Welsh Open 2020

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Welsh Open 2020
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Weltranglistenturnier
Teilnehmer: 129
Austragungsort: Motorpoint Arena,
Cardiff, Wales
Eröffnung: 10. Februar 2020
Endspiel: 16. Februar 2020

Sieger: EnglandEngland Shaun Murphy
Finalist: EnglandEngland Kyren Wilson
Höchstes Break: 147 (EnglandEngland Kyren Wilson)
2019
 

Die ManBetX Welsh Open 2020 waren ein Weltranglistenturnier im Rahmen der Snooker-Saison 2019/20. Vom 10. bis 16. Februar fand das Turnier in der Motorpoint Arena Cardiff statt.[1] Zum sechsten Mal in Folge war die Veranstaltungshalle in der walisischen Hauptstadt Austragungsort und zum vierten Mal bildete das Turnier den Abschluss der Home-Nations-Serie, die aus vier Turnieren in den vier Landesteilen des Vereinigten Königreichs bestand.

Titelverteidiger war der Australier Neil Robertson, der im Viertelfinale mit 0:5 gegen Kyren Wilson verlor und damit nach drei Finalteilnahmen in Folge zum ersten Mal seit dem Masters Mitte Januar nicht das Endspiel eines Turnieres erreichte. Wilson hatte bereits zuvor mit dem 156. Maximum Break der Snooker-Geschichte das höchste Break des Turnieres gespielt und erreichte später das Endspiel des Turnieres, verlor in diesem aber mit 1:9 gegen Shaun Murphy. Dieser sicherte sich damit seinen 9. Titel bei einem Weltranglistenturnier.

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

39.000 £ gab es mehr bei jedem der vier Turniere der Home-Nations-Serie als in der Vorsaison. Um 500 £ in den ersten beiden Runden und 1.500 £ im Achtelfinale stiegen die Einzelprämien an, darüber blieben die Beträge unverändert. Zwar hatte mit Mark Selby erstmals ein Spieler zwei Home-Nations-Turniere gewonnen, aber auch eines verloren, so dass er für die Eine-Million-Prämie für vier Siege nicht mehr in Frage kam.

Preisgeld[2]
Sieger 70.000 £
Finalist 30.000 £
Halbfinalist 20.000 £
Viertelfinalist 10.000 £
Achtelfinalist 7.500 £
Letzte 32 4.000 £
Letzte 64 3.000 £
Höchstes Break 5.000 £
Insgesamt 405.000 £

Turnierergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie schon 2018 hatten auch dieses Jahr 127 Weltranglistenprofis gemeldet. Da der walisische Verband das Anrecht auf die Vergabe von zwei Wildcards an einheimische Amateure hatte, mussten die beiden Kandidaten vorab ein Ausscheidungsspiel austragen, um den Hauptrundenteilnehmer auszuspielen. Das Qualifikationsspiel war eine Neuauflage des Finals der walisischen Amateurmeisterschaft vom Vorjahr, über das sich Darren Morgan und Gavin Lewis die Wildcards gesichert hatten. Bis zum Achtelfinale wurde auf vier Gewinnframes (Modus Best of 7) gespielt.[3][4][5]

Vorqualifikation

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 (WC) Gavin Lewis WalesFlag of Wales (1959–present).svg 40:40 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Darren Morgan (WC)

Erste Runde bis Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde
Best of 7 Frames
  Zweite Runde
Best of 7 Frames
  Dritte Runde
Best of 7 Frames
  Achtelfinale
Best of 7 Frames
                                     
1 AustralienAustralien Neil Robertson 4                  
92 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jamie Clarke 2  
1 AustralienAustralien Neil Robertson 4
  65 EnglandEngland Mark Joyce 2  
69 IrlandIrland Fergal O’Brien 3
 
65 EnglandEngland Mark Joyce 4  
1 AustralienAustralien Neil Robertson 4
  32 ThailandThailand Noppon Saengkham 3  
32 ThailandThailand Noppon Saengkham 4      
 
54 SchottlandSchottland Alan McManus 3  
32 ThailandThailand Noppon Saengkham 4
  85 SchweizSchweiz Alexander Ursenbacher 1  
94 EnglandEngland Hammad Miah 2
 
85 SchweizSchweiz Alexander Ursenbacher 4  
1 AustralienAustralien Neil Robertson 4
  104 NordirlandNordirland Gerard Greene 0
16 EnglandEngland Ali Carter 4            
 
104 PolenPolen Adam Stefanów 2  
16 EnglandEngland Ali Carter 0
  108 NordirlandNordirland Gerard Greene 4  
108 NordirlandNordirland Gerard Greene 4
 
