Wichita (Kansas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wichita
Spitzname: The Air Capital Of The World
Panorama von Wichita
Panorama von Wichita
Flagge von Wichita
Flagge
Lage von Wichita im Sedgwick County (links) und in Kansas (rechts)
Sedgwick County Kansas Incorporated and Unincorporated areas Wichita Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1868
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kansas
County: Sedgwick County
Koordinaten: 37° 41′ N, 97° 20′ WKoordinaten: 37° 41′ N, 97° 20′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 382.368 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.087,5 Einwohner je km2
Fläche: 359,8 km2 (ca. 139 mi2)
davon 351,6 km2 (ca. 136 mi2) Land
Höhe: 396 m
Vorwahl: +1 316
FIPS: 20-79000
GNIS-ID: 0473862
Website: www.wichita.gov
Bürgermeister: Jeff Longwell (R) (seit 2015)

Wichita[1] ist mit 382.368 Einwohnern (2010) die größte Stadt im US-Bundesstaat Kansas.

Benannt ist Wichita nach dem hier ursprünglich ansässigen Indianervolk, den Wichita. Die Stadt geht zurück auf eine indianische Siedlung, die sich 1863 an dieser Stelle befand. 1870 wurde Wichita zu einer Eisenbahnstation, zu der Viehtransporte aus Texas gelangten. Die Entdeckung von Erdöl 1914 leitete den Aufstieg Wichitas zu einer wohlhabenden Stadt ein.

Die Wichita State University, auf deren Gelände die erste Pizza Hut steht, wurde 1895 gegründet. Wichita ist Sitz des Bistums Wichita.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichita befindet sich im Sedgwick County in Süden von Kansas. Das Stadtzentrum liegt südöstlich des Zusammenflusses von Arkansas und Little Arkansas River. Ein in den 1950ern erbauter rund 30 km langer Entlastungskanal verläuft im Westen Wichitas. Er schützt die Innenstadt vor Hochwässern beider Flüsse sowie kleinerer Zubringer.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der bedeutenden Industriestadt sind mehrere Unternehmen der Flugzeugindustrie angesiedelt: Ein Zweigwerk von Boeing (bis 1934: Stearman Aircraft Corporation), die Unternehmenssitze von Cessna, Learjet und Hawker Beechcraft (bis 1994: Raytheon), Spirit und weitere Unternehmen des Maschinenbaus. Diese Konzentration erklärt auch den Spitznamen der Stadt "The Air Capital of the World". Ebenso spielt die Fleischindustrie in Wichita eine wichtige Rolle.

Im Januar 2012 wurde bekannt, dass Boeing bis zum Ende des Jahres 2013 das Werk in Wichita schließen will. Grund sind Kürzungen im US-Verteidigungsetat und damit einhergehend weniger Bestellungen. Von der Schließung eines der Hauptarbeitgeber des Ortes wäre 2160 Beschäftigte betroffen, die ab dem 3. Quartal 2012 entlassen würden.[3]

Der Wichita Mid-Continent Airport liegt im Südwesten von Wichita und ist der größte Flughafen in Kansas.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Wichita befindet sich der Verwaltungssitz des Sedgwick County.

Bürgermeister und Rat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichita ist in sechs Wahlbezirke geteilt, von denen jeder einen Vertreter für vier Jahre in den Stadtrat wählt. Zusammen mit dem von der ganzen Stadt ebenfalls für vier Jahre gewählten Bürgermeister bilden sie den siebenköpfigen City Council. Bis 1989 war das Bürgermeisteramt repräsentativer Art und wurde von Mitgliedern des Stadtrates abwechselnd je ein Jahr ausgeübt. Die maximale Amtsdauer der City-Council-Mitglieder ist auf acht Jahre (zwei Wahlperioden) beschränkt. Aktueller Bürgermeister ist Jeff Longwell.

siehe auch: Liste der Bürgermeister von Wichita (Kansas)

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichita listet vier Partnerstädte auf:[4]

Stadt Land seit
Cancún MexikoMexiko Mexiko 1975
Kaifeng China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1985
Orléans FrankreichFrankreich Frankreich 1944
Tlalnepantla MexikoMexiko Mexiko 1974

Mordfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fall BTK

Die Polizei von Kansas geht davon aus, dass Dennis Rader der sich selbst BTK-Killer nennende Serienmörder zwischen 1974 und 1977 mindestens sieben Personen umbrachte sowie drei weitere Morde zwischen 1985 und 1991 beging.

Die Abkürzung BTK steht für Bind, Torture, Kill (fesseln, foltern, töten) – das war die Art, in der der BTK-Mörder seine Opfer behandelte. Die meisten Opfer waren Frauen. Auffällig war, dass verschiedenen Medienvertretern im oben genannten Zeitraum schriftliche Botschaften zugespielt wurden. Nach einer längeren Pause begann dies wieder im März 2004, wodurch die Polizei dem mutmaßlichen Täter auf die Spur kam.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichita, Kansas
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
20
 
4
-7
 
 
24
 
8
-5
 
 
62
 
14
1
 
 
61
 
20
7
 
 
97
 
25
12
 
 
110
 
30
18
 
 
80
 
34
21
 
 
77
 
33
20
 
 
89
 
27
15
 
 
56
 
21
8
 
 
40
 
13
1
 
 
31
 
6
-5
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: [5]
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Wichita, Kansas
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 4,3 7,7 14,0 20,2 24,9 30,4 33,8 32,6 27,4 21,4 12,9 6,1 Ø 19,7
Min. Temperatur (°C) −7,1 −4,6 0,9 6,9 12,4 18,1 21,1 19,9 15,1 8,1 1,1 −5,0 Ø 7,3
Niederschlag (mm) 20,1 24,4 61,7 60,5 96,8 109,5 79,5 76,7 88,6 56,4 40,4 30,5 Σ 745,1
Regentage (d) 2,8 3,9 5,8 6,2 8,2 7,6 5,7 6,2 6,6 4,7 3,7 3,8 Σ 65,2
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
4,3
−7,1
7,7
−4,6
14,0
0,9
20,2
6,9
24,9
12,4
30,4
18,1
33,8
21,1
32,6
19,9
27,4
15,1
21,4
8,1
12,9
1,1
6,1
−5,0
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
20,1
24,4
61,7
60,5
96,8
109,5
79,5
76,7
88,6
56,4
40,4
30,5
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: [5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wichita im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 6. April 2015
  2. United States Army Corps of Engineers: Wichita and Valley Center Local Protection Project
  3. Handelsblatt: Boeing schliesst Standort
  4. Wichita Area Sister Cities. Abgerufen am 1. Juni 2017.
  5. National Weather Service, US Dept of Commerce