Wide Awake in America

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
U2: Wide Awake in America
Genre: Rock
Veröffentlichung: Mai 1985
Formate: Schallplatte, Kassette und CD
Titelanzahl: 4
Laufzeit: 20:42
Label: Island Records
Produzent: Brian Eno, Daniel Lanois, U2, Tony Visconti
Studio:
Besetzung: Bono (voc)
The Edge (voc, g, p)
Adam Clayton (b)
Larry Mullen Junior (dr)
Titel
  1. Bad (Live) (7:59)
  2. A Sort of Homecoming (Live) (4:06)
  3. The Three Sunrises (3:52)
  4. Love Comes Tumbling (4:45)
U2-Album-Chronologie
The Unforgettable Fire
(1984)
Wide Awake in America The Joshua Tree
(1987)

Wide Awake in America ist eine EP mit vier Stücken der irischen Rockband U2. Die EP wurde im Jahre 1985 veröffentlicht. Auf der Platte befinden sich zwei Live-Stücke aus dem U2-Album The Unforgettable Fire, das im Jahre 1984 veröffentlicht wurde, und zwei Stücke, die zuvor nur als B-Seiten in Großbritannien veröffentlicht worden waren.

Die EP wurde ursprünglich nur in Nordamerika und Japan veröffentlicht. Die Platte verkaufte sich aber so gut, dass sie als Import Platte in die britischen Charts einstieg. Wide Awake in America wurde im Jahre 1990 international nochmals veröffentlicht.

Songs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Bad" wurde von der Band produziert und am 12. November 1984 im National Exhibition Centre in Birmingham, England auf der Unforgettable Fire Tour aufgenommen. The Edge verspielte sich bei der Aufnahme des Songs bei der allerletzten Note. Man entschied sich die Aufnahme dennoch für die Platte zu verwenden und den Fehler beim Abmischen der Platte zu beheben.

"A Sort of Homecoming" ist ein Live Aufnahme aus dem Wembley Arena in London, England vom 15. November 1984. Der Song wurde von Tony Visconti produziert und während eines Soundcheck vor dem Konzert aufgezeichnet. Die Zuschauergeräusche wurden später im Good Earth Studios hinzugefügt.

"The Three Sunrises" (auch unter "Three Sunrises" bekannt) wurde von der Band zusammen mit Brian Eno und Daniel Lanois produziert.

"Love Comes Tumbling" wurde von der Band produziert und erscheint auch, mit einem leicht anderen Anfang, auf der CD The Best of 1980–1990.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]