Wayne Gretzky Trophy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Wayne Gretzky Trophy ist eine Trophäe der Ontario Hockey League (OHL) für das Team, das sich über die Play-offs als Sieger der Western Conference für das Finale um den J. Ross Robertson Cup qualifiziert. Zur Saison 1998/99, in der die beiden neuen Conferences eingeführt wurden, wurde die Trophäe in der OHL erstmals vergeben. Namensgeber ist Wayne Gretzky.

Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wayne Gretzky, Namensgeber der Auszeichnung
Saison Team
2018/19 Guelph Storm
2017/18 Sault Ste. Marie Greyhounds
2016/17 Erie Otters
2015/16 London Knights
2014/15 Erie Otters
2013/14 Guelph Storm
2012/13 London Knights
2011/12 London Knights
2010/11 Owen Sound Attack
2009/10 Windsor Spitfires
2008/09 Windsor Spitfires
2007/08 Kitchener Rangers
2006/07 Plymouth Whalers
2005/06 London Knights
2004/05 London Knights
2003/04 Guelph Storm
2002/03 Kitchener Rangers
2001/02 Erie Otters
2000/01 Plymouth Whalers
1999/00 Plymouth Whalers
1998/99 London Knights

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ontario Hockey League Media Information Guide 2010–2011, S. 127