Weyburn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weyburn
Spitzname: The Opportunity City
Lage in Saskatchewan
Weyburn (Saskatchewan)
Weyburn
Weyburn
Staat: Kanada
Provinz: Saskatchewan
Koordinaten: 49° 40′ N, 103° 51′ WKoordinaten: 49° 40′ N, 103° 51′ W
Höhe: 561 m
Fläche: 15,78 km²
Einwohner: 10.870 (Stand: 2016)
Bevölkerungsdichte: 688,8 Einw./km²
Zeitzone: Central Time (UTC−6)
Postleitzahl: S4H
Vorwahl: +1 306
Bürgermeister: Marcel Roy
Website: www.weyburn.ca
All Saints Church - Weyburn
All Saints Church - Weyburn

Weyburn ist eine Stadt in der kanadischen Prärieprovinz Saskatchewan. Sie ist im Jahr 2016 mit 10.870 Einwohnern die neuntgrößte Stadt dieser Provinz.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weyburn liegt am Souris River, ca. 100 Kilometer südöstlich von Regina. Die Grenze zum US-Bundesstaat North Dakota im Süden ist 75 Kilometer entfernt. Die Saskatchewan Highways 13, 35 und 39 verlaufen durch Weyburn. Im Nordwesten befindet sich der Wayburn Airport.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gegend wurde erstmals im Jahr 1892 besiedelt, nachdem dort Eisenbahnlinien installiert wurden.[2] Einige Chronisten sind der Ansicht, die Ansiedlung erhielt ihren Namen von einem aus Schottland stammenden Siedler, der den Souris River überquerte und die Stelle mit den schottischen Worten wee für ‚klein‘ und burn für ‚Bach‘ beschrieb. Später wurde diese Wortschöpfung dann in Weyburn geändert. Andere Historiker meinen, die Ortsbezeichnung wurde zu Ehren eines am Bau einer Eisenbahnlinie beteiligten Supervisors gewählt.[3] Die Stadt entwickelte sich bald zu einem bedeutenden Eisenbahnknotenpunkt.

Heute ist Weyburn Kanadas größter Binnen-Getreide-Umschlagsplatz. Außerdem wird in der Umgebung Erdöl aus über 600 Bohrlöchern gefördert.[4] Die Stadt beherbergt die Eishockeymannschaft der Weyburn Red Wings sowie das Turner Curling Museum und das Soo Line Historical Museum.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Census Canada
  2. The Encyclopedia of Saskatchewan (Memento des Originals vom 27. November 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/esask.uregina.ca
  3. Namensgebung (Memento des Originals vom 6. Juli 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.weyburn.ca
  4. The Opportunity City (Memento des Originals vom 6. Juli 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.weyburn.ca

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Weyburn, Saskatchewan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien