Widbir 2020

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Widbir 2020
(Відбір 2020)
Ukraine beim Eurovision Song Contest
Daten zur Vorentscheidung
Land UkraineUkraine Ukraine
Ausstrahlender
Sender
Логотип телеканала UA-Перший 2017.svg, STB
Produzierender
Sender
Suspilne logo.svg
Ort Жовтневий палац (вул.Інститутська, 1).JPG
Zentrum für Kultur und Kunst der „KPI“, Kiew
Datum 22. Februar 2020
Uhrzeit 19:00 Uhr (EET)
Teilnehmerzahl 16
Zahl der Beiträge 16
Vorrunden 2
Daten der
Vorrunden
Halbfinale:
08. Februar 2019
15. Februar 2019
Abstimmung 50 % Juryvoting,
50 % Televoting
Pausenfüller Erstes Halbfinale:
Mélovin: Oh, No! (Musik: Mélovin; Text: Mike Ryals)
Zweites Halbfinale:
Benny Cristo & The Hardkiss
Moderation
Serhiy Prytula, 2013.jpg
Serhij Prytula

Widbir 2020 (ukrainisch Відбір 2020, englische Transkription Vidbir 2020) war der ukrainische Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam (Niederlande) und fand am 22. Februar 2020 statt.[1] Die Band Go_A gewann den Vorentscheid mit dem Lied Solovey.

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 16. Oktober 2019 verkündeten die ukrainische öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft Nazionalna Suspilna Teleradiokompanija Ukrajiny (NTU) und der private Fernsehsender STB die Fortsetzung des Konzepts von Widbir und die Zusammenarbeit der beiden Sender.

Als Reaktion auf die Vorkommnisse während des Vorentscheides im vergangenen Jahr und den Rückzug der Ukraine vom Eurovision Song Contest 2019 veränderte NTU die Regeln des Vorentscheides. So dürfen nur Interpreten teilnehmen, die das russische Staatsgebiet seit 2014 nicht betreten haben bzw. nicht planen, es während des Zeitraumes des Vorentscheides und des Eurovision Song Contest zu betreten. Gleiches gilt für die Krim.

STB will die laufenden Produktionskosten übernehmen und NTU den Gewinner des Vorentscheides während der Vorbereitung auf den Eurovision Song Contest selbst finanziell unterstützen.

Jury[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jury soll wieder aus drei Mitgliedern bestehen.

Beitragswahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 16. Oktober 2019 bis zum 20. Januar 2020 hatten Komponisten die Möglichkeit, einen Beitrag bei STB einzureichen. Die Bewerbungsfrist für potenzielle Kandidaten endete am 25. Dezember 2019.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Teilnehmer und ihre Lieder wurden am 20. Januar 2020 vorgestellt.[2]

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Halbfinale fand am 8. Februar 2020 um 19 Uhr (EET) statt. Die drei bestplatziertesten Teilnehmer qualifiziertensich für das Finale.

Platz Startnr. Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Sprache Übersetzung
(Inoffiziell)
Jury Jury
Punkte
Zuschauerstimmen
(Televoting, SMS & App)
Gesamt
Andrij Danylko Tina Karol Vitaliy Drozdov Gesamt % Punkte
1. 4 Krutь 99
M/T: Mykhailo Klymenko, Anton Babych, Maryna Krut
Englisch, Ukrainisch 7 8 8 23 8 22,69 % 8 16
2. 5 Go_A Solovey
M: M: Taras Schewtschenko, Kateryna Pawlenko; T: Kateryna Pawlenko
Ukrainisch Nachtigall 8 5 5 18 6 18,11 % 7 15
3. 2 Jerry Heil Vegan
M/T: Yana Shemaeva, Roman Cherenov
Englisch Vegan 5 7 7 19 7 16,28 % 6 13
4. 6 Cloudless Drown Me Down
M/T: Yuriy Kanalosh
Englisch Ertrinke mich 6 2 6 14 5 14,75 % 5 10
5. 3 Katya Chilly Pich
M/T: Katya Chilly
Ukrainisch Ofen 4 6 4 14 4 08,44 % 3 07
6. 7 Gio Feeling So Lost
M/T: Giorgi Darakhvelidze
Englisch Fühle mich so verloren 1 4 2 07 2 08,84 % 4 06
7. 1 [О] Tam, kudy ya ydu
M: Olga Chernyshova, Oleksandr Kasprov; T: Olga Chernyshova
Ukrainisch Wohin ich auch gehe 3 3 3 09 3 05,46 % 2 05
8. 8 Assol Save It
M/T: Kateryna Humenyuk
Englisch Rette es 2 1 1 04 1 05,43 % 1 02

Zweites Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das zweite Halbfinale fand am 16. Februar 2020 um 19 Uhr (EET) statt. Die drei bestplatziertesten Teilnehmer qualifizierten sich für das Finale.

