Wiedenhof (Windeck)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wiedenhof
Gemeinde Windeck
Koordinaten: 50° 46′ 29″ N, 7° 38′ 13″ O
Höhe: ca. 140 m ü. NHN
Postleitzahl: 51570
Vorwahl: 02292

Wiedenhof ist ein Ortsteil der Gemeinde Windeck im Rhein-Sieg-Kreis.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiedenhof liegt nördlich der Sieg. Nachbarorte sind Geilhausen im Südosten, Imhausen im Nordwesten sowie Gansau und Hausen im Norden. Der Ort ist über die Bundesstraße 256 erreichbar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiedenhof entstand gegenüber von Geilhausen am anderen Siegufer, in alten Karten des 19. Jahrhunderts wurden beide Ortsteile als Geilhausen benannt.

Das Dorf gehörte zum Kirchspiel Rosbach und zeitweise zur Bürgermeisterei Dattenfeld.

1830 wurde Ober-Geilhausen mit 81 Einwohnern aufgeführt, daneben gab es einen Hof Geilhausen.[1]

1845 hatte der Weiler Geilhausen 16 evangelische Einwohner in vier Häusern, der Weiler Über-Geilhausen hatte 84 evangelische Einwohner in 14 Häusern.[2] Da bis 1845 Ober- bzw. Über-Geilhausen der wesentlich größere Ortsteil waren, können entgegen Angaben in der Heimatliteratur nur diese mit dem heutigen Geilhausen gemeint sein.

1888 gab es in Geilhausen-Wiedenhof 37 Bewohner in vier Häusern, in Geilhausen 164 Einwohner in 30 Häusern.[3]

1962 wohnten in Wiedenhof 84 und 1976 133 Personen.

Wiedenhof war Standort einer Schule.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beschreibung der Königlich Preußischen Rheinprovinzen 1830, S. 329
  2. Uebersicht der Bestandtheile und Verzeichniß sämmtlicher Ortschaften…, Reg.-Bez. Köln, 1845, S. 119
  3. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland Ausgabe 1888, S. 112