Wibke Meister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wibke Meister
Spielerinformationen
Geburtstag 12. März 1995
Geburtsort Bergen/RügenDeutschland
Größe 161 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
2010–2011 1. FFC Turbine Potsdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–
2012–
1. FFC Turbine Potsdam II
1. FFC Turbine Potsdam
48 (10)
31 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011
2011–2012
2013–2014
2014
Deutschland U-16
Deutschland U-17
Deutschland U-19
Deutschland U-20
5 0(0)
15 0(0)
10 0(1)
7 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. März 2017

2 Stand: 16. August 2014

Wibke Meister (* 12. März 1995 in Bergen/Rügen) ist eine deutsche Fußballspielerin. Die Abwehrspielerin steht beim 1. FFC Turbine Potsdam unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wibke Meister wuchs auf der Insel Rügen auf und wechselte im Jahre 2010 zum 1. FFC Turbine Potsdam. Gleich in ihrer ersten Saison in Potsdam gewann sie mit den B-Juniorinnen die Deutsche Meisterschaft durch einen 3:2-Sieg gegen den VfL Sindelfingen. Zur folgenden Spielzeit rückte Meister in den Kader der zweiten Mannschaft auf und wurde mit dieser Meister der 2. Bundesliga Nord. Zur Saison 2012/13 wurde Wibke Meister in den Kader der ersten Mannschaft übernommen und gab am 2. September 2012 beim 9:1-Sieg beim VfL Sindelfingen ihr Bundesligadebüt. Dabei wurde Meister für Antonia Göransson eingewechselt.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der U-17-Nationalmannschaft nahm sie an der vom 26. bis 29. Juni 2012 in der Schweiz ausgetragenen Europameisterschaft teil, bestritt alle Turnierspiele und wurde im Finale mit dem 4:3 i.E. gegen die Auswahl Frankreichs Europameisterin.

Mit der U-20-Nationalmannschaft nahm sie auch an der vom 5. bis 24. August 2014 in Kanada ausgetragenen U-20-Weltmeisterschaft teil, bestritt drei Turnierspiele und wurde mit dem 1:0-Sieg n.V. im Finale gegen die Auswahl Nigerias Weltmeisterin.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]