Waza (Kamerun)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Waza
Waza (Kamerun) (Kamerun)
Red pog.svg
Koordinaten 11° 24′ N, 14° 34′ OKoordinaten: 11° 24′ N, 14° 34′ O
Basisdaten
Staat Kamerun

Region

Extrême-Nord
Bezirk Logone-et-Chari

Waza ist eine Gemeinde im Bezirk Logone-et-Chari in der Provinz Extrême-Nord in Kamerun.

Geografie

Knapp 10 km nordwestlich von Waza verläuft die nigerianische Grenze. Der nach dem Ort benannte Waza-Nationalpark befindet sich südöstlich.

Verkehr

Die längste kamerunische Nationalstraße, die N1, durchquert den Ort auf ihrem letzten Abschnitt von der Provinzhauptstadt Maroua nach Kousséri.

Bedrohung durch Boko Haram

Durch die auch in Kamerun agierende nigerianische Terrorgruppe Boko Haram ist die Region sehr unsicher. Beispielsweise wurde nahe Waza am 16. Mai 2014 die Unterkunft chinesischer Bauarbeiter, die die N1 ausbesserten, von Boko Haram überfallen.[1] Hierbei wurden auch 10 der Chinesen entführt, die später mit anderen Geiseln befreit werden konnten.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Suspected Boko Haram rebels attack Chinese plant in Cameroon. 17. Mai 2014, abgerufen am 3. Juli 2019 (englisch).
  2. Ten Chinese workers among 27 hostages freed in Cameroon. In: Reuters. 11. Oktober 2014 (reuters.com [abgerufen am 3. Juli 2019]).