Weltleitmesse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Weltleitmesse oder Leitmesse ist eine Messe, die innerhalb ihrer Branche als international führende Leistungsschau gilt und damit den wichtigsten Branchentreff darstellt. Viele Unternehmen nutzen diese Messen, um ihre neuen Produkte oder Dienstleistungen der Öffentlichkeit vorzustellen, da diesen durch die erhöhte Medienpräsenz eine größere Aufmerksamkeit zukommt.

Ein Großteil der Weltleitmessen sind reine Fachmessen, zu denen nur Fachbesucher mit einer entsprechenden Einladung oder Akkreditierung Zutritt haben. Auch kleine Messen mit nur wenigen tausend Besuchern können als Leitmessen fungieren. Meist finden parallel zu diesen Leitmessen Kongresse oder Symposien statt.

Weltleitmessen in Deutschland (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Agritechnica, Hannover: weltgrößte agrartechnische Fachmesse, 2011: 419.212 Besucher, davon 97.674 aus dem Ausland; 2704 Aussteller, davon 1348 aus dem Ausland
  • Ambiente, Frankfurt/Main: Fachmesse für die Konsumgüterbranche, 2012: 138 058 Besucher, davon 65 905 aus dem Ausland; 4530 Aussteller, davon 3408 aus dem Ausland
  • Anuga, Köln: Leitmesse für die globale Ernährungswirtschaft, 2011: 154.516 Besucher, davon 95.617 aus dem Ausland; 6409 Aussteller, davon 5620 aus dem Ausland
  • Automechanika, Frankfurt/Main: internationale Leitmesse der Automobilwirtschaft, 2010: 153 837 Besucher, davon 84 161 aus dem Ausland; 4471 Aussteller, davon 3645 aus dem Ausland
  • BAU, München: Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, 2011: 238.230 Besucher, davon 59.940 aus dem Ausland; 2010 Aussteller, davon 521 aus dem Ausland
  • Bauma, München: weltweit größte Messe der Baumaschinenbranche, 2013: 530 000 Besucher, davon >200 000 aus dem Ausland; 3.420 Aussteller, davon 2.074 aus dem Ausland
  • BIOFACH, Nürnberg: Weltleitmesse für Bio-Produkte/Leitmesse für Naturkosmetik und Wellness, 2011: 44 591 Besucher, davon 19 331 aus dem Ausland; 2 420 Aussteller, davon 1 688 aus dem Ausland
  • Biotechnica, Hannover: Europas größte Biotechnologiemesse, 2011: 11 000 Besucher; 618 Aussteller aus 28 Ländern
  • Bread & Butter, Berlin: internationale Fachmesse für Straßenbekleidung
  • CeBIT, Hannover: weltweit größte Messe für Informationstechnik, 2012: 311 579 Besucher, davon 51 099 aus dem Ausland; 3 573 Aussteller, davon 1 711 aus dem Ausland
  • CeMAT, Hannover: weltweit größte Messe für Intralogistik, 2014: 48 000 Besucher, davon 33 % aus dem Ausland; 1025 Aussteller
  • Domotex, Hannover: weltweit größte Messe für Teppiche und weitere Fußbodenbeläge, 2016: 45 000 Besucher, davon 27 500 aus dem Ausland; 1441 Aussteller aus 59 Ländern
  • drupa, Düsseldorf: internationale Fachmesse für Druck- und Medientechnik, 2012: 314 248 Besucher, davon 188 549 aus dem Ausland; 1 844 Aussteller, davon 1 231 aus dem Ausland
  • electronica (Messe), München: Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik, 2014: 73.189 Besucher, davon 36.387 aus dem Ausland; 2.725 Aussteller, davon 1.728 aus dem Ausland
  • EMO Hannover, weltweit größte Messe für Metallbearbeitung, 2013: 138 651 Besucher, davon 36 % aus dem Ausland; 2 037 Aussteller aus 41 Ländern
  • EuroBLECH, Hannover, weltweit größte Technologiemesse für Blechbearbeitung, 2012: 60 500 Besucher; 1 520 Aussteller aus 39 Ländern
  • EuroTier, Hannover, weltweit größte Fachmesse für Tierhaltung und -management, 2012: 160 000 Besucher, davon 38 000 aus dem Ausland; 2 445 Aussteller
  • Fruit Logistica, Berlin, Weltleitmesse des Frischfruchthandels, 2012: 58 020 Besucher, davon 44 791 aus dem Ausland; 2 533 Aussteller, davon 2 271 aus dem Ausland
