Welcome to the Blumhouse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Welcome to the Blumhouse ist eine anthologische Reihe von acht Horrorfilmen, die von Blumhouse Productions für Prime Video entwickelt und produziert wurden und zu jeweils vier Filmen in den Oktober 2020 und 2021 veröffentlicht wurden. Dazu wurde ein interaktives Live-Event veranstaltet, das 2021 für Creative Arts Emmys nominiert war.

Liste der Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichung Film Regie Drehbuch
2020
6. Oktober 2020 The Lie Veena Sud
Black Box Emmanuel Osei-Kuffour Jr. Emmanuel Osei-Kuffour Jr.
& Stephen Herman
13. Oktober 2020 Evil Eye Elan Dassani & Rajeev Dassani
Nocturne Zu Quirke
2021
1. Oktober 2021 Bingo Hell Gigi Saul Guerrero Shane McKenzie,
Gigi Saul Guerrero
& Perry Blackshear
Black as Night Maritte Lee Go Sherman Payne
8. Oktober 2021 Madres – Der Fluch Ryan Zaragoza Marcella Ochoa
& Mario Miscione
The Manor Axelle Carolyn

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Welcome to the Blumhouse, die erste thematisch zusammenhängende originale Filmreihe von Amazon, entstand aus einer Partnerschaft zwischen Blumhouse Productions und den Amazon Studios für acht Filme neuer Filmemacher. Die ersten vier, die am 6. und 13. Oktober 2020 erschienen, kreisen thematisch um „Familie und Liebe als rettende oder zerstörerische Kräfte“.[1] Mehr als die Hälfte der Filmemacher gehören ethnischen Minderheiten an; zu dieser bewussten Entscheidung erklärte Jason Blum: „Wir wollten Geschichten von Leuten dieser Gruppen erzählen, weil diese auch unser Publikum ausmachen. Eine der Vorteile, mit diesen Filmemachern zu arbeiten, ist, dass die Geschichten sich anders, einzigartig und nicht wie die Geschichten, an die wir gewöhnt sind, anfühlen.“[2] Ab dem 10. Oktober veranstalten das Fantastic Fest und das Horror-Magazin Fangoria auf Amazon Watchparty-Events mit den Filmemachern.[3] Gestaltet von Little Cinema veranstalte Blumhouse als Welcome to the Blumhouse Live ein virtuelles Live-Event in Form eines interaktiven Whodunit-Mysteryspiels, bei dem die Teilnehmer in einem virtuellen Haus Hinweise suchen mussten. Es fand an den Premierefeiern für geladene Gäste[4] und frei zugänglich am 16. und 17. Oktober mit Live-Musik durch Questlove und Ludacris statt.[5] Die nächsten vier Filme, die am 1. und 8. Oktober 2021 erscheinen,[6] drehen sich um „institutionellen Horror und persönliche Phobien“.[7] Am 14. Oktober soll auch erneut Welcome to the Blumhouse Live stattfinden.[8]

Jason Blum berichtete im Oktober 2020, dass sie zu Beginn der Ideensammlung Material für weitaus mehr Filme als die acht, die sie zunächst umsetzen konnten, erhielten, sodass er hofft, die Programmreihe auch nach 2021 als jährliche Tradition weiterführen zu können.[9]

Nominierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Creative Arts Emmys 2021: Herausragendes Interaktives Programm, für Welcome to the Blumhouse Live

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rebecca Rubin: Eight New Blumhouse Horror Films Coming to Amazon. In: Variety. 13. August 2020. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  2. Tom Power: Jason Blum says Amazon’s Welcome to the Blumhouse is championing diversity in the horror genre. In: Radio Times. 6. Oktober 2020. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  3. Dino-Ray Ramos: Fantastic Fest And Fangoria Team For ‘Welcome To The Blumhouse’ Watch Party Event. In: Deadline Hollywood. 5. Oktober 2020. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  4. Chris Gardner: Amazon’s Welcome to the Blumhouse Series Kicks Off With Virtual Premiere Event, Whodunnit-Themed After Party. In: The Hollywood Reporter. 6. Oktober 2020. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  5. Rebecca Rubin: Ludacris, Questlove to Perform at Welcome to Blumhouse Live Event. In: Variety. 13. Oktober 2020. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  6. Welcome To The Blumhouse Brings Back-To-Back Double Features To Amazon This October. In: Fangoria. 17. August 2021. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  7. Mia Galuppo: Blumhouse, Amazon Announce Next Features in ‘Welcome to the Blumhouse’ Series. In: The Hollywood Reporter. 29. Oktober 2020. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  8. Tori Danielle: Amazon Prime Video Presents WELCOME TO THE BLUMHOUSE LIVE!. In: Pop Horror. 20. September 2021. Abgerufen am 2. Oktober 2021.
  9. Simon Thompson: Jason Blum Talks ‘Welcome To The Blumhouse,’ Covid-19, ‘Halloween Kills’ And ‘The Craft: Legacy’. In: Forbes. 14. Oktober 2020. Abgerufen am 2. Oktober 2021.