We are Family! So lebt Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelWe are Family! So lebt Deutschland
Neues Logo von We are family.png
ProduktionslandDeutschland
Jahr(e)seit 2005
Produktions-
unternehmen
Filmpool[1]
Länge50 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
Montag bis Freitag 13:50 Uhr
GenreDoku-Soap
Pseudo-Doku
Titelmusik
Daski Hulk
We are Family
Elli Erl
This is My Life
Erstausstrahlung6. Juni 2005 auf ProSieben

We are Family! So lebt Deutschland (englisch für Wir sind [eine] Familie!) ist eine Pseudo-Doku-Soap der ProSiebenSat.1 Media SE.

Ehemaliges Logo

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Sendung werden unterschiedliche und von dem allgemeinen Durchschnitt abweichende Familien (z. B. Großfamilien) über einen gewissen Zeitraum von einem Kamerateam begleitet. Im Gegensatz zu anderen Formaten, wie z. B. Die Super Nanny, wird nach Angaben der Produzenten nicht in den Ablauf eingegriffen. Allerdings werden viele Szenen nach Skript bzw. vorheriger Durchsprache des Ablaufs gefilmt. Beliebt sind auch Familien, die vor einem großen Wendepunkt stehen, wie z. B. solche, die auswandern. Speziell bei diesen, aber auch bei anderen, erfolgen in der Regel nach mehrmonatigen Pausen erneute Besuche, um die eingetretene Veränderung zu dokumentieren.

Außerdem werden hin und wieder Familien, die glauben, an einem ganz normalen Dreh teilzunehmen, mit dem Spiel „Money Trap“ überrascht. Dabei bekommen zwei Familien zeitgleich 15000 €, die sie dann innerhalb von 24 Stunden ausgeben können. Die Familie, die am wenigsten ausgegeben hat, gewinnt und darf alle vorher eingekauften Waren behalten; die andere muss alles wieder abgeben.

Verfahren gegen We are family![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Express vom 18. September 2008 ermittelte die Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen Nötigung gegen eine Produzentin der Sendung.[2] Das Verfahren wurde laut Express vom 11. November 2008 aber eingestellt.

Sendetermine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zunächst 30-minütige Sendung wurde seit 2005 im Nachmittagsprogramm von ProSieben ausgestrahlt. Zunächst liefen die Folgen montags bis freitags von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr, weil Einschaltquoten von über 20 % erreicht wurden, wurde aus dem halbstündigen Format schnell ein einstündiges. Es gab am 17. August 2009 eine Spezialausgabe. Diese lief über zwei Stunden, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Bis zum 28. März 2011 wurde die Sendung, um 16:00 nach der Sitcom Scrubs – Die Anfänger mit neuem Programmlogo gezeigt.[3]

Seit dem 2. August 2011 wird die Dokusoap ausschließlich auf Sixx gezeigt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.crew-united.com/index.asp?show=projectdata&ID=75674
  2. Kritik auf t-online.de
  3. Quotencheck: «We are Family!»