Western & Southern Financial Group Women’s Open 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Western & Southern Financial Group Women’s Open 2007
Datum 14.7.2007 – 22.7.2007
Auflage 76
Navigation 2006 ◄ 2007 ► 2008
WTA Tour
Austragungsort Mason (Ohio)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 1017
Kategorie WTA Tier III
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/29Q/16D
Preisgeld 175.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) RusslandRussland Wera Swonarjowa
Vorjahressieger (Doppel) ItalienItalien Maria Elena Camerin
ArgentinienArgentinien Gisela Dulko
Sieger (Einzel) RusslandRussland Anna Tschakwetadse
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek
IndienIndien Sania Mirza
Turnier-Supervisor Melanie Heuer
Letzte direkte Annahme DeutschlandDeutschland Angelika Bachmann (187)
Spielervertreter SchweizSchweiz Patty Schnyder
Stand: 3. Mai 2013

Die Western & Southern Financial Group Women’s Open 2007 waren ein Tennis-Hartplatzturnier für Frauen in Mason (Ohio) bei Cincinnati. Es war als Turnier der Tier-III-Kategorie Teil der WTA Tour 2007. Das Turnier fand vom 14. bis 22. Juli 2007 statt.

Im Einzel gewann Anna Tschakwetadse gegen Akiko Morigami mit 6:1 und 6:3. Im Doppel gewann die Paarung Bethanie Mattek / Sania Mirza mit 7:64 und 7:5 gegen Alina Schidkowa / Tazzjana Putschak.

Anastassija Rodionowa wurde bei ihrem Spiel gegen Angelique Kerber wegen Unsportlichkeit disqualifiziert, nachdem sie zuvor einen Ball in Richtung deutscher Fans schlug.[1]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. RusslandRussland Anna Tschakwetadse Sieg
02. SchweizSchweiz Patty Schnyder Viertelfinale
03. IndienIndien Sania Mirza Halbfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meilen Tu Rückzug

05. JapanJapan Aiko Nakamura 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
06. RusslandRussland Jelena Wesnina Viertelfinale

07. JapanJapan Akiko Morigami Finale

08. FrankreichFrankreich Séverine Brémond Rückzug

09. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Craybas Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RusslandRussland A. Tschakwetadse 6 6                          
   Weissrussland 1995Weißrussland T. Putschak 4 0     1  RusslandRussland A. Tschakwetadse 6 6  
   UngarnUngarn M. Czink 3 2     Q  RumänienRumänien A. Perianu 4 3    
Q  RumänienRumänien A. Perianu 6 6       1  RusslandRussland A. Tschakwetadse 63 6 4
   China VolksrepublikVolksrepublik China M. Yuan 6 4 6   6  RusslandRussland J. Wesnina 7 0 1r  
   AustralienAustralien C. Dellacqua 4 6 2      China VolksrepublikVolksrepublik China M. Yuan 1 4    
   DeutschlandDeutschland A. Bachmann 3 4     6  RusslandRussland J. Wesnina 6 6    
6  RusslandRussland J. Wesnina 6 6       1  RusslandRussland A. Tschakwetadse 6 5 6
3  IndienIndien S. Mirza 6 6     3  IndienIndien S. Mirza 2 7 3  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears 4 3     3  IndienIndien S. Mirza 6 6    
   UsbekistanUsbekistan V. Lepchenko 6 6        UsbekistanUsbekistan V. Lepchenko 2 2    
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Flower 2 2       3  IndienIndien S. Mirza 6 6  
   RusslandRussland A. Schidkowa 6 4 4      Weissrussland 1995Weißrussland W. Hawarzowa 1 1    
   Weissrussland 1995Weißrussland W. Hawarzowa 4 6 6      Weissrussland 1995Weißrussland W. Hawarzowa 65 6 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Glatch 2 4     9  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas 7 3 1  
9  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas 6 6       1  RusslandRussland A. Tschakwetadse 6 6  
5  JapanJapan A. Nakamura 6 4 64   7  JapanJapan A. Morigami 1 3  
Q  GeorgienGeorgien A. Tatischwili 1 6 7   Q  GeorgienGeorgien A. Tatischwili 5 1    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Osterloh 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Osterloh 7 6    
   UkraineUkraine W. Kutusowa 2 3          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Osterloh 1 4  
LL  Weissrussland 1995Weißrussland I. Kuryanovich 1 3     Q  UsbekistanUsbekistan O. Omonmurodova 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek 6 5 64  
WC  China VolksrepublikVolksrepublik China C.-y. Hsu 1 3     Q  UsbekistanUsbekistan O. Omonmurodova 2 7 7  
Q  UsbekistanUsbekistan O. Omonmurodova 6 6       Q  UsbekistanUsbekistan O. Omonmurodova 7 4 3
7  JapanJapan A. Morigami 4 7 7   7  JapanJapan A. Morigami 68 6 6  
   FrankreichFrankreich C. Pin 6 66 62   7  JapanJapan A. Morigami 6 6    
   RusslandRussland A. Rodionowa 6 4 0d      DeutschlandDeutschland A. Kerber 2 2    
   DeutschlandDeutschland A. Kerber 4 6 1     7  JapanJapan A. Morigami 6 6  
Q  NiederlandeNiederlande B. Schultz-McCarthy 6 6     2  SchweizSchweiz P. Schnyder 3 1    
   KolumbienKolumbien C. Castaño 2 4     Q  NiederlandeNiederlande B. Schultz-McCarthy 2 3    
LL  AustralienAustralien M. Adamczak 2 5     2  SchweizSchweiz P. Schnyder 6 6    
2  SchweizSchweiz P. Schnyder 6 7      

