Wikenti Wikentjewitsch Weressajew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikenti Wikentjewitsch Weressajew

Wikenti Wikentjewitsch Weressajew (russisch Викентий Викентьевич Вересаев; * 4. Januarjul./ 16. Januar 1867greg. in Tula; † 3. Juni 1945 in Moskau) war ein russischer Arzt und Schriftsteller polnischer Abstammung.

Weressajew gehörte 1890 zu den legalen Marxisten. Er verfasste die Autobiografie „Bekenntnisse eines Arztes“ (1901) und Studien über Dostojewski, Tolstoi, Nietzsche, Puschkin und Gogol.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • S. Wawilow u. a.: Bolschaja sowetskaja enziklopedija: Tom 7. Isd-wo Bolschaja sowetskaja enziklopedija, Moskau 1951, S. 487 (russisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wikenti Weressajew – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien