Weranika Paulowitsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weranika Paulowitsch Tischtennisspieler
Nation: Belarus Belarus
Geburtsdatum: 8. Mai 1978
Geburtsort: Minsk
Spielhand: Rechtshänderin
Spielweise: Shakehand
Bester Weltranglistenplatz: 43 (Februar 2010)
Kyrillisch (Belarussisch)
Вераніка Уладзіміраўна Паўловіч
Transkr.: Weranika Uladsimirauna Paulowitsch
Kyrillisch (Russisch)
Вероника Владимировна Павлович
Transl.: Veronika Vladimirovna Pavlovič
Transkr.: Weronika Wladimirowna Pawlowitsch

Weranika Paulowitsch, belarussisch Вераніка Паўловіч – auch Veronika Pavlovich – (* 8. Mai 1978 in Minsk) ist eine belarussische Tischtennisspielerin. Sie gewann Bronze im Doppel bei den Europameisterschaften 2008.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paulowitsch holte bei den Jugend-Europameisterschaften 1993 eine Silbermedaille im Mixed mit Wladimir Samsonow.[1]

2008 und 2009 nahm sie an Europameisterschaften teil. Dabei erreichte sie 2008 zusammen mit Oksana Fadejewa das Halbfinale im Doppel.

Seit 1993 wurde sie 15-mal für Weltmeisterschaften nominiert. Ihr größter Erfolg war der dritte Platz der Damenmannschaft von Belarus bei der WM 2006 in Bremen. Zudem qualifizierte sie sich dreimal für die Teilnahme an den Olympischen Spielen, nämlich 2000, 2004 und 2008. Dabei kam sie nie in die Nähe von Medaillenrängen.

Im Juli 2011 belegte Paulowitsch in der ITTF-Weltrangliste Platz 80, im Februar 2010 wurde sie auf Platz 43 geführt.[2]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paulowitsch wechselte 1997 von Minsk in die deutsche Bundesliga zum TSV Betzingen[3], mit dem sie 2000/01 den ETTU Cup gewann. Nach einem Zwischenspiel bei HSTK Zagreb schloss sie sich 2000 3B Berlin an.[4] Auch mit dessen Damenteam siegte sie 2004 und 2007 im ETTU Cup.

