Wie wir leben wollen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wie wir leben wollen
Studioalbum von Tocotronic
Label Vertigo Records
Format CD, Download, Vinyl
Genre Indie-Rock (Hamburger Schule)

Besetzung

Produktion Moses Schneider

Studios

  • Candy Bomber Studio, Berlin
  • Monoposto Mastering, Düsseldorf
  • Transporterraum, Berlin
  • The Upper Room, Hamburg
Chronologie
Schall & Wahn
(2010)
Wie wir leben wollen Tocotronic
(2015)

Wie wir leben wollen ist das zehnte Studioalbum der deutschen Indie-Rock-Band Tocotronic. Es erschien als Nachfolger des Albums Schall & Wahn am 25. Januar 2013 bei Vertigo Records und beinhaltet 17 Songs.

Rezensionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andreas Borcholte rezensierte das Album mit 9,5 von 10 möglichen Punkten und resümiert für Spiegel Online: „Die Existenzangst, die bei Tocotronic immer mitschwang, hat jetzt auch den Körper erreicht.“[1]

Franz Tanner von laut.de überschreibt seine Albumkritik mit dem Titel „Schwülstig-euphorische Oden für die Akademiker-Disko“[2]:

„Die Summe dieser pop-philosophischen Betrachtungen hebt dieses Album mit jedem Hördurchgang aufs Neue in höchste Höhen oder schleudert es in tiefste Tiefen zurück, wenn man partout nur einen überangestrengten Zugang zu der eigenwilligen Poesie Dirk von Lowtzows finden mag.“

Covergestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Cover zeigt den Schriftzug „Wie wir Leben wollen“ in roter Schrift auf braunem Untergrund. Es handelt sich um Wörter, die von Elsa Bablitzka geschrieben wurden. Dazu Jan Müller in der Januar-Ausgabe des Rolling Stone 2013[3]:

„Ich habe diese Dame während meines Zivildienstes betreut und eine Brieffreundschaft mit ihr geführt. Das Wort 'Leben' haben wir in Großbuchstaben belassen - einerseits, weil es dieses Wort in ihren Briefen nicht in Kleinschrift gab, andererseits, weil es eine gewisse Dringlichkeit herstellt.“

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[4]
Wie wir leben wollen
  DE 3 11.02.2013 (7 Wo.)
  AT 5 08.02.2013 (5 Wo.)
  CH 17 10.02.2013 (2 Wo.)

Als erste Single wurde am 4. Februar 2013 der Song Auf dem Pfad der Dämmerung als 7”- Vinyl veröffentlicht. Sie enthält neben der Single als zweites Stück den Titelsong des Albums Wie wir leben wollen. Am 12. April 2013 erschien die zweite Single Ich will für Dich nüchtern bleiben als 7” Vinyl Maxi und Download. Sie besteht aus Remix-Versionen der Lieder Ich will für dich nüchtern bleiben und Abschaffen.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Im Keller – 3:15
  2. Auf dem Pfad der Dämmerung – 3:58
  3. Abschaffen – 4:53
  4. Ich will für dich nüchtern bleiben – 3:08
  5. Chloroform – 3:11
  6. Neutrum – 4:14
  7. Vulgäre Verse – 4:42
  8. Warte auf mich auf dem Grund des Swimmingpools – 6:08
  9. Die Verbesserung der Erde – 5:40
  10. Exil – 3:10
  11. Die Revolte ist in mir – 3:48
  12. Warm und Grau – 5:06
  13. Eine Theorie – 3:21
  14. Höllenfahrt am Nachmittag – 2:23
  15. Neue Zonen – 4:41
  16. Wie wir leben wollen – 4:23
  17. Unter dem Sand – 2:21

Mitwirkende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tocotronic - "Wie wir leben wollen" bei spiegel-online.de (abgerufen am 16. Mai 2013)
  2. Schwülstig-euphorische Oden für die Akademiker-Disko bei laut.de (abgerufen am 16. Mai 2013)
  3. Rolling Stone, Ausgabe 219, Januar 2013, S. 40.
  4. Charts DE Charts AT Charts CH