Platz Startnr. Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Sprache Übersetzung
(Inoffiziell)
Jury Jury
Punkte
Zuschauerstimmen
(Televoting, SMS & App)
Gesamt
Andrij Danylko Tina Karol Vitaliy Drozdov Gesamt % Punkte
1. 8 Tvorchi Bonfire
M/T: Andriy Hutsuliyak
Englisch Lagerfeuer 8 5 8 21 8 22,03 % 8 16
2. 6 Khayat Call For Love
M/T: Andriy Khayat
Englisch Ruf nach Liebe 6 8 5 19 7 17,87 % 7 14
3. 7 David Axelrod Horizon
M/T: David Axelrod, Pavlo Shylko, Volodymyr Grigorovitch
Englisch Horizont 6 5 6 17 6 11,56 % 5 11
4. 4 Oleksandr Poriadynskyi Savior
M/T: Yana Kovaliova
Englisch Retter 4 3 2 09 2 11,72 % 6 08
5. 3 Elina Ivashchenko Get Up
M/T: Elina Ivashchenko, Vadim Lysitsa
Englisch Aufstehen 3 7 4 14 4 10,94 % 4 08
6. 1 Moonzoo feat. F.M.F. Sure Maze
M/T: Moonzoo, F.M.F. Sure
Englisch Labyrinth 7 2 7 16 5 09,46 % 2 07
7. 2 Fo Sho Blck Sqr
M/T: Siona Endale, Betty Endale, Miriam Endale
Englisch, Ukrainisch 2 4 3 09 3 10,77 % 3 06
8. 5 Garna Who We Are?
M/T: Alyona Levasheva, Roman Nepomnyashiy
Englisch Wer sind wir? 1 1 1 03 1 05,65 % 1 02

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Finale soll am 22. Februar 2020 um 19 Uhr (EET) stattfinden. Die Band Go_A setzte sich in der Jury- als auch im Televoting durch.

Platz Startnr. Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Sprache Übersetzung
(Inoffiziell)
Jury Jury
Punkte
Zuschauerstimmen
(Televoting, SMS & App)
Gesamt
Andrij Danylko Tina Karol Vitaliy Drozdov Gesamt % Punkte
1. 3 Go_A Solovey
M: Taras Schewtschenko, Kateryna Pawlenko; T: Kateryna Pawlenko
Ukrainisch Nachtigall 6 6 6 18 6 25,43 % 6 12
2. 5 Khayat Call For Love
M/T: Andriy Khayat
Englisch Ruf nach Liebe 4 5 4 13 4 20,93 % 5 09
3. 1 Krutь 99
M/T: Mykhailo Klymenko, Anton Babych, Maryna Krut
Englisch, Ukrainisch 5 4 5 14 5 19,90 % 4 09
4. 6 Tvorchi Bonfire
M/T: Andriy Hutsuliyak
Englisch Lagerfeuer 2 2 2 6 2 15,44 % 3 05
5. 4 David Axelrod Horizon
M/T: David Axelrod, Pavlo Shylko, Volodymyr Grigorovitch
Englisch Horizont 3 3 3 9 3 11,30 % 2 05
6. 2 Jerry Heil Vegan
M/T: Yana Shemaeva, Roman Cherenov
Englisch Vegan 1 1 1 3 1 07,00 % 1 02

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sanjay (Sergio) Jiandani: Ukraine: UA:PBC kicks off preparations for Vidbir 2020. In: esctoday.com. 16. Oktober 2019, abgerufen am 16. Oktober 2019 (englisch).
  2. Europäische Rundfunkunion: Ukraine announces acts national selection Vidbir 2020. In: eurovision.tv. 20. Januar 2020, abgerufen am 20. Januar 2020 (englisch).