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek
IndienIndien Sania Mirza
Sieg
02. SudafrikaSüdafrika Natalie Grandin
FrankreichFrankreich Camille Pin
Viertelfinale
03. JapanJapan Akiko Morigami
JapanJapan Aiko Nakamura
Halbfinale
04. NeuseelandNeuseeland Leanne Baker
AustralienAustralien Nicole Kriz
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek
 IndienIndien S. Mirza
6 6          
   KolumbienKolumbien C. Castaño
 China VolksrepublikVolksrepublik China M. Yuan
4 0       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek
 IndienIndien S. Mirza
6 6    
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Flower
 China VolksrepublikVolksrepublik China C.-y. Hsu
2 1        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Osterloh
 RusslandRussland A. Rodionowa
2 3    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Osterloh
 RusslandRussland A. Rodionowa
6 6         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek
 IndienIndien S. Mirza
2 6 [10]  
4  NeuseelandNeuseeland L. Baker
 AustralienAustralien N. Kriz
63 7 [8]        LettlandLettland L. Dekmeijere
 TurkeiTürkei İ. Şenoğlu
6 3 [3]  
   UsbekistanUsbekistan O. Omonmurodova
 UsbekistanUsbekistan V. Lepchenko
7 64 [10]        UsbekistanUsbekistan O. Omonmurodova
 UsbekistanUsbekistan V. Lepchenko
5 4    
   LettlandLettland L. Dekmeijere
 TurkeiTürkei İ. Şenoğlu
6 7        LettlandLettland L. Dekmeijere
 TurkeiTürkei İ. Şenoğlu
7 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Nagle
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Stephenson
3 64         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek
 IndienIndien S. Mirza
7 7  
   AustralienAustralien M. Adamczak
 RumänienRumänien A. Perianu
6 6          RusslandRussland A. Schidkowa
 Weissrussland 1995Weißrussland T. Putschak
64 5  
   GeorgienGeorgien S. Devidze
 Weissrussland 1995Weißrussland I. Kuryanovich
1 4          AustralienAustralien M. Adamczak
 RumänienRumänien A. Perianu
7 3 [4]    
   SudafrikaSüdafrika C. Scheepers
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
3 6 [9]   3  JapanJapan A. Morigami
 JapanJapan A. Nakamura
64 6 [10]  
3  JapanJapan A. Morigami
 JapanJapan A. Nakamura
6 0 [11]       3  JapanJapan A. Morigami
 JapanJapan A. Nakamura
2 1  
   RusslandRussland A. Schidkowa
 Weissrussland 1995Weißrussland T. Putschak
6 7          RusslandRussland A. Schidkowa
 Weissrussland 1995Weißrussland T. Putschak
6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Glatch
 Weissrussland 1995Weißrussland W. Hawarzowa
1 64          RusslandRussland A. Schidkowa
 Weissrussland 1995Weißrussland T. Putschak
7 6    
   DeutschlandDeutschland A. Bachmann
 UngarnUngarn M. Czink
7 5 [12]   2  SudafrikaSüdafrika N. Grandin
 FrankreichFrankreich C. Pin
62 1    
2  SudafrikaSüdafrika N. Grandin
 FrankreichFrankreich C. Pin
63 7 [14]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. tennisnet.com: Anastasia Rodionova: Das „Enfant terrible“ der WTA-Tour