Why Him?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelWhy Him?
OriginaltitelWhy Him?
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2016
Länge112 Minuten
AltersfreigabeFSK 12[1]
JMK 14[2]
Stab
RegieJohn Hamburg
DrehbuchJohn Hamburg,
Ian Helfer,
Jonah Hill
ProduktionShawn Levy,
Ben Stiller,
Jonah Hill,
Dan Levine
MusikTheodore Shapiro
KameraKristian Kachikis
SchnittWilliam Kerr,
Dean Zimmerman
Besetzung

Why Him? (englisch für Warum er?) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von John Hamburg aus dem Jahr 2016. In den Hauptrollen sind James Franco und Bryan Cranston zu sehen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ned Fleming ist zweifacher Familienvater und Inhaber der Druckerei Fleming Company in Detroit. Zusammen mit seiner Frau Barb und seinem fünfzehnjährigen Sohn Scotty plant er, seine Tochter Stephanie, welche an der Stanford University studiert, zu besuchen.

Als die Familie dort eintrifft, stellen sie erstaunt fest, dass Stephanie mit einem milliardenschweren Jungunternehmer namens Laird Mayhew zusammen ist. Dieser stellt sich schon bald als vollkommen rüpelhaft und unverschämt heraus, was Ned dazu bringt einen regelrechten Hass gegen ihn zu entwickeln. Auch Stephanies Beteuerungen, dass Laird im Grunde ein netter Mensch sei und er sie glücklich mache, können Ned nicht umstimmen. Als Laird dann Ned auch noch um die Hand seiner Tochter bittet, reißen bei diesem alle Stricke und er setzt alles daran, die Hochzeit zu verhindern. Laird wiederum versucht, seinen potentiellen Schwiegervater mit allen Mitteln zu beeindrucken, um Stephanie doch noch heiraten zu können.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Idee zum Film stammt angeblich von Schauspieler Jonah Hill, der ihn lose auf eigenen Erfahrungen basierend angelegt habe.[3] Der Film wurde ab Mitte Februar 2016 von 21 Laps Entertainment, Red Hour Productions und TSG Entertainment in Los Angeles gedreht und hatte ein geschätztes Budget von 38 Mio. USD.[4]

Mehrere Prominente haben im Film Cameo-Auftritte, so unter anderem Steve Aoki, Elon Musk, Gene Simmons und Paul Stanley.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Kritikern erhielt Why Him? gemischte Bewertungen. So hält er auf der Website Rotten Tomatoes eine Bewertung von 40 %, basierend auf 123 gewerteten Kritiken und einer Durchschnittswertung von 4,9/10. Das Fazit der Seite lautet: „Mit einer ordentlichen Besetzung, jedoch von der Allgemeinheit missverstanden, sorgt Why Him? für den ein oder anderen Lacher, fügt aber dem ausgeleierten Thema ‚Verlobter gegen Vater‘ nur wenig hinzu.“[5]

Der Filmdienst meinte: „Mal irritierend vulgäre, mal witzig charmante Komödie, die ihren Humor aus der Gegensätzlichkeit der Charaktere und der von ihnen repräsentierten Welten bezieht.“[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Why Him? Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Alterskennzeichnung für Why Him? Jugendmedien­kommission.
  3. „Why Him?“: Herausgeforderte Liberalität auf abendzeitung-muenchen.de, abgerufen am 13. Januar 2017.
  4. 'Rogue One' to dominate Christmas box office as 'Sing' and 'Passengers' open (englisch) auf latimes.com, abgerufen am 13. Januar 2017.
  5. Why Him? bei Rotten Tomatoes (englisch)Vorlage:Rotten Tomatoes/Wartung/„importiert aus“ fehlt
  6. Why Him? Kritik auf filmdienst.de, abgerufen am 13. Januar 2017.