38 China VolksrepublikVolksrepublik China Liang Wenbo 2  
104 NordirlandNordirland Gerard Greene 4
  55 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Daniel Wells 2  
17 EnglandEngland Joe Perry 3      
 
84 EnglandEngland Ashley Carty 4  
84 EnglandEngland Ashley Carty 2
  55 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Daniel Wells 4  
55 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Daniel Wells 4
 
109 EnglandEngland Barry Pinches 2  

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde
Best of 7 Frames
  Zweite Runde
Best of 7 Frames
  Dritte Runde
Best of 7 Frames
  Achtelfinale
Best of 7 Frames
                                     
45 China VolksrepublikVolksrepublik China Yuan Sijun 4                  
96 MalaysiaMalaysia Thor Chuan Leong 0  
45 China VolksrepublikVolksrepublik China Yuan Sijun 2
  24 EnglandEngland Jimmy Robertson 4  
24 EnglandEngland Jimmy Robertson 4
 
125 EnglandEngland Riley Parsons 0  
24 EnglandEngland Jimmy Robertson 1
  9 China VolksrepublikVolksrepublik China Ding Junhui 4  
79 EnglandEngland Nigel Bond 0      
 
37 EnglandEngland Ricky Walden 4  
37 EnglandEngland Ricky Walden 1
  9 China VolksrepublikVolksrepublik China Ding Junhui 4  
9 China VolksrepublikVolksrepublik China Ding Junhui 4
 
52 HongkongHongkong Marco Fu 2  
9 China VolksrepublikVolksrepublik China Ding Junhui 2
  8 EnglandEngland Kyren Wilson 4
33 EnglandEngland Martin O’Donnell 4            
 
123 EnglandEngland Andy Hicks 0  
33 EnglandEngland Martin O’Donnell 4
  25 EnglandEngland Tom Ford 0  
25 EnglandEngland Tom Ford 4
 
106 China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Si 3  
33 EnglandEngland Martin O’Donnell 0
  8 EnglandEngland Kyren Wilson 4  
73 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Anda 3      
 
62 EnglandEngland Liam Highfield 4  
62 EnglandEngland Liam Highfield 2
  8 EnglandEngland Kyren Wilson 4  
8 EnglandEngland Kyren Wilson 4
 
98 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jackson Page 3  

Obere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde
Best of 7 Frames
  Zweite Runde
Best of 7 Frames
  Dritte Runde
Best of 7 Frames
  Achtelfinale
Best of 7 Frames
                                     
5 EnglandEngland Mark Selby 4                  
86 EnglandEngland David Grace 2  
5 EnglandEngland Mark Selby 4
  107 China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Zifan 1  
42 NorwegenNorwegen Kurt Maflin 3
 
107 China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Zifan 4  
5 EnglandEngland Mark Selby 4
  105 HongkongHongkong Andy Lee 2  
28 EnglandEngland Matthew Selt 2      
 
105 HongkongHongkong Andy Lee 4  
105 HongkongHongkong Andy Lee 4
  58 EnglandEngland Robbie Williams 3  
58 EnglandEngland Robbie Williams 4
 
48 EnglandEngland Chris Wakelin 1  
5 EnglandEngland Mark Selby 4
  36 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Xintong 3
12 EnglandEngland David Gilbert 2            
 
35 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Matthew Stevens 4  
35 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Matthew Stevens 4
  117 EnglandEngland Brandon Sargeant 0  
117 EnglandEngland Brandon Sargeant kl.
 
51 EnglandEngland Peter Ebdon  
35 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Matthew Stevens 1
  36 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Xintong 4  
21 SchottlandSchottland Graeme Dott 0      
 
36 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Xintong 4  
36 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Xintong 4
  90 EnglandEngland Louis Heathcote 2  
56 China VolksrepublikVolksrepublik China Lu Ning 3
 
90 EnglandEngland Louis Heathcote 4  

Obere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde
Best of 7 Frames
  Zweite Runde
Best of 7 Frames
  Dritte Runde
Best of 7 Frames
  Achtelfinale
Best of 7 Frames
                                     
101 China VolksrepublikVolksrepublik China Si Jiahui 4                  
120 China VolksrepublikVolksrepublik China Lei Peifan 1  
101 China VolksrepublikVolksrepublik China Si Jiahui 2
  117 IranIran Soheil Vahedi 4  
20 ThailandThailand Thepchaiya Un-Nooh 2
 
117 IranIran Soheil Vahedi 4  
117 IranIran Soheil Vahedi 4
  13 EnglandEngland Jack Lisowski 0  
80 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Lee Walker 2      
 
