Wie würden Sie entscheiden?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie würden Sie entscheiden? war eine Gerichtsshow des ZDF. Sie lief von 1974 bis 2000.

In dieser ursprünglich von Gerd Jauch moderierten Sendung wurden echte Gerichtsverfahren im Fernsehstudio noch einmal vor Publikum verhandelt. Noch vor der Verkündung des echten Urteils wurde das Studiopublikum nach seiner Meinung gefragt. Die Zuschauer entschieden den jeweiligen Fall durch Knopfdruck. Dadurch konnte man sehen, wie das Studiopublikum mehrheitlich entscheiden würde. Danach sprach dann das aus echten Richtern bestehende Studiogericht das Urteil so, wie der jeweilige Fall tatsächlich entschieden worden war. Anschließend wurde das Urteil mit Hans Brox von der Universität Münster diskutiert und das Studiopublikum konnte sich an der Diskussion beteiligen. Nach der Pensionierung von Gerd Jauch übernahm der Journalist Bernhard Töpper die Moderation, bis das ZDF die Sendung einstellte.

Ähnliche Formate in anderen Ländern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Niederlanden gibt es seit 1995 auf dem Sender NCRV die Sendung De Rijdende Rechter („Der fahrende Richter“). Hier entscheiden die Zuschauer jedoch nicht durch Knopfdruck, sondern diskutieren sachlich miteinander und tauschen gegenseitig ihre Meinungen aus. Das endgültige Urteil wird von Richter Frank Visser gesprochen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]