  • Hannover Messe, Hannover: größte Industriemesse der Welt, 2017: 225 000 Besucher, davon 30 % aus dem Ausland; 6 500 Aussteller, davon 60 % aus dem Ausland[1]
  • WindEnergy Hamburg, Hamburg: bedeutendste Messeveranstaltung der internationalen Windenergiebranche. 2014: ca. 33.000 Fachbesucher, mehr als 1.250 Aussteller[2]
  • interlift, Augsburg: Weltleitmesse für Aufzugstechnik auf dem Messegelände in Augsburg
  • IAA Nutzfahrzeuge Hannover: Weltgrößte Nutzfahrzeugmesse, 2014: 250 000 Besucher; 2 066 Aussteller aus 45 Ländern
  • IDS, Köln, Internationale Dental-Schau, 2013: 125 000 Besucher, 2 058 Aussteller
  • Internationale Funkausstellung Berlin: die weltgrößte Messe für Unterhaltungselektronik
  • Internationale Grüne Woche Berlin: Weltgrösste Agrarmesse
  • Interschutz Hannover: Die weltgrößte Messe für die Bereiche Rettungsdienst, Brand- bzw. Katastrophenschutz und Sicherheit, 2015: 157 000 Besucher; 1 500 Aussteller aus 51 Ländern
  • IFAT, München: Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, 2012: 124 200 Besucher, davon 49 840 aus dem Ausland; 2 938 Aussteller, davon 1 155 aus dem Ausland
  • IPM ESSEN, Essen: Weltleitmesse des Gartenbaus, 2012 59 578 Besucher, davon 20 197 aus dem Ausland; 1 515 Aussteller, davon 912 aus dem Ausland
  • InnoTrans, Berlin: Weltleitmesse für Schienenverkehrstechnik, 2010: 106 600 Besucher, davon 53 936 aus dem Ausland; 2 243 Aussteller, davon 1 244 aus dem Ausland
  • Interpack, Düsseldorf, Fachmesse für Verpackungsmaschinen, 2011: 165 141 Besucher, davon 98 259 aus dem Ausland; 2 703 Aussteller, davon 1 899 aus dem Ausland
  • ITB, Berlin, Internationale Tourismusbörse, 2012: 132 348 Besucher, davon 34 225 aus dem Ausland; 7 276 Aussteller, davon 5 680 aus dem Ausland
  • K, Düsseldorf, Weltleitmesse der Kunststoff- und Kautschuk-Industrie, 2010: 222 486 Besucher, davon 126 595 aus dem Ausland; 3 094 Aussteller, davon 2 022 aus dem Ausland
  • Light+Building, Frankfurt am Main: Messe für Licht und Gebäudetechnik, 2012: 195 582 Besucher, davon 86 815 aus dem Ausland; 2 302 Aussteller, davon 1 399 aus dem Ausland
  • LIGNA, Hannover: Die weltgrößte Messe für Holzverarbeitung und Holzbearbeitung, 2015: 96.000 Besucher, 1567 Aussteller aus 50 Ländern
  • Pferd & Jagd Hannover: Europas größte Messe für Reiten, Jagen und Angeln, 2015: über 100.000 Besucher, 850 Aussteller aus dem In- und Ausland
  • photokina, Köln: größte Messe der Foto- und Imaging-Branche, 2010: 125 054 Besucher, davon 28 387 aus dem Ausland; 899 Aussteller, davon 585 aus dem Ausland
  • R + T, Stuttgart, Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, 2012: 58 080 Besucher, davon 29 040 aus dem Ausland; 816 Aussteller, davon 538 aus dem Ausland
  • SMM, Hamburg, internationale Messe zu den Themen Schiffbau, Werfttechnologie und Meerestechnik, 2010: 47 604 Besucher, davon 15 043 aus dem Ausland; 1 993 Aussteller, davon 1 305 aus dem Ausland
  • Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg (Nürnberger Spielwarenmesse), größte Spielwarenmesse der Welt, 2012: 76 055 Besucher, davon 41 734 aus dem Ausland; 2 776 Aussteller, davon 1 913 aus dem Ausland

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die angegebenen Daten für Messen in Deutschland stammen aus der Datenbank des Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft AUMA e. V., Stand: 19. Oktober 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Facts & Figures of HANNOVER MESSE (Memento vom 15. Mai 2017 im Internet Archive). In Hannover Messe, abgerufen 15. Mai 2017.
  2. WindEnergy: 33.000 besuchen Messe in Hamburg (Memento vom 28. September 2014 im Internet Archive). In: Norddeutscher Rundfunk, 26. September 2014. Abgerufen am 2. Oktober 2014.