78 EnglandEngland John Astley 4  
78 EnglandEngland John Astley 3
  13 EnglandEngland Jack Lisowski 4  
13 EnglandEngland Jack Lisowski 4
 
44 China VolksrepublikVolksrepublik China Li Hang 2  
117 IranIran Soheil Vahedi 0
  4 EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 4
50 EnglandEngland Anthony Hamilton 4            
 
59 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Michael White 3  
50 EnglandEngland Anthony Hamilton 4
  29 China VolksrepublikVolksrepublik China Lü Haotian 3  
29 China VolksrepublikVolksrepublik China Lü Haotian 4
 
89 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Kishan Hirani 0  
50 EnglandEngland Anthony Hamilton 2
  4 EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 4  
46 EnglandEngland Stuart Carrington 4      
 
72 EnglandEngland Mike Dunn 3  
46 EnglandEngland Stuart Carrington 2
  4 EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 4  
4 EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 4
 
88 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Jiankang 1  

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde
Best of 7 Frames
  Zweite Runde
Best of 7 Frames
  Dritte Runde
Best of 7 Frames
  Achtelfinale
Best of 7 Frames
                                     
3 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Williams 4                  
81 EnglandEngland Oliver Lines 1  
3 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Williams 4
  75 NordirlandNordirland Jordan Brown 2  
75 NordirlandNordirland Jordan Brown 4
 
126 MaltaMalta Alex Borg 1  
3 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Williams 1
  30 SchottlandSchottland Anthony McGill 4  
30 SchottlandSchottland Anthony McGill 4      
 
118 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Duane Jones 1  
30 SchottlandSchottland Anthony McGill 4
  63 China VolksrepublikVolksrepublik China Mei Xiwen 1  
63 China VolksrepublikVolksrepublik China Mei Xiwen 4
 
49 Zypern RepublikRepublik Zypern Michael Georgiou 2  
30 SchottlandSchottland Anthony McGill 3
  19 China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Bingtao 4
14 EnglandEngland Stuart Bingham 4            
 
57 EnglandEngland Martin Gould 2  
14 EnglandEngland Stuart Bingham 4
  95 China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Feilong 1  
95 China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Feilong 4
 
76 EnglandEngland Sam Baird 3  
14 EnglandEngland Stuart Bingham 3
  19 China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Bingtao 4  
19 China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Bingtao 4      
 
39 EnglandEngland Michael Holt 0  
19 China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Bingtao 4
  93 EnglandEngland Mitchell Mann 0  
93 EnglandEngland Mitchell Mann 4
 
112 China VolksrepublikVolksrepublik China Bai Langning 1  

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde
Best of 7 Frames
  Zweite Runde
Best of 7 Frames
  Dritte Runde
Best of 7 Frames
  Achtelfinale
Best of 7 Frames
                                     
34 BelgienBelgien Luca Brecel 4                  
103 PolenPolen Kacper Filipiak 1  
34 BelgienBelgien Luca Brecel 4
  22 SchottlandSchottland Scott Donaldson 2  
22 SchottlandSchottland Scott Donaldson 4
 
53 ThailandThailand Sunny Akani 1  
34 BelgienBelgien Luca Brecel 4
  50 China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Pengfei 3  
60 China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Pengfei 4      
 
116 EnglandEngland Jamie O’Neill 2  
50 China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Pengfei 4
  11 EnglandEngland Barry Hawkins 0  
11 EnglandEngland Barry Hawkins 4
 
64 EnglandEngland Sam Craigie 2  
34 BelgienBelgien Luca Brecel 3
  6 SchottlandSchottland John Higgins 4
121 EnglandEngland Peter Lines 1            
 
97 China VolksrepublikVolksrepublik China Fan Zhengyi 4  
97 China VolksrepublikVolksrepublik China Fan Zhengyi 0
  27 China VolksrepublikVolksrepublik China Xiao Guodong 4  
27 China VolksrepublikVolksrepublik China Xiao Guodong 4
 
124 SchottlandSchottland Fraser Patrick 1  
27 China VolksrepublikVolksrepublik China Xiao Guodong 2
  6 SchottlandSchottland John Higgins 4  
43 EnglandEngland Mark King 1      
 
66 IrlandIrland Ken Doherty 4  
66 IrlandIrland Ken Doherty 1
  6 SchottlandSchottland John Higgins 4  
6 SchottlandSchottland John Higgins 4
 
67 EnglandEngland Joe O’Connor 1  

Untere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde
Best of 7 Frames
  Zweite Runde
Best of 7 Frames
  Dritte Runde
Best of 7 Frames
  Achtelfinale
Best of 7 Frames
                                     
7 NordirlandNordirland Mark Allen 4                  
61 EnglandEngland Andrew Higginson 1  
7 NordirlandNordirland Mark Allen 4
  87 ThailandThailand James Wattana 0  
87 ThailandThailand James Wattana 4
 
122 EnglandEngland Jimmy White 2  
7 NordirlandNordirland Mark Allen 2
  91 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dominic Dale 4  
26 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ryan Day 1      
 
119 DeutschlandDeutschland Simon Lichtenberg 4  
119 DeutschlandDeutschland Simon Lichtenberg 2
  91 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dominic Dale 4  
114 EnglandEngland David Lilley 0
 
91 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dominic Dale 4  
91 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dominic Dale 1
  10 EnglandEngland Shaun Murphy 4
10 EnglandEngland Shaun Murphy 4            
 
WC WalesFlag of Wales (1959–present).svg Darren Morgan 0  
10 EnglandEngland Shaun Murphy 4
  77 EnglandEngland Alfie Burden 3  
77 EnglandEngland Alfie Burden 4
 
127 MarokkoMarokko Amine Amiri 0  
10 EnglandEngland Shaun Murphy 4
  41 EnglandEngland Ben Woollaston 1  
23 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhou Yuelong 1      
 
71 EnglandEngland Elliot Slessor 4  
71 EnglandEngland Elliot Slessor 2
  41 EnglandEngland Ben Woollaston 4  
99 IsraelIsrael Eden Sharav 1
 
41 EnglandEngland Ben Woollaston 4  

Untere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde
Best of 7 Frames
  Zweite Runde
Best of 7 Frames
  Dritte Runde
Best of 7 Frames
  Achtelfinale
Best of 7 Frames
                                     
70 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jak Jones 0                  
47 EnglandEngland Robert Milkins 4  
47 EnglandEngland Robert Milkins 4
  18 EnglandEngland Gary Wilson 1  
18 EnglandEngland Gary Wilson 4
 
100 China VolksrepublikVolksrepublik China Chang Bingyu 1  
47 EnglandEngland Robert Milkins 3
  15 SchottlandSchottland Stephen Maguire 4  
82 EnglandEngland Ian Burns 4      
 
83 EnglandEngland Harvey Chandler 2  
82 EnglandEngland Ian Burns 3
  15 SchottlandSchottland Stephen Maguire 4  
15 SchottlandSchottland Stephen Maguire 4
 
109 EnglandEngland Rod Lawler 2  
15 SchottlandSchottland Stephen Maguire 1
  2 EnglandEngland Judd Trump 4
40 IranIran Hossein Vafaei 1            
 
110 BrasilienBrasilien Igor Figueiredo 4  
110 BrasilienBrasilien Igor Figueiredo 4
  31 EnglandEngland Mark Davis 3  
31 EnglandEngland Mark Davis 4
 
68 China VolksrepublikVolksrepublik China Luo Honghao 1  
110 BrasilienBrasilien Igor Figueiredo 1
  2 EnglandEngland Judd Trump 4  
74 EnglandEngland Craig Steadman 2      
 
113 EnglandEngland Billy Joe Castle 4  
113 EnglandEngland Billy Joe Castle 0
  2 EnglandEngland Judd Trump 4  
2 EnglandEngland Judd Trump 4
 
102 EnglandEngland James Cahill 1  

WC = Wildcard-Spieler des walisischen Verbands WBSA

Viertelfinale bis Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab dem Viertelfinale stieg die Zahl der für den Sieg in einem Match benötigten Frames von 5 über 6 auf 9 (Best of 9 bis Best of 17).

  Viertelfinale
Best of 9 Frames
Halbfinale
Best of 11 Frames
Finale
Best of 17 Frames
                           
  1 AustralienAustralien Neil Robertson 0        
8 EnglandEngland Kyren Wilson 5  
8 EnglandEngland Kyren Wilson 6
  4 EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 5  
5 EnglandEngland Mark Selby 1
4 EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 5  
8 EnglandEngland Kyren Wilson 1
  10 EnglandEngland Shaun Murphy 9
19 China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Bingtao 5    
6 SchottlandSchottland John Higgins 2  
19 China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Bingtao 5
  10 EnglandEngland Shaun Murphy 6  
10 EnglandEngland Shaun Murphy 5
  2 EnglandEngland Judd Trump 3  

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale: Best of 17 Frames
Schiedsrichter/in: EnglandEngland Colin Humphries
Motorpoint ArenaCardiff, Wales, 16. Februar 2020
Kyren Wilson EnglandEngland 1:9 EnglandEngland Shaun Murphy
Nachmittagsspiele: 8:108 (108), 4:97 (84), 52:68 (Wilson 52), 45:89, 64:66 (Wilson 64), 0:78 (76), 74:31, 0:134 (134)
Abendspiele: 0:102 (102), 56:73 (56, 73)
64 Höchstes Break 134
Century-Breaks 3
3 50+-Breaks 6

