Wielka Sowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wielka Sowa
Hohe Eule
Aussichtsturm auf der Hohen Eule 2006

Aussichtsturm auf der Hohen Eule 2006

Höhe 1015 m n.p.m.
Lage Polen, Niederschlesien
Gebirge Eulengebirge
Koordinaten 50° 40′ 46″ N, 16° 29′ 13″ OKoordinaten: 50° 40′ 46″ N, 16° 29′ 13″ O
Wielka Sowa (Polen)
Wielka Sowa
Erschließung Bau des Bismarckturmes im Jahre 1906

Die Wielka Sowa (deutsch Hohe Eule) ist mit 1015 m die höchste Erhebung des Eulengebirges (Góry Sowie), eines Gebirgszuges der schlesischen Mittelsudeten in der Woiwodschaft Niederschlesien im Südwesten Polens. Sie gilt als einer der besten Aussichtspunkte in den Sudeten.

Lage und Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie überragt unmittelbar südlich des Kurorts Walim (Wüstewaltersdorf) und südwestlich von Dzierżoniów (Reichenbach i. Eulengebirge) die nordöstlich liegende Schlesische Tiefebene und das südwestlich verlaufende Tal der Steine.

Auf ihrem schmalen Gipfel steht, neben einem Fernmeldemast, der 1906 eröffnete Bismarckturm (heute: Aussichtsturm auf der Hohen Eule), ein Bauwerk aus Granit und Stahlbeton, das in den letzten Jahren aufwändig saniert wurde.

Wege zum Gipfel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Über den Berg führt eine rot markierte Wegtrasse, welche auf dem gesamten Kamm des Eulengebirges verläuft und Teil des Europäischen Fernwanderwegs E3 ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wielka Sowa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien