Wikipedia:Edit-a-thon Frauenwahlrecht Frankfurt 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Edit-a-thon Wikifemhackcr - Logotipo (cropped).png   Teilnehmende Emoji u1f465.svg   Themen Nuvola apps edu miscellaneous.png   Ort Gnome-home.svg   Ergebnisse Crystal Clear app lists.png   Pressespiegel News square.svg

Koordinaten: 50° 6′ 35″ N, 8° 40′ 57″ O

Die Veranstaltung in Frankfurt

Logo
  • Der Edit-a-thon "Frauenwahlrecht" in Kooperation mit dem Historischen Museum Frankfurt (HMF) findet vom 31. August bis 2. September (Fr–So) statt.
  • Im HMF findet vom 30. August 2018 bis zum 20. Januar 2019 die Ausstellung „Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht“ statt. Deshalb sind wir am Samstag, dem 1. September, mit dem Edit-a-thon dort zu Gast. Hier geht es zum Flyer mit dem Begleitprogramm zur Ausstellung: klick!
  • Für das Projekt wurde WMDE-Förderung beantragt, inkl. Übernahme der Reise- und Unterkunftskosten.
  • Diese Seite dient der Information über die Aktivitäten.

Der Anlass

07 frauentag plakat1 VGA (7534320756).jpg
Caroline Watts: The Bugler Girl (1908)

2018/19 feiert das gleiche, geheime und direkte Wahlrecht für Frauen und Männer in Deutschland sein 100-jähriges Jubiläum. Am 12. November 1918 erging der Aufruf des Rates der Volksbeauftragten an das Deutsche Volk. Darin heißt es:

„Alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften sind fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht auf Grund des proportionalen Wahlsystems für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen zu vollziehen.“

Am 30. November 1918 trat die entsprechende Wahlordnung in Kraft. Am 19. Januar 1919 durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen und sich wählen lassen.

Doch in den Parlamenten, sei es Gemeinderat, Landtag, Bundestag oder Europaparlament, sind weibliche Abgeordnete heute immer noch in der Minderheit.

Die Wikipedia ist die größte Online-Enzyklopädie der Welt. Ihr Inhalt entscheidet maßgeblich darüber, welche Themen und Personen im Internet sichtbar sind. Auch in der Wikipedia gibt es einen niedrigen Frauenanteil: Nur ca. 12 Prozent der Artikel werden von Autorinnen geschrieben. Das ist oftmals bei den in der Wikipedia mit Artikeln bedachten Themen zu spüren. Das wollen wir ändern und dafür gibt es eine Veranstaltungsreihe, die an unterschiedlichen Orten stattfinden wird. Die erste Veranstaltung dieser Reihe findet in Frankfurt statt.

Ziel(e)

Hauptziele der Veranstaltung sind:

  • Mitarbeit an und in den Themen zu dieser Veranstaltungsreihe.
  • Auf den Bedarf an mehr Aktivität in diesem speziellen Themenbereich aufmerksam zu machen.
  • Wikipedias systematischem „Bias“ bei Artikeln über Frauen und ihre Arbeit entgegen zu wirken.

Teilnahme

Da die Veranstaltung "Edit-a-thon Frauenwahlrecht" einen engen thematischen Zuschnitt hat, richtet sie sich an Editorinnen und Editoren, die bereits thematisch oder anderweitig geeignete Erfahrungen mitbringen.

Beschreibung der Aktivitäten

Freitag, 31. August 2018

  • Kennenlernen
  • Gemeinsames Abendessen (?)

Samstag, 1. September 2018

  • Edit-a-thon: Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht
  • Wann? 11 – 19 Uhr (während der Öffnungszeiten des Museums)
  • Wo? Historisches Museum Frankfurt, Saalhof 1 (ehemals Fahrtor 2), 60311 Frankfurt am Main
  • Was? Gemeinsam werden Artikel editiert, die das Thema Frauenwahlrecht und erste Frauenbewegung in der Wikipedia sichtbarer machen.

Sonntag, 2. September 2018

Links