Wellington Paulista

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wellington Paulista
Spielerinformationen
Name Wellington Pereira do Nascimento
Geburtstag 22. April 1983
Geburtsort São Paulo, SPBrasilien
Größe 180 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2001–2002 CA Juventus
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2006
2003
2004–2005
2006
2006–2007
2008
2009–2013
2011
2013
2013
2014–2015
2015
2015–
2016
2017–
CA Juventus
Mirassol FC (Leihe)
Paraná Clube (Leihe)
FC Santos (Leihe)
Deportivo Alavés
Botafogo FR
Cruzeiro Belo Horizonte
Palmeiras São Paulo (Leihe)
West Ham United (Leihe)
Criciúma EC (Leihe)
SC Internacional
Coritiba FC (Leihe)
Fluminense Rio de Janeiro
AA Ponte Preta (Leihe)
Chapecoense (Leihe)
0 0(0)
0 0(0)
0 0(0)
30 (12)
19 0(7)
28 0(6)
86 (33)
6 0(0)
0 0(0)
24 (11)
26 0(3)
6 0(1)
17 0(1)
20 0(2)
0 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. Januar 2017

Wellington Pereira do Nascimento, genannt Wellington Paulista, (* 22. April 1983 in São Paulo, SP) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Start[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wellington Paulista begann in seiner Jugendzeit als Hallenfußballer beim Futsal. Hier wurde vom CA Juventus im Jahr 2001 entdeckt und unter Vertrag genommen. Durch beständig gute Leistungen fiel er wiederholt anderen Vereinen auf, so dass er 2006 auf Leihbasis zum Erstligaverein FC Santos kam. Von hier aus unternahm der Spieler 2007 seinen ersten Versuch sich in Europa zu etablieren. Der Deportivo Alavés aus Spanien kaufte den Spieler. Er konnte sich aber nicht ausreichend an die dortigen Verhältnisse anpassen und ging nach nur einer Saison wieder zurück nach Brasilien.

Sein Ziel war Anfang 2008 der Botafogo FR in Rio de Janeiro. Hier unterschrieb er einen Vertrag über vier Jahre. Von Beginn an zeigte er dann wieder seine alten guten Leistungen.

Cruzeiro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Dezember 2008 wurde der Wechsel zu Cruzeiro bekannt.[1] Zusammen mit seinem Sturmpartner Kléber erzielte er in der gesamten Saison 50 Tore (26 Tore Wellington und 24 Kleber).

Am 5. April 2011 wurde die Ausleihe an Palmeiras angekündigt. Er bekam hier aber nicht viele Einsätze und erhielt noch im Zuge der Meisterschaftsrunde die Freigabe zu Cruzeiro zurückzugehen. Hier entwickelte er sich wieder zum besten Torschützen des Vereins in der Saison.

Leihe an West Ham und Rückkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 5. Januar 2013 wurde Wellington an West Ham United ausgeliehen. Am nächsten Tag reiste der Stürmer nach London, genauer gesagt nach Upton Park, zu seiner medizinischen Untersuchung.

Ein paar Tagen nach seiner Ankunft in London, wurde der Spieler von der Popularität seines Namens in der Stadt überrascht. Sein Name wurde mit dem des Herzog von Wellington verglichen. Zur Eingewöhnung kam Wellington zunächst ins U-21-Team des Vereins (dort konnten bis zu drei Spieler über 21 Jahre an Spielen teilnehmen).

Nach drei Toren in den ersten drei Spielen für die Reservemannschaft, lehnte der Brasilianer das Angebot, mit der ersten Mannschaft für sechs Tage ins Trainingslager nach Dubai zufliegen, ab. Nach Angaben des Spielers, sah er bessere Möglichkeiten zur Anpassung indem er beim Reserveteam bliebe.[2] Er kam dadurch zu keinen Einsätzen in der ersten Mannschaft des Vereins. Nach nur zwei Nominierungen für die Ersatzbank, wechselte Wellington im Sommer 2013 wieder zurück nach Brasilien.

Hier wurde er direkt wieder an den Criciúma EC ausgeliehen. Die Ausleihe bis Ende 2013 an war Bestandteil einer Vereinbarung zum Wechsels des Spielers Lucca zu Cruzeiro.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende 2013 wurde der Wechsel des Spielers zu SC Internacional bekannt. Er unterschrieb hier einen Vertrag für zwei Jahre.[3] Nachdem er in seiner ersten Saison noch zu regelmäßigen Einsätzen kam, wurde er 2015 an den Coritiba FC ausgeliehen.[4] Noch in der laufenden Saison wechselte Wellington Paulista fest zu Fluminense Rio de Janeiro.

Fluminense[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deer Kontrakt bei FLU erhielt eine Laufzeit bis Ende 2017.[5] Beim Klub aus Rio de Janeiro kam Wellington Paulista in der Saison 2015 zu regelmäßigen Einsätzen. Bereits im Folgejahr wurde er wieder ausgeliehen. Seine nächste Station wurde der AA Ponte Preta. Dieser lieh den Spieler für ein Jahr aus.[6] Hier bestritt er 2016 in verschiedenen offiziellen Wettbewerben 39 Spiele, in welchen er 10 Tore erzielte.[7] 2017 kehrte er nicht zu FLU zurück, sondern wurde an den Chapecoense ausgeliehen.[8]

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cruzeiro

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wellington wechselt zu Cruzeiro (portugiesisch)
  2. Wellington will nicht nach Dubai (portugiesisch)
  3. Wellington wechselt zu Internacional (portugiesisch)
  4. Leihe an Coritiba, Bericht vom 16. Januar 2015 auf esporte.uol.com.br, Seite auf portug., abgerufen am 24. Janua 2017
  5. Verpflichtung durch Fluminense, Bericht auf globoesporte.globo.com vom 15. Juli 2015, Seite auf portug., abgerufen am 24. Januar 2017
  6. Leihe an Ponte Preta, Bericht auf globoesporte.globo.com vom 7. Januar 2016, Seite auf portug., abgerufen am 24. Januar 2017
  7. Einsätze Ponte Preta auf fussballzz.de
  8. Leihe an Chapecoense, Bericht auf globoesporte.globo.com vom 3. Januar 2017, Seite auf portug., abgerufen am 24. Januar 2017