Wikipedia:Erklärvideo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Projekt   Workshops   Partner   Kontakt
Erklärvideo „Leonardo da Vinci“

Videos als Format für Informationsvermittlung werden immer populärer. Insbesondere kurze Erklärvideos sind gefragt, wenn es darum geht, die wesentlichen Inhalte eines Themas schnell zu erfassen.

Im Prinzip gilt das auch für die Wikipedia: Bewegtbildformate können die bestehenden Inhalte bereichern und die Wissensvermittlung – insbesondere den Einstieg in ein komplexes Thema – für den Leser noch kurzweiliger und verständlicher gestalten. Wir möchten daher gerne dazu beitragen, dass dieses Format auch im Rahmen von Wikimedia-Projekten verstärkt genutzt werden kann und möchten die Entstehung frei lizenzierter Erklärvideos fördern. Dazu haben wir uns die Experten von der simpleshow ins Boot geholt, um das entsprechende Handwerkszeug an interessierte Drehbuchautoren zu vermitteln. Unsere Kooperation startete im Jänner 2015 mit einem gemeinsamen Workshop in Stuttgart.

Arbeitsablauf[Quelltext bearbeiten]

  1. Interessenten erhalten in einem Workshop die Grundlagen vermittelt - Komplexes einfach erklären, Aufbau von Erklärfilmen, Visualisierung, Konzeption und Umsetzung.
    Diese Workshops für 10 - 20 Personen werden von Wikimedia an verschiedenen Orten im deutschsprachigen Raum organisiert und von Referenten der Simpleshow Foundation und Simpleshow GmbH durchgeführt.
  2. Interessenten erarbeiten ein Konzept für ihren Erklärfilm und reichen dies bei der Simpleshow Foundation ein.
  3. Die Simpleshow Foundation legt für jedes Videoprojekt einen Unterordner in Google Drive an, auf welchen alle Filmautoren Zugriff haben.
  4. Die Simpleshow Foundation arbeitet mit den Interessenten an der Entwicklung des Konzepts bis zum fertigen Storyboard, andere Filmautoren sind eingeladen sich zu beteiligen.
  5. Die Simpleshow GmbH setzt das Storyboard um, produziert den fertigen Erklärfilm und lädt ihn zusammen mit Untertiteln unter CC-BY-SA auf Wikimedia Commons hoch.
  6. Die Filmautoren binden ihre Filme in den betreffenden Wikipedia-Artikel und anderen passenden Stellen ein.
  7. Die Community erstellt ggf. weitere Übersetzungen der Untertitel.

Im Idealfall entsteht eine Community an Erklärfilmautoren, die sich zB. in Stuttgart und Berlin regelmässig treffen und gegenseitig unterstützen.

Siehe auch[Quelltext bearbeiten]

 Commons: Weitere Erklärvideos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien