Weidorje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weidorje war eine Progressive Rock/Fusion-Band aus Frankreich, die 1976 von ehemaligen Mitgliedern der Band Magma, dem Bassisten Bernard Paganotti und dem Keyboarder Patrick Gauthier, gegründet wurde. Ihre Musik ist dem von Magma begründeten Zeuhl-Genre zuzurechnen.[1]

Weidorje veröffentlichte 1978 eine Langspielplatte (LP) gleichen Namens. 1992 erschien ein CD-Release mit zwei zusätzlichen Live-Bonustracks auf dem französischen Progressive Rock-Label Musea.[2] Die Band löste sich um 1979 wieder auf.[3][4]

„Weidorje“ ist auch der Titel eines von Paganotti und Magma-Sänger Klaus Blasquiz komponierten Stückes auf dem Magma-Album Üdü Ẁüdü[5], nach dessen Fertigstellung Paganotti und Gauthier Magma verließen.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Album[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bernard Paganotti − Bass, Gesang
  • Patrick Gauthier − Keyboards
  • Michel Ettori − Gitarre
  • Kirt Rust − Schlagzeug
  • Alain Guillard − Saxophon
  • Yvon Guillard − Trompete, Gesang
  • Jean-Philippe Goude − Keyboards

Spätere Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • François Ovide − Gitarre[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rezension zu Weidorje auf den Babyblauen Seiten
  2. Weidorje bei Discogs (englisch)
  3. Biographie von Jean-Philippe Goude auf seiner Homepage (französisch)
  4. a b François Ovide: Biographie (Memento vom 24. Juni 2008 im Internet Archive) auf Calyx (englisch)
  5. Üdü Ẁüdü bei Discogs (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]