Westböhmisches Bäderdreieck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Westböhmisches Bäderdreieck (Tschechien)
Karlsbad
Karlsbad
Franzensbad
Franzensbad
Marienbad
Marienbad
Westböhmisches Bäderdreieck (Tschechien)

Unter dem Westböhmischen Bäderdreieck versteht man die drei Kurorte Karlsbad (Karlovy Vary), Franzensbad (Františkovy Lázně) und Marienbad (Mariánské Lázně).[1] Die drei tschechischen Städte liegen in der Karlsbader Region in Westböhmen. Marienbad und Franzensbad gehören zum Bezirk Eger, Karlsbad zum gleichnamigen Bezirk. In allen drei Heilbädern entspringen mehrere Heilquellen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • André Micklitza: Böhmisches Bäderdreieck – Rund um Franzensbad, Karlsbad und Marienbad, 3. Auflage, Trescher Verlag Berlin 2019, ISBN 978-3-89794-470-1.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Bäderdreieck in Westböhmen