Wichter Ee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seehunde und Kegelrobben am westlichen Ufer der Wichter Ee

Die Wichter Ee ist ein rund 800 Meter breites Seegatt zwischen den Ostfriesischen Inseln Norderney (im Westen) und Baltrum (im Osten).

Am Ostende der Insel Norderney befinden sich in der Wichter Ee Sandbänke, die von Seehunden und Kegelrobben bewohnt werden. Das Westende der Insel Baltrum wird vom Hafen und massiven Küstenschutzanlagen gebildet, die die Insel vor bei westlichen Winden in die Wichter Ee eindringenden Sturmfluten schützen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 53° 43′ 27″ N, 7° 21′ 16″ O