Westland Widgeon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Westland Widgeon
Westland WS-51A Widgeon im Flug
Typ: leichter Mehrzweckhubschrauber
Entwurfsland:

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Hersteller:

Westland Aircraft

Erstflug:

23. August 1955

Produktionszeit:

1955–1958

Stückzahl:

15

Westland WS-51A Widgeon im Hubschraubermuseum in Weston

Der Westland Widgeon war ein von der britischen Firma Westland Aircraft in Eigenregie weiterentwickelter Hubschrauber. Er ist ein leichter Mehrzweckhubschrauber und basierte auf dem Vorgängermodell Westland Dragonfly HR5.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Erfolg mit dem in Lizenz gebauten Dragonfly begann Westland, zwei weitere Typen parallel zu bauen. Neben dem wiederum in Lizenz von Sikorsky gebauten Westland Whirlwind arbeitete die Firma gleichzeitig an einer Weiterentwicklung des Dragonfly. Durch eine vergrößerte und verstärkte Kabine wurde die Sitzplatzzahl auf fünf erhöht. Allerdings verkaufte sich der Widgeon nicht gut, insgesamt wurden nur 15 Exemplare gebaut, einige davon waren Umrüstungen bestehender Dragonfly HR5. Einzelne Exemplare des Widgeon waren in Großbritannien, Hongkong, Japan und Jordanien im Einsatz, meist im Dienst des Militärs oder (wie in Hongkong) bei der Polizei. Wenige Maschinen wurden als Krankentransporthubschrauber für zwei Verletzte ausgerüstet. Nachdem die britische Luftwaffe den Plan, 24 Widgeon zu beschaffen, fallen ließ und der Hubschrauber auch international kaum Abnehmer fand, wurde die Produktion eingestellt. Westland konzentrierte sich danach auf die Produktion des deutlich erfolgreicheren Whirlwind.

Militärische Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BiafraBiafra Biafra: 3
BrasilienBrasilien Brasilien
Brasilianische Marine: 3
CeylonSri Lanka Ceylon: 2
Hongkong 1959Hongkong Hongkong
Royal Hong Kong Auxiliary Air Force
JapanJapan Japan
JordanienJordanien Jordanien: 2
NigeriaNigeria Nigeria: 1 von Biafra erbeuteter Helikopter

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 1
Passagiere 4
Rumpflänge 12,44 m
Rotordurchmesser 14,99 m
Höhe 4,04 m
Leermasse 1969 kg
max. Startmasse 2576 kg
Höchstgeschwindigkeit 167 km/h
Dienstgipfelhöhe 3600 m
Reichweite 500 km
Triebwerke 1 × Alvis-Leonides 521/2 Sternmotor mit 367 kW

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Giorgio Apostolo: Weltenzyklopädie der Flugzeuge, Band 3, Südwest-Verlag, München 1984, ISBN 3-517-00851-6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Westland Widgeon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien