Wirtschaftjournalist Philipp Löpfe wechselt vom «Tages Anzeiger» zu Watson. In: Klein Report. 31. Oktober 2013, abgerufen am 20. Mai 2015.
  8. Manuel Bühlmann: Startschuss für ein ambitioniertes Projekt: News-Portal Watson ist online. In: Aargauer Zeitung. 22. Januar 2014, abgerufen am 20. Mai 2015.
  9. So divers ist der Internet-Journalismus. In: Neue Zürcher Zeitung. 13. Januar 2018, S. 11.
  10. Maurice Thiriet wird Chefredaktor von «Watson». In: persoenlich.com. Abgerufen am 30. Juni 2016.
  11. NET-Metrix-Audit. In: NET-Metrix.
  12. Watson.de-Chefin Gesa Mayr über die Ausrichtung des Portals › Meedia. Abgerufen am 13. November 2018.
  13. Nur sieben Monate nach Start: Watson-Chefinnen Gesa Mayr und Anne Gerstbauer werfen hin – Arne Henkes übernimmt › Meedia. Abgerufen am 13. November 2018.