Wehrkirche Wolkertshofen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kirche Sankt Quirinus in Wolkertshofen

Die Katholische Filialkirche St. Quirinus Wolkertshofen ist eine ehemalige Wehrkirche in Wolkertshofen (Gemeinde Nassenfels) im oberbayerischen Landkreis Eichstätt.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Filialkirche steht unter Denkmalschutz (Nummer=D-1-76-149-14). Nach der Denkmalliste[1] umfasst der Komplex die Chorturmanlage, einen Saalbau mit Walmdach, dessen Turmuntergeschosse romanischen Ursprungs sind. Der barocke Aufbau stammt aus dem Jahr 1687 und wurde durch den Eichstätter Baumeister Jakob Engel errichten, zudem ein Langhaus errichtet 1713–1715 und die spätmittelalterliche Friedhofsbefestigung mit Torturm.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wilhelm Neu, Volker Liedke: Oberbayern. Hrsg.: Michael Petzet, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (= Denkmäler in Bayern. Band I.2). Oldenbourg, München 1986, ISBN 3-486-52392-9.

Koordinaten: 48° 47′ 52,8″ N, 11° 15′ 43,6″ O