Werst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Werst (russisch верста, wersta) ist eine Maßeinheit für die Länge. Sie galt in dem Russischen Reich (1721–1917).

Nach einer älteren Begriffsbestimmung entsprachen 37.500 Werst dem Erdäquatorumfang.[1] Nach dieser Bestimmung und nach der jetzigen Kenntnis des Erdäquatorumfangs entsprach eine Werst gerundet 1.068,7 Metern.

Nach der jüngsten Begriffsbestimmung entspricht eine Werst 42.000 britischen Inch oder 1.066,8 Metern.

Verhältnisse der alten russischen Maßeinheiten für die Länge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1 Milja = 7 Werst = 7,4676 Kilometer
  • 1 Werst = 500 Saschen = 1,0668 Kilometer
  • 1 Saschen = 3 Arschin = 2,1336 Meter
  • 1 Arschin = 16 Werschok = 711,2 Millimeter
  • 1 Werschok = 1,75 britische Inch = 44,45 Millimeter

Die in der obigen Aufzählung genannten Zahlen sind genau, wenn man der Annahme folgt, dass ein britisches Inch 25,4 Millimetern entspricht.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  •  Wiktionary: Werst – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände. Conversations-Lexikon. 10. Auflage, F. A. Brockhaus, Leipzig 1853, Band 15.2, S. 175.