West Siang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt West Siang
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Arunachal Pradesh
Verwaltungssitz: Aalo
Fläche: 8325 km²
Einwohner: 112.274 (2011)
Bevölkerungsdichte: 13,5 Ew./km²
Website: http://www.westsiang.nic.in/

Der Distrikt West Siang ist ein Distrikt im indischen Bundesstaat Arunachal Pradesh. Sitz der Distriktverwaltung ist Aalo. Der zugehörige Hierarchische Administrative Subdivision-Code (HASC) lautet: IN.AR.WS.[1] Der Distriktname leitet sich von Siang, dem Flussnamen des Brahmaputra zwischen Tibet und dem Tiefland von Assam, ab.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mechuka

Der Distrikt West Siang liegt zentral in Arunachal Pradesh westlich vom unteren Flussabschnitt des Siang. Der Distrikt grenzt im Westen an Upper Subansiri und Lower Subansiri, im Norden an Tibet, im Nordosten an Upper Siang, im Osten an East Siang sowie im Süden an den Bundesstaat Assam. Die Fläche des Distrikts West Siang beträgt 8325 km².[2] Der Siyom durchfließt den Distrikt in überwiegend südöstlicher Richtung und mündet nördlich von Pasighat in den Brahmaputra.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt ist in folgende Sub-Divisionen gegliedert: Aalo, Mechuka, Likabali, Basar, Yomcha und Rumgong.[2]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemäß der Volkszählung 2011 hat der Distrikt West Siang 112.274 Einwohner.[1][2] Im Jahr 2001 ergab die Volkszählung eine Einwohnerzahl von 103.575.[1] Die Geschlechterverteilung beträgt 1,092. Die Alphabetisierungsrate liegt bei 67,6 %.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Distrikt West Siang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c statoids.com
  2. a b c Webseite des Distrikts

Koordinaten: 28° 10′ N, 94° 45′ O