Wikipedia:Enzyklopädie/Angela Beesley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angela Beesley Starling (2005)

Angela Beesley Starling (* 31. August 1977 in Norwich, England) ist eine britische Unternehmerin und ehemaliges Mitglied im Stiftungsausschuss der Wikimedia Foundation. Sie war in der Vergangenheit als Prüfungsentwicklerin und Erziehungswissenschaftlerin tätig. Die Aston University verlieh ihr im Jahre 2000 den Bachelor der Psychologie.

Im Juni 2004 wurde sie zusammen mit Florence Nibart-Devouard von den Mitgliedern der Wikimedia-Community in den Stiftungsausschuss der Wikimedia Foundation gewählt und 2005 in diesem Amt per Wiederwahl bestätigt. Im Juli 2006 trat sie von ihrem Posten zurück.[1] Seit seiner Gründung Anfang 2007 leitete sie das Advisory Committee der Wikimedia Foundation.

2004 gründete sie zusammen mit Jimmy Wales die Wikia Inc, deren Vizepräsidentin sie war. Die kommerzielle Wikia entwickelte zunächst eine Suchmaschine auf der Basis von Wiki-Software und betreibt nun einen kostenlosen Hostingdienst für Wiki-Projekte. Am 8. Februar 2012 gab Beesley bekannt, dass sie das Unternehmen Wikia verlassen werde, um sich ihrem neuen Projekt ChalkDrop.com zu widmen.[2]

Beesley ist zudem Mitglied des Beirats des Open-Source-Projekts Ourmedia, das vergleichbar mit den Wikimedia Commons ist.

Weblinks[Quelltext bearbeiten]

 Commons: Angela Beesley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

  1. Angela Beesley resigns from Wikimedia Foundation board. Pressemitteilung der Wikimedia Foundation. 7. Juli 2006, abgerufen am 28. Oktober 2014.
  2. Leaving Wikia. Eintrag von Angela Beesley Starling in ihrem Blog auf Wikia. 8. Februar 2012, abgerufen am 28. Oktober 2014.