Why Do Fools Fall in Love (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[2][3]
Why Do Fools Fall in Love / The Teenagers feat. Frankie Lymon
  UK 1 05.07.1956 (16 Wo.)
  US 6 11.02.1956 (21 Wo.)
Why Do Fools Fall in Love / The Diamonds
  US 12 18.02.1956 (19 Wo.)
Why Do Fools Fall in Love / Gale Storm
  US 9 03.03.1956 (18 Wo.)
Why Do Fools Fall in Love / Gloria Mann
  US 59 10.03.1956 (5 Wo.)
Why Do Fools Fall in Love / Alma Cogan
  UK 22 16.08.1956 (3 Wo.)
Why Do Fools Fall in Love / The Happenings
  US 41 23.09.1967 (6 Wo.)
Why Do Fools Fall in Love / Frankie Lymon & the Teenagers
  UK 84 28.10.1989 (1 Wo.)
Why Do Fools Fall in Love / Diana Ross
  DE 17 30.11.1981 (15 Wo.) [1]
  UK 4 07.11.1981 (12 Wo.)
  US 7 17.10.1981 (20 Wo.)
Why Do Fools Fall in Love – I’m Coming Out / Diana Ross
  UK 36 09.07.1994 (4 Wo.)
[1]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/Quellen-Parameter

Why Do Fools Fall in Love ist ein Lied von Frankie Lymon & the Teenagers aus dem Jahr 1956, das von Frankie Lymon und Morris Levy geschrieben wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1955 versprach die Band im Auftrag von George Goldner einen Song mit dem Zitat: "Why do birds sing so gay?" (deutsch: Warum singen Vögel so fröhlich?) zu schreiben. Zur Erweiterung der Texte ließen sich die Songwriter von einigen Liebesbriefen, die Jimmy Merchant, Tenor der Gruppe, von einigen weiblichen Fans erhielt, inspirieren. Später kamen sie auf die Idee, den Song Why Do Fools Fall in Love (deutsch: Warum verlieben sich Trottel?) zu nennen. Das Lied entstand im Dezember 1955 in den Bell Sound Recording Studios in New York City unter Mitwirkung des Tenorsaxophonisten Jimmy Wright und seiner aus 5 Musikern bestehenden Band. Die Veröffentlichung erfolgte am 10. Januar 1956. In der Folge verkaufte die Single innerhalb von 3 Wochen 100.000 Stück; mit insgesamt 2 Millionen verkauften Exemplaren[4] und dem Status als erstem Nummer-eins-Hit machte der Song die Gruppe weithin bekannt.

Seitdem der Song den Durchbruch für die Band bescherte, galt er als Wegbereiter für die damals jungen Stars wie Stevie Wonder und Michael Jackson, die ebenfalls im Alter von 13 Jahren ihre Solokarriere begannen.

Coverversion von Diana Ross[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981 nahm Diana Ross den Klassiker neu auf. Die Version erschien weltweit am 25. September 1981, in den Ländern Niederlande und Belgien wurde die Fassung ein Nummer-eins-Hit. Im Gegensatz zum Original gestaltete man diese Version nach Vorbild der Soulsongs in den 1960ern, die Fassung erschien auch im gleichnamigen Album.

Andere Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Why Do Fools Fall in Love (Diana Ross) in den deutschen Charts
  2. Why Do Fools Fall in Love in den UK-Charts
  3. Top Pop Singles 1955-2006 von Joel Whitburn, Record Research 2007, ISBN 978-0-89820-172-7
  4. Joseph Murrells, Million Selling Records, 1985, S. 103