Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

2004 fanden die Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf bei den Herren und bei den Damen in Moskau, Russland, statt.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Litauen 1989Litauen Litauen Andrejus Zadneprovskis
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Lee Chun-heon
3 TschechienTschechien Tschechien Libor Capalini

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 RusslandRussland Russland Rustem Sabirchusin
Andrei Moissejew
Alexei Lebedinez
2 TschechienTschechien Tschechien Michal Michalík
Michal Sedlecký
Libor Capalini
3 ItalienItalien Italien Stefano Pecci
Andrea Valentini
Enrico Dell’Amore

Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 RusslandRussland Russland Alexei Turkin
Andrei Moissejew
Dmitri Galkin
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Scott Christie
Chad Senior
Wachtang Iagoraschwili
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Han Do-ryeong
Lee Chun-heon
Kim In-ho

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 UngarnUngarn Ungarn Zsuzsanna Vörös
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Kate Allenby
3 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland Nastassja Samussewitsch

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Kate Allenby
Joanna Clark
Georgina Harland
2 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland Tazzjana Masurkewitsch
Halina Baschlakowa
Nastassja Samussewitsch
3 RusslandRussland Russland Marina Kolonina
Tatjana Muratowa
Olesja Welitschko

Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 PolenPolen Polen Paulina Boenisz
Marta Dziadura
Magdalena Sędziak
2 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland Tazzjana Masurkewitsch
Hanna Archipenka
Nastassja Samussewitsch
3 FrankreichFrankreich Frankreich Amélie Cazé
Axelle Guiguet
Blandine Lachèze

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Goldmedaille Silbermedaille Bronzemedaille
1 RusslandRussland Russland 2 1
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 1
3 UngarnUngarn Ungarn 1
3 PolenPolen Polen 1
3 Litauen 1989Litauen Litauen 1
6 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland 2 1
7 Korea SudSüdkorea Südkorea 1 1
7 TschechienTschechien Tschechien 1 1
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1
10 FrankreichFrankreich Frankreich 1
10 ItalienItalien Italien 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Moderner Fünfkampf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien