wikiHow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
wikiHow
Logo von wikiHow
www.wikihow.com
Motto Englisch: „We’re trying to help everyone on the planet learn how to do anything. Join us.“[1]
Deutsch: „Anweisungen und Tipps von A – Z. Mach auch mit!“[2]
Beschreibung Wiki für Tutorials
Registrierung optional
Sprachen 17[3] Sprachen
Urheber Jack Herrick[4]
Erschienen 15. Januar 2005[4]
Status Aktiv

wikiHow ist eine Website für Tutorials und Howtos nach dem Wiki-Prinzip. Das Projekt wurde am 15. Januar 2005 von Jack Herrick gegründet.[4] Ziel von wikiHow ist es, die „hilfreichsten Anleitungen der Welt zu erstellen, damit jede Person lernen kann, wie man alles macht.“[1][5]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

wikiHow wurde am 15. Januar 2005 von Jack Herrick mit dem Ziel gegründet, eine umfangreiche Datenbank für ausführliche Anleitungen (Howtos) in verschiedenen Sprachen zu jedem nur erdenklichen Thema zu erstellen.[1][4] Beeindruckt von den Erfolgen der Wikipedia, dass es durchaus möglich ist, eine umfangreiche Enzyklopädie nach dem Wiki-Prinzip aufzubauen, die durch eine Online-Community von begeisterten Freiwilligen betrieben wird, sah Jack Herrick die Möglichkeit, dieses Wiki-Prinzip ebenfalls zur Erstellung von Tutorials zu nutzen.[4] Um Wikipedia zu ehren wurde als Gründungsdatum der 15. Januar 2005 ausgewählt, da die Wikipedia genau vier Jahre zuvor, am 15. Januar 2001, gegründet wurde.

Die Inhalte von wikiHow sind mittlerweile in 17 verschiedenen Sprachen abrufbar.[3] Die englische Sprachversion von wikiHow ist mit mehr als 190.000 Artikeln die größte (Stand: September 2017).[6] Bereits fünf Monate nach der Gründung, am 15. Juni 2005, erreichte wikiHow die ersten 1.000 Artikel.[6] 10.000 Artikel wurden in der englischen wikiHow am 7. August 2006 erreicht und am 11. März 2011 waren es bereits 100.000 Artikel.[6]

Im Dezember 2009 erreichte die Website erstmals eine monatliche Besucherzahl von mehr als 20 Millionen Nutzern.[7] Zusätzlich wurde die Web-Oberfläche überarbeitet.[7]

In der deutschsprachigen Version von wikiHow gab es im September 2017 rund 16.000 Artikel.[8]

Inhalte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Workshop „Women on wikiHow“ bei der Wikimania 2012

Die Inhalte auf wikiHow werden, wie bei anderen Wiki-Projekten auch, durch Freiwillige beigetragen und bearbeitet.

Die Textinhalte in allen Sprachversionen von wikiHow stehen unter der Creative-Commons-Lizenz „CC BY-NC-SA 3.0“[9] („Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported“, siehe auch Creative Commons#Die aktuellen Lizenzen). Die Bilder in den Anleitungen können auch unter anderen Creative-Commons-Lizenzen veröffentlicht werden,[9] doch die meisten werden in der Regel ebenfalls unter CC BY-NC-SA 3.0 veröffentlicht.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hinter wikiHow, die wikiHow, Inc.[10], arbeitet als sogenannte „hybrid organization“.[11] Als Teil der Mission, dass jeder Mensch lernen kann, alles zu tun, verbreitet wikiHow kostenlos freies Wissen.[11] Diese Vorgehensweise ähnelt der einer Non-Profit-Organisation wie zum Beispiel der Wikimedia Foundation. Auf der anderen Seite hat das Unternehmen eine Gewinnerzielungsabsicht („for-profit business“), sodass durch die Werbeeinnahmen auf der Website die Angestellten bezahlt werden sowie Innovation, Expansion und die dauerhafte Erreichbarkeit der Website sichergestellt werden.[11]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

wikiHow hat bereits mehrere Auszeichnungen gewonnen, darunter im Jahr 2009 den Webby Award in der Kategorie „Community“[12] sowie im Jahr 2010 den von der britischen Tageszeitung The Guardian und der Wohltätigkeitsorganisation Nesta organisierten „Co-Creation award“ in der Wettbewerbskategorie „Open Innovation“.[13]

Laut Statistik von Alexa Internet ist die Website unter wikihow.com mit Stand von September 2017 auf Platz 184 der weltweit am meisten aufgerufenen Websites („Global Rank“).[14]

Über wikiHow wurde mehrmals in sowohl deutschsprachigen[15] als auch englischsprachigen[16][17][18] Medien berichtet, unter anderem als „Surftipp der Woche“ bei Focus Online: „Die Texte sind übersichtlich aufgebaut mit Vorgehensweise, Tipps und Warnungen. Ergänzt werden sie mit Bildern oder Grafiken.“[19] Die New York Times beschrieb die Inhalte von wikiHow als „nützlich“.[20]

Die Rezeption von wikiHow ist zum Teil allerdings auch kritisch oder satirisch. In einem Artikel der US-amerikanischen Tageszeitung The Boston Globe wird das Streben nach dem Schönheitsideal der Thigh Gap kritisiert, wozu es unter anderem auch eine wikiHow-Seite mit „empörenden Ratschlägen“ gibt („There’s even a wikihow website with outrageous tips on getting a thigh gap, which includes stretches and recommendations to take birth control pills.“).[21] Andere Publikationen über wikiHow, zum Beispiel in der Huffington Post, heben den teilweise „skurrilen“[22][23] und „verwirrenden“[24] Charakter einiger wikiHow-Anleitungen hervor, beispielsweise wie man sich als Baum verkleidet[22][25], wie man ein Huhn hypnotisiert[22][26][27] oder wie man die Kreiszahl Pi berechnet, indem man gefrorene Würstchen wirft.[22][28][29] Bei der Auswertung zur Berechnung von Pi hilft eine einfache Formel, die nach Eigenaussage immer nahe dem gewünschten Ergebnis liegen wird.[29]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c wikiHow:Mission. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  2. wikiHow - Wie man's macht von A bis Z. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 4. September 2017.
  3. a b wikiHow:Language Projects. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  4. a b c d e wikiHow:History of wikiHow. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  5. wikiHow:Über wikiHow. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 4. September 2017.
  6. a b c wikiHow:Statistics. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  7. a b WikiHow Gets Pretty, And Hits 20 Million Monthly Visitors. In: techcrunch.com. TechCrunch, 9. Dezember 2009, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  8. wikiHow:Statistik. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 4. September 2017.
  9. a b wikiHow:Creative Commons. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  10. wikiHow, Inc.: Private Company Information. In: bloomberg.com. Bloomberg L.P., abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  11. a b c wikiHow:Hybrid Organization. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  12. wikiHow - The Webby Awards. In: webbyawards.com. The Webby Awards, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  13. Open innovation is coming of age. In: theguardian.com. The Guardian, 14. April 2010, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  14. Wikihow.com Traffic, Demographics and Competitors. In: alexa.com. Alexa Internet, abgerufen am 1. September 2017 (englisch).
  15. Websites aktuell - c't Magazin. In: heise.de. Heise Medien GmbH & Co. KG, 30. Oktober 2006, abgerufen am 4. September 2017.
  16. New Web Sites Seeking Profit in Wiki Model. In: nytimes.com. The New York Times, 4. September 2006, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  17. WikiHow's Recipe for Success: The Hybrid Business Model. In: inc.com. Inc., Mansueto Ventures LLC, 8. November 2012, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  18. How to Stay Safe While Reporting from Hostile (and Not So Hostile) Environments. In: mediashift.org. MediaShift, 14. Mai 2014, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  19. Surftipp der Woche – Wikihow: Praktische Alltagstipps auf dem Wissensportal. In: focus.de. FOCUS Online Group GmbH, 10. November 2012, abgerufen am 4. September 2017.
  20. Apps for Home Repairs for the Handy and the Less So. In: nytimes.com. The New York Times, 28. November 2012, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  21. Weekly challenge: Stop striving for a “thigh gap” or six-pack abs. In: bostonglobe.com. The Boston Globe, 19. August 2013, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  22. a b c d 11 Bizarre Life Skills You Could Only Learn From Wikihow. In: huffingtonpost.com. The Huffington Post, 1. November 2013, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  23. 9 brilliantly bizarre WikiHow articles that will fix all your life problems. In: dailyedge.ie. The Daily Edge, 2. Juni 2014, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  24. 15 Utterly Deranged Wikihow How-To Guides. In: jezebel.com. Jezebel, 5. September 2014, abgerufen am 4. September 2017 (englisch).
  25. How to Disguise Yourself As a Tree. In: archive.org / wikihow.com. Archiviert vom Original am 28. Oktober 2015; abgerufen am 6. September 2017 (englisch).
  26. How to Hypnotize a Chicken. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 6. September 2017 (englisch).
  27. Ein Huhn hypnotisieren. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 6. September 2017.
  28. How to Calculate Pi by Throwing Frozen Hot Dogs. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 6. September 2017 (englisch).
  29. a b Pi berechnen, indem man gefrorene Würstchen wirft. In: wikihow.com. wikiHow, Inc., abgerufen am 6. September 2017.