Privat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weronika Paulowitsch hat eine Zwillingsschwester, Wiktoryja Paulowitsch.[5]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[6]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
BLR Europameisterschaft 2009 Stuttgart GER letzte 16
BLR Europameisterschaft 2008 St. Petersburg RUS Halbfinale
BLR European Mixed Championship 2011 Istanbul TUR Viertelfinale
BLR European Mixed Championship 2010 Subotica SRB Viertelfinale
BLR Jugend-Europameisterschaft (Junioren) 1993 Ljubljana SVN Silber
BLR Olympische Spiele 2008 Peking CHN letzte 128
BLR Olympische Spiele 2004 Athen GRE letzte 32
BLR Olympische Spiele 2000 Sydney AUS sofort ausgesch. keine Teiln.
BLR Pro Tour 2011 Almería ESP letzte 64
BLR Pro Tour 2011 Władysławowo POL Viertelfinale letzte 16
BLR Pro Tour 2011 Dortmund GER letzte 64
BLR Pro Tour 2011 Velenje SVN letzte 64 Viertelfinale
BLR Pro Tour 2010 Warschau POL letzte 32 Halbfinale
BLR Pro Tour 2010 Budaörs HUN letzte 32
BLR Pro Tour 2010 Berlin GER letzte 64
BLR Pro Tour 2010 Doha QAT letzte 64
BLR Pro Tour 2010 Velenje SVN Halbfinale letzte 16
BLR Pro Tour 2009 Warschau POL letzte 64
BLR Pro Tour 2009 Minsk BLR Viertelfinale letzte 16
BLR Pro Tour 2009 Bremen GER letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2009 Kuwait-Stadt KUW Viertelfinale
BLR Pro Tour 2009 Frederikshavn DEN Halbfinale Viertelfinale
BLR Pro Tour 2009 Velenje SVN letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2008 Warschau POL letzte 16 letzte 16
BLR Pro Tour 2008 Singapur SIN letzte 64
BLR Pro Tour 2008 Minsk BLR Halbfinale 1
BLR Pro Tour 2008 Kuwait-Stadt KUW letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2008 Velenje SVN Silber
BLR Pro Tour 2007 Bremen GER letzte 16
BLR Pro Tour 2007 Toulouse FRA letzte 64
BLR Pro Tour 2007 St Petersburg RUS letzte 64
BLR Pro Tour 2007 Shenzhen CHN letzte 64
BLR Pro Tour 2007 Nanjing CHN letzte 16
BLR Pro Tour 2007 Doha QAT letzte 32
BLR Pro Tour 2007 Zagreb HRV letzte 64 Silber
BLR Pro Tour 2006 Warschau POL letzte 32 Viertelfinale
BLR Pro Tour 2006 Bayreuth GER letzte 32
BLR Pro Tour 2006 St Petersburg RUS letzte 32 Viertelfinale
BLR Pro Tour 2006 Yokohama JPN letzte 64
BLR Pro Tour 2006 Guangzhou CHN letzte 16
BLR Pro Tour 2006 Santiago CHI letzte 64 letzte 16
BLR Pro Tour 2006 Doha QAT letzte 32 Viertelfinale
BLR Pro Tour 2006 Zagreb HRV letzte 64
BLR Pro Tour 2005 Magdeburg GER letzte 64 Viertelfinale
BLR Pro Tour 2005 St. Petersburg RUS letzte 16 Silber
BLR Pro Tour 2005 Yokohama JPN letzte 32 Scratched
BLR Pro Tour 2005 Shenzhen CHN letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2005 Santiago CHI letzte 32 Silber
BLR Pro Tour 2005 Zagreb HRV letzte 16
BLR Pro Tour 2004 Wels AUT letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2004 Leipzig GER letzte 64
BLR Pro Tour 2004 Warschau POL letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2004 Chicago USA letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2004 Rio de Janeiro BRA letzte 32 Viertelfinale
BLR Pro Tour 2004 Singapur SIN letzte 64
BLR Pro Tour 2004 Pyeongchang KOR letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2004 Athen GRE letzte 64 letzte 16
BLR Pro Tour 2004 Croatia HRV letzte 64 Viertelfinale
BLR Pro Tour 2003 Bremen GER letzte 64
BLR Pro Tour 2003 Doha QAT Viertelfinale Gold
BLR Pro Tour 2002 Farum DEN letzte 64
BLR Pro Tour 2002 Warschau POL letzte 64
BLR Pro Tour 2002 Eindhoven NED letzte 64
BLR Pro Tour 2002 Magdeburg GER letzte 64 letzte 16
BLR Pro Tour 2002 Wels AUT letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2001 Rotterdam NED letzte 64 letzte 16
BLR Pro Tour 2001 Bayreuth GER letzte 64 letzte 16
BLR Pro Tour 2001 Seoul KOR letzte 16 Viertelfinale
BLR Pro Tour 2001 Zagreb HRV letzte 64 Rd 1
BLR Pro Tour 2001 Doha QAT letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 2000 Warschau POL letzte 32 Rd 1
BLR Pro Tour 2000 Rio de Janeiro BRA Rd 1 Rd 1
BLR Pro Tour 2000 Fort Lauderdale USA Rd 1 Rd 1
BLR Pro Tour 2000 Zagreb HRV letzte 16
BLR Pro Tour 1999 Bremen GER letzte 32 Rd 1
BLR Pro Tour 1999 Zagreb HRV letzte 32 Rd 1
BLR Pro Tour 1998 Belgrad YUG letzte 32 letzte 16
BLR Pro Tour 1998 Zagreb HRV letzte 16 letzte 16
BLR Pro Tour 1997 Linz AUT Rd 1
BLR Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED letzte 128 letzte 64 letzte 32
BLR Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 18
BLR Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN letzte 128 letzte 64 letzte 128
BLR Weltmeisterschaft 2008 Guangzhou CHN 17
BLR Weltmeisterschaft 2007 Zagreb HRV letzte 64 letzte 64 letzte 128
BLR Weltmeisterschaft 2006 Bremen GER 3
BLR Weltmeisterschaft 2005 Shanghai CHN letzte 64 letzte 64
BLR Weltmeisterschaft 2004 Doha QAT 11
BLR Weltmeisterschaft 2003 Paris FRA letzte 64 letzte 16 letzte 32
BLR Weltmeisterschaft 2001 Osaka JPN letzte 64 letzte 32 keine Teiln. 13
BLR Weltmeisterschaft 2000 Kuala Lumpur MAS 13–16
BLR Weltmeisterschaft 1999 Eindhoven NED letzte 64 letzte 64 letzte 64
BLR Weltmeisterschaft 1997 Manchester ENG letzte 128 letzte 64 letzte 64 10
BLR Weltmeisterschaft 1995 Tianjin CHN letzte 64 Qual Qual 26
BLR Weltmeisterschaft 1993 Göteborg SWE Qual letzte 64 letzte 64 41
BLR WTC-World Team Cup 2007 Magdeburg GER 7

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jugend-Europameisterschaften (abgerufen am 7. Januar 2016)
  2. http://www.ittfranking.com/cgi-bin/ttplayer.cgi?number=107220&lang=0&format=detailed4 (abgerufen am 9. Oktober 2010)
  3. Zeitschrift DTS, 1997/8 S. 14–15
  4. Zeitschrift DTS, 2000/5 S. 40
  5. Plopp – Das Tischtennis-Magazin für Hessen, 2003/4 Seite 5
  6. Weranika Paulowitsch Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 13. September 2011)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]