Wikipedia:Edit-a-thon/Mannheim 2021 – Frauen in Rot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Online Edit-a-thon zu Frauen in Rot (nicht nur aus Mannheim und Umgebung):

Allgemeines[Quelltext bearbeiten]

Women in Red logo.svg

Am 11. Mai 2021 findet ab 17:00 Uhr ein online Wikipedia Edit-a-thon zum Thema „Frauen in Rot“ statt. Der Edit-a-thon soll dazu beitragen, mehr Biografien von Frauen in die deutschsprachige Wikipedia hinein zu stellen. Der Edit-a-thon ist in das Seminar Wikipedia-Texte schreiben und analysieren: Das Projekt Frauen in Rot integriert. Jede*r Studierende erstellt im Rahmen des Seminars einen Wikipedia-Artikel für eine Frau in Rot. Die Studierenden und weitere Interessierte sollen die Möglichkeit bekommen, Fragen zu stellen, Hilfestellung bei der Bearbeitung ihres Artikelkonzepts bzw. bei der Umsetzung ihrer Ideen von Wikipedia-Artikeln zu erhalten. Der Edit-a-thon ist als Austausch und Einblick in die Wikipedia-Community, aber auch als Anstoß für weitere Bearbeitungen, etwa innerhalb des Projektes Wikipedia-Projekt Frauen in Rot, gedacht.

Zum einen werden sich am Edit-a-thon Studierende der Universität Mannheim aus dem Seminar beteiligen sowie weitere Interessierte, u.a. aus der Universität und Umgebung. Wie bereits im letzten Jahr hoffen wir auch auf die Teilnahme von erfahrenen Wikipedianer*innen. Euch alle laden wir ganz herzlich dazu ein!

  • Seid Ihr daran interessiert, selbst in Wikipedia zu schreiben bzw. andere bei der Artikelerstellung in Wikipedia zu unterstützen?
  • Interessiert Ihr Euch für das Thema Frauen in Rot? Möchtet Ihr gerne zur Verringerung der Geschlechterkluft in der deutschsprachigen Wikipedia beitragen?
  • Möchtet Ihr gerne mit Studierenden und Mitarbeiter*innen der Universität Mannheim in einen Austausch treten?

Dann meldet Euch an und beteiligt Euch!


Geplanter Ablauf[Quelltext bearbeiten]

Die Veranstaltung wird über die Plattform Zoom stattfinden. Hier wird es die Möglichkeit geben über Audio, Video und über die Chatfunktion zu kommunizieren.

Ihr könnt euch auch in Zoom gerne mit einem Pseudonym (etwa dem eigenen Wikipedia-Benutzernamen) anmelden.

Es wird in Zoom einen Hauptraum sowie mehrere Breakout-Räume zu verschiedenen Themen und Fragekomplexen geben. Die genaue Einteilung nehmen wir am Anfang der Veranstaltung gemeinsam vor.

Ein Abschluss-Workshop ist für den 1. Juni um 17 Uhr geplant, bei dem die Studierenden ihre erstellten Artikel-Seiten präsentieren, diskutieren und sichten lassen möchten (genauere Informationen dazu folgen noch).

Teilnehmer*innen[Quelltext bearbeiten]

Ihr könnt euch durch Eintragen mit eurem Wikipedia-Account bzw. der Signatur oder per E-Mail an fgillesatmail.uni-mannheim.de anmelden.

  • Hinweis: Ihr könnt eure Anonymität jederzeit wahren und müsst euch weder mit realem Namen unten eintragen noch euren Namen aus eurem Wikipedia-Konto verwenden.
  • Gebt auch gerne hinter eurem Namen stichwortartig an, wenn euch ein Thema besonders interessiert, bzw. Ihr ein Thema/einen Fragekomplex (z.B. zu Relevanzkriterien, Bildern, Literaturangaben etc.) moderieren könnt.

Bin online dabei[Quelltext bearbeiten]

Bin offline dabei[Quelltext bearbeiten]

  • Sehr schade, letztes Jahr war besser, da Zoom nicht funzt. – Hinweis: Schweizerin des Tages im Portal:Frauen1rhb (Diskussion) 10:53, 16. Apr. 2021 (CEST)

Wäre gerne dabei, kann aber an dem Termin nicht[Quelltext bearbeiten]

  • Habe leider gerade gemerkt, dass ich einen Uni-Kurs zu der Zeit habe! Wünsche allen einen erfolgreichen Edit-a-thon :-)  --Zenith4237 ( • Beiträge • ±) 14:19, 19. Apr. 2021 (CEST)
  • ...

Ergebnisse[Quelltext bearbeiten]

Um die Ergebnisse des Edit-a-thons auch etwas zu dokumentieren, bitte hier angeben wenn Ihr neue Artikel erstellt/angefangen habt oder an bestehenden Artikel Verbesserungen gemacht habt:

Kontakt[Quelltext bearbeiten]

Der Edit-a-thon wird gemeinsam von Maja Linthe (Germanistische Linguistik) und Philipp Zumstein (Open Science Office) der Universität Mannheim organisiert.


Siehe auch[Quelltext bearbeiten]