Whit Hertford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Whit Hertford (2015)

Whit Hertford (* 2. November 1978 in Provo, Utah) ist ein US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler sowie Synchronsprecher.

Hertford, der zwei jüngere Geschwister (Schwester: Chelsea (* 1981), Bruder: Brighton (* 1986)) hat, die ebenfalls Filmschauspieler sind, stand bereits im Alter von 8 Jahren in einer Episode der Twilight Zone vor der Filmkamera.

Auch zählen Gastauftritte in Fernsehserien wie Full House, How I Met Your Mother und Harrys Nest zu seinem Repertoire.

Im Kino konnte man Hertford 1993 in Jurassic Park sehen, wo er eine Nebenrolle übernahm.

Auch lieh er im US-amerikanischen Original vielen Comicfiguren, speziell in den Tiny Toon Abenteuern seine Stimme.

In den letzten Jahren hat sich Hertford, der seit 2002 verheiratet ist, vermehrt am Theater betätigt; speziell William Shakespeare hat es ihm angetan. So trat er in vielen Stücken – darunter Hamlet, Ein Sommernachtstraum und Julius Caesar – auf.

Seit einigen Jahren arbeitet er auch als Intendant am Theater von Salt Lake City.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hertford war bisher dreimal für den Young Artist Award nominiert und gewann ihn 1990 für seine Darstellung in Nightmare 5: Das Trauma.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]