Whitehaven (Memphis, Tennessee)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Graceland

Whitehaven ist seit 1969[1] ein Viertel innerhalb des Stadtbezirks South Memphis im Süden von Memphis, Tennessee in den Vereinigten Staaten. Whitehaven erstreckt sich über 43,642 Quadratmeilen und hatte bei der letzten Zählung 89.682 Einwohner.[2] International bekannt ist Whitehaven als langjährige Heimstätte von Elvis Presley, dessen Villa Graceland sich unter der Nummer 3764 des hiesigen Elvis-Presley-Boulevard befindet.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Whitehaven wird im Norden vorwiegend durch den Nonconnah Creek, im Osten durch den Airways Boulevard (auf dessen anderer Seite der Flughafen Memphis liegt), im Süden durch den Bundesstaat Mississippi und im Westen unter anderem durch die Third Street begrenzt.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Besiedlung des heutigen Whitehaven fand 1819 statt, als Benjamin Hildebrand etwa an der Stelle, wo heute die Millbranch Road und die Wilson Road zusammentreffen, ein Blockhaus errichtete.[1]

Nach Fertigstellung der Eisenbahnstrecke, die Tennessee mit dem südlich angrenzenden Bundesstaat Mississippi verband, im Jahr 1856 wurde die hier entstandene Siedlung nach dem Präsidenten der Eisenbahngesellschaft, Francis M. White, benannt. Die hiesige Station auf dem Weg vom nördlich gelegenen Memphis nach Mississippi trug zunächst die Bezeichnung White’s Station und wurde später in White’s Haven umbenannt, woraus schließlich der heutige Name entstand.[1]

Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs die Bevölkerung sowohl in Whitehaven als auch in Memphis explosionsartig an. Viele der Neuankömmlinge verdienten ihr Geld in Memphis und schätzten zugleich die ruhige Wohnlage von Whitehaven,[1] galt sie in den ersten Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg doch als eine durchweg gehobene Gegend.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Whitehaven, Memphis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Erica Horton: More than Graceland: Whitehaven's 200-year history (englisch; Artikel vom 11. Januar 2018)
  2. Whitehaven bei city-data.com (englisch; abgerufen am 10. Oktober 2018)

Koordinaten: 35° 2′ N, 90° 2′ W