Century-Breaks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

39 Spieler spielten zusammen 77 Century-Breaks. Shaun Murphy und Judd Trump gelangen dabei mit jeweils sieben die meisten.[6]

Kyren Wilson gelang im ersten Frame seiner Erstrundenpartie gegen den Waliser Jackson Page das zweite Maximum Break in seiner Profilaufbahn.[7] In Runde 2 spielte Neil Robertson das 700. Century seiner Karriere. Er ist der vierte Spieler, der in der offiziellen Statistik diese Marke erreicht hat.

Pro Century-Break haben die WST (World Snooker Tour) und die World Professional Billiards & Snooker Association 1000 £ an Organisationen in China gespendet, die medizinische Hilfe für Erkrankte des Coronavirus anbieten. Insgesamt waren dies also 77.000 £.[8] Ding Junhui und Liang Wenbo hatten zuvor schon persönliche Spenden geleistet.

EnglandEngland Kyren Wilson 147, 136, 100
EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 142, 131, 125, 118, 100
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Xintong 142, 100
China VolksrepublikVolksrepublik China Lü Haotian 141
China VolksrepublikVolksrepublik China Si Jiahui 140
BrasilienBrasilien Igor Figueiredo 140
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Matthew Stevens 139, 114, 111
EnglandEngland Mark Selby 138, 117
SchottlandSchottland Stephen Maguire 136, 128
AustralienAustralien Neil Robertson 135, 133, 121, 116
China VolksrepublikVolksrepublik China Luo Honghao 135
EnglandEngland Mitchell Mann 135
EnglandEngland Shaun Murphy 134, 116, 109, 108, 102, 101, 100
EnglandEngland Robert Milkins 133
EnglandEngland Judd Trump 132, 126, 121 (2×), 101, 100 (2×)
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ryan Day 132
EnglandEngland Liam Highfield 130
EnglandEngland David Grace 129
BelgienBelgien Luca Brecel 128, 117
EnglandEngland Barry Hawkins 127, 122
EnglandEngland Ricky Walden 127
China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Feilong 126, 106
China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Bingtao 125, 108, 100
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dominic Dale 123
SchottlandSchottland Anthony McGill 120, 114
EnglandEngland Robbie Williams 117
China VolksrepublikVolksrepublik China Ding Junhui 116, 110
SchottlandSchottland John Higgins 116, 107, 104, 100
China VolksrepublikVolksrepublik China Liang Wenbo 116
NordirlandNordirland Mark Allen 114, 101
EnglandEngland Stuart Bingham 110, 100
EnglandEngland Jimmy Robertson 109
EnglandEngland Jack Lisowski 108
China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Pengfei 108
EnglandEngland Stuart Carrington 105
HongkongHongkong Andy Lee 104
China VolksrepublikVolksrepublik China Xiao Guodong 101
NordirlandNordirland Gerard Greene 100
EnglandEngland Elliot Slessor 100

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ManBetX Welsh Open Draw And Format. In: wst.tv. World Professional Billiards & Snooker Association, 4. Februar 2020, abgerufen am 5. Februar 2020 (englisch).
  2. 2019-2020 Season Summary. (PDF; 144 kB) In: wst.tv. World Professional Billiards & Snooker Association, 19. September 2019, abgerufen am 5. Februar 2020 (englisch).
  3. ManBetX Welsh Open 2020 (Draw). (PDF; 307 kB) World Snooker Ltd., 3. Februar 2020, abgerufen am 5. Februar 2020.
  4. Home Nations Series – ManBetX Welsh Open 2020. (PDF; 143 kB) Provisional Format of Play. World Snooker Ltd., 4. Februar 2020, abgerufen am 5. Februar 2020 (englisch).
  5. ManBetX Welsh Open (2020). In: snooker.org. Abgerufen am 16. Februar 2020 (englisch).
  6. ManBetX Welsh Open 2020 – Centuries. In: worldsnookerdata.com. World Professional Billiards & Snooker Association, abgerufen am 16. Februar 2020 (englisch).
  7. Wilson Fires 147 In Cardiff. In: wst.tv. World Professional Billiards & Snooker Association, 11. Februar 2020, abgerufen am 16. Februar 2020 (englisch).
  8. WST And WPBSA Donation Totals £77,000 Meldung der WST vom 15. Februar 2020, abgerufen am 16. Februar 2020