Waynesboro (Virginia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Waynesboro
Innenstadt von Waynesboro
Innenstadt von Waynesboro
Lage in Virginia
Waynesboro (Virginia)
Waynesboro
Waynesboro
Basisdaten
Gründung: 1798
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Virginia
Koordinaten: 38° 4′ N, 78° 54′ WKoordinaten: 38° 4′ N, 78° 54′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 21.006 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 527,8 Einwohner je km2
Fläche: 39,8 km2 (ca. 15 mi2)
davon 39,8 km2 (ca. 15 mi2) Land
Höhe: 392 m
Postleitzahl: 22980
Vorwahl: +1 540
FIPS: 51-83680
GNIS-ID: 1500288
Website: www.waynesboro.va.us
Bürgermeister: Thomas W. Reynolds

Waynesboro ist eine Stadt im Bundesstaat Virginia in den USA. Sie hat rund 21.000 Einwohner (Stand: 2010) und eine Fläche von 39,8 km².

Geschichte

Die Stadt wurde von Amischen und Mennoniten gegründet, deren Lebensstil noch immer gegenwärtig ist. Außerdem fand die letzte Schlacht des Amerikanischen Bürgerkrieges im Norden von Virginia in Waynesboro statt.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner¹
1980 15.329
1990 18.549
2000 19.520
2010 21.006

¹ 1980 – 2000: Volkszählungsergebnisse; 2010: Fortschreibung des US Census Bureau

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört das 1989 eröffnete P. Buckley Moss Museum (Rte. 64, Exit 94), das die Arbeiten der international bekannten Künstlerin zeigt, die oft Amische und Mennoniten darstellte.

Partnerschaften

Waynesboro unterhält seit 2008 eine Partnerschaft mit dem Stadtbezirk Wanzhou der Stadt Chongqing, Volksrepublik China.[1]

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

Commons: Waynesboro (Virginia) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Chongqing Municipal Government