Wen Lirong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wen Lirong (chinesisch 溫利蓉Pinyin Wēn Lìróng; * 2. Oktober 1969) ist eine ehemalige chinesische Fußballspielerin.

Sie nahm an den Olympischen Sommerspielen 1996[1] und 2000[2] sowie an den Fußball-Weltmeisterschaften der Frauen 1991[3], 1995[4] und 1999[5] teil. Nach der Statistik der FIFA hat Wen im Zeitraum von 1987 bis 2001 insgesamt 163 A-Länderspiele bestritten.[6]

1996 gewann sie mit der chinesischen Nationalmannschaft die Silbermedaille bei den Olympischen Sommerspielen. Im Endspiel war sie nach einem Platzverweis im Halbfinale[7] gesperrt. Im Finale um die Fußballweltmeisterschaft 1999 unterlag sie mit ihrer Mannschaft erst im Elfmeterschießen.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Olympische Fussballturniere Atlanta 1996 - Frauen: Mannschaften, China VR. In: fifa.com. Abgerufen am 15. November 2013.
  2. Olympische Fussballturniere Sydney 2000 - Frauen: Mannschaften, China VR. In: fifa.com. Abgerufen am 15. November 2013.
  3. FIFA Frauenfussball-Weltmeisterschaft VR China 1991: Mannschaften, China VR. In: fifa.com. Abgerufen am 15. November 2013.
  4. FIFA Frauenfussball-Weltmeisterschaft Schweden 1995: Mannschaften, China VR. In: fifa.com. Abgerufen am 15. November 2013.
  5. FIFA Frauenfussball-Weltmeisterschaft USA 1999: Mannschaften, China VR. In: fifa.com. Abgerufen am 15. November 2013.
  6. FIFA Century Club. In: fifa.com. 9. Februar 2011, abgerufen am 16. November 2013 (pdf; 152 kB).
  7. Olympische Fussballturniere Atlanta 1996 - Frauen: Match Report China VR - Brasilien. In: fifa.com. Abgerufen am 15. November 2013.