Wikipedia:AdminConvention 2019/Themen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AdminConvention Empty.png   Anreise Empty.png   Orga Empty.png   Themen+Programm Gnome-x-office-address-book.svg   Teilnehmende Crystal Clear app kdmconfig.png   Ergebnisse+Feedback Nuvola apps edu miscellaneous.png


Der Termin steht nun fest: 12.–14.4.2019 in FFM

Call for Papers[Quelltext bearbeiten]

Auch eine Admin Con will mit Leben gefüllt werden. Hier könnt Ihr Eure Wünsche und Vorschläge einbringen, was Ihr gerne auf der AdminCon 2019 behandeln möchtet. Dies kann in Form von Vorträgen, Workshops, Diskussionsrunden, Exkursionen, Sit-ins oder wie auch immer geschehen. Bitte gebt einen Kurztitel, eine kurze Beschreibung und einen ungefähren Zeitrahmen an, das erleichtert uns die Planung.

Der Call for papers läuft bis Ende März.

Themenangebote[Quelltext bearbeiten]

  • Workshop: Was braucht es, damit Admins langfristige Konflikte an das SG weitergeben, und was hält sie davon ab? von Luke und DWI.
  • Vortrag mit Wertlegung auf die Diskussionsrunde: Umgang mit persönlichen, strafrechtlich relevanten Drohungen an Beispielen damit Admins im Bilde sind. Austausch von Erfahrungen, Ergebnissen und Lösungsansätzen. Freie Fortsetzung eines ähnlich gerichteten Vortrags der WikiCon 2018. (30-45 Min., + Material: Beamer, Glas Pils) Pan Tau (Diskussion) 18:07, 9. Feb. 2019 (CET)
  • Trollstubs und Stubtrolle – wie gehen wir um mit Artikelanlagen, die vom Ersteller bewußt in schlechtem Zustand angelegt weren, um der Allgemeinheit und insbesondere den Interns im Fachbereich Mehrarbeit zu verursachen. Kennzeichen, Strategien. Einführungsvortrag mit einigen Fallbeispielen, Diskussion. Summ sumarum: 45'. Benötigtes Material: Beamer, Mikro, Glas Wasser. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:00, 13. Feb. 2019 (CET)
  • Kleine Tröllographie oder was Sie schon immer übers Tröllern wissen wollten. (Diskussion erhofft, aber nicht Bedingung...) --Felistoria (Diskussion) 22:09, 14. Feb. 2019 (CET)
  • IPv6 - Jetzt geht's erst richtig los --Seewolf (Diskussion) 12:55, 17. Feb. 2019 (CET)
  • Open Proxies - ...und keiner kann sie bremsen --Seewolf (Diskussion) 12:55, 17. Feb. 2019 (CET)

Themenwünsche[Quelltext bearbeiten]

  • Moderierte Diskussion / Workshop zum Thema "Lösung von langfristigen Konflikten", Rolle von Auflagen, Rolle des Admins und des SGs. Bitte kurz von anderen hier runterschreiben, falls Interesse besteht, ich könnte mich anbieten das zu moderieren. Luke081515 10:49, 7. Feb. 2019 (CET)
    Ich nehme nicht teil, aber ich finde, das sind sehr wichtige Themen, die auf jeden Fall diskutiert werden sollten! (Technisches kann man evtl auch online vermitteln, die persönliche Diskussion ist in diesem Bereich aber imho erforderlich): insofern danke für dein Angebot der Moderation und den Vorschlag! --AnnaS. (DISK) 11:04, 7. Feb. 2019 (CET)
    +1 Zu Interesse. Gemeint ist hier wohl "Lösung von langfristigen Konflikten" zwischen etablierten Benutzern. --Der-Wir-Ing („DWI“) 12:54, 7. Feb. 2019 (CET)
    erledigt Erledigt Luke081515 17:53, 9. Feb. 2019 (CET)
  • Moderierte Diskussion zum Thema "Konflikte Aufschaukeln. Wenn noch nicht Jeder alles gesagt hat". Wie moderiert man in der Wikipedia Diskussionen damit diese nicht abdriften oder wie man wenigstens Regeln soweit einhält, damit die Nichteinhaltung nicht Konflikte weiter befeuert. So haben wir beispielsweise auf der VM Regel-Intro #4, an das sich selten gehalten wird und das Admins selten durch setzen. Somit können alle Konfliktparteien auch immer die Freunde mitbringen. In anderen Diskussionsbereichen ist das Argumentlose vorgaukeln von Mehrheiten verpönt bis verboten, ausgerechnet in Konfliktbereichen wird es von Admins selten bis fast nie durchgesetzt. Zum Schaden des Projekts. Sollte man mal drüber reden und vielleicht Wege finden, das durch zu setzen. Marcus Cyron Love me, love me, say that you love me! 11:17, 7. Feb. 2019 (CET)
  • Siehe auch die beiden Wünsche oben: sind zwei Aspekte eines Themenfelds, das von den Admins ein Konfliktmanaging erfordert. Kann ich, vor allem mit Erfahrungen diverser VM-Erfolglosigkeiten:-), anbieten, mit kleiner Einführung o.ä., wenn gewünscht. Für mich eröffnet sich unterdessen noch ein bislang eher nicht in Erscheinung getretenes Konfliktfeld: das Paid editing, ein Feld, das vermutlich (noch) unterschätzt wird in seiner Auswirkung auf die Community der Ehrenamtlichen. Gibt's da Zahlen? --Felistoria (Diskussion) 11:28, 7. Feb. 2019 (CET)
  • Quo vadis Wikiquette? Soll die Wikiquette wieder eine wichtigere Rolle spielen und sollen Verstöße gegen sie härter sanktioniert werden? Braucht es Anpassungen der WQ? Oder soll alles so bleiben wie es ist_? Welchen Ton wollen wir bei Diskussionen im Projekt? --Count Count (Diskussion) 10:55, 9. Feb. 2019 (CET)
  • Mal wieder: Angeblich gibt es nach Ansicht einiger maßgeblicher Leute einen Mangel an Admins in der de-WP. Aber warum gibt es dann nur sehr wenige Adminkandidaturen? Warum ist der Adminjob im Laufe der Jahre offenbar zu einem gewaltigen "big deal" geworden? Grundlegende Reformen scheinen nötig zu sein. Wie könnten die aussehen? Ein Thema, dass immer mal wieder in Metadiskussionen hochgespült wird. Manchmal werden sogar konkrete praktikable Maßnahmen vorgeschlagen, aber bisher passierte nichts, es scheint also keinen Bedarf zu geben. Falls es doch Bedarf an Reformen geben sollte, könnte das Ziel dieser AdminCon sein, mehrere von den Teilnehmern ausgearbeitete Meinungsbilder für die bereits bekannten Reformvorschläge zu starten. --Schlesinger schreib! 13:20, 15. Feb. 2019 (CET)
    Könnte auch erweitert werden auf allgemeinen Kandidatenmangel: Das SG war schon häufiger unterbesetzt und bei B, OS, CU werden häufig nur die Amtsinhaber bestätigt, ohne Gegenkandidaten. --Der-Wir-Ing („DWI“) 14:23, 15. Feb. 2019 (CET)