Wikipedia:FilmFrauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:FF


News[Quelltext bearbeiten]

LGBT film clapperboard.svg

Am 13. Februar 2021 von 12.00–18.00 Uhr findet ein Queerfilm-Edit-a-thon statt. Wir haben uns vorgenommen, mal alle Teddy-Preisträger*innen und deren Filme zu bläuen. In der Folge soll der Artikelschreibwettbewerb noch online bis 5. März 2021 (Ende des European Film Market) weitergeführt werden. Die Initiatorinnen Grizma und Frau von E. freuen sich über rege Beteiligung aller Geschlechter! Für die dauerhafte gemeinsame Weiterarbeit ist eine Beteiligung an der Projektseite QueerFilm möglich, erwünscht und erbeten. --Grizma (Diskussion) 18:05, 9. Jan. 2021 (CET)

Noch vor Weihnachten gab die Festivalleitung der Berlinale bekannt, dass der Publikumsteil der Festspiele im Juni 2021 stattfinden soll. Es ist wieder ein Art+Feminism-Berlinale-Edit-a-thon geplant, und zwar im Juni 2021. Die Projektseite ist in Arbeit, sobald sie vorzeigbar ist, verlinken wir sie hier. Stay Tuned! --Grizma (Diskussion) 15:22, 18. Dez. 2020 (CET)

Banner3-sb01.jpg

20 Jahre Wikipedia – wo bleiben die Frauen*?[Quelltext bearbeiten]

Bildet Banden!
FemNetz 2021
Online-Netzwerktreffen (Zoom)
FR 29. bis SO 31. Januar 2021
Die Anmeldung für das D-A-CH-weite Wikipedia-Netzwerktreffen ist ab jetzt möglich. Das Programm steht.

Seit Jahren redet alle Welt über den Gender-Gap im Wikiversum, bislang lässt sich eine Veränderung nur im Schneckentempo wahrnehmen. Die Gründe für die mangelnde Diversität auf so vielen Ebenen sind vielfältig, komplex und ein Spiegel unserer heutigen Gesellschaft. Und letztlich: alles, was wir nicht selbst ändern, ändert niemand für uns. Ergo müssen wir Veränderungsprozesse gezielt, systematisch und konsequent selbst anstoßen. Dafür brauchen wir Women*power: wir müssen raus aus der Vereinzelung. Denn was für die Frauenbewegungen vergangener Zeiten galt, gilt auch noch heute: „Bildet Banden!“ Geplant sind Podien, Werkstattgespräche, Vorträge und die Bildung von Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen rund um den Gender-Gap. In den Arbeitsgruppen soll dann über das Jahr kontinuierlich weitergearbeitet werden.

Berlinale Palast Kinosaal.jpg

Ziele[Quelltext bearbeiten]

Die Veranstaltungen verfolgen langfristig zwei Ziele:

  • Frauen, die im Filmbereich oft unterrepräsentiert sind, lernen Werkzeuge für die Sichtbarmachung von Film-Frauen, Filmen von Frauen und verwandten Themen.
  • Es sollen über das Thema Film auch Neu-Wikipedianerinnen für die langfristige Mitarbeit begeistert werden.
  • Wir wollen dem niedrigen Frauenanteil bei Wikipedia – sowohl bezüglich der Artikelanzahl als auch bezüglich der Anzahl der Mitarbeitenden – etwas entgegengesetzen.

Statistik[Quelltext bearbeiten]

Kategorien und Frauenanteile sowie Nichtbinäre im Überblick:

0Aktuelle Woche: 71.072 Biografien über Filmschaffende (8,69 % aller 817.762 Biografien in de:WP)

17. März 2021:0ff 24.081 Frauen 👩 (34,01 %) + insg. 29 nichtbinäre Personen 👤 (0,04 %, Workshop)

  • Spalten sortieren → dreimal klicken für Originalzustand  (Bedienungshilfe)
Anime film icon.svg  Wikipedia * Biografien live 9.01.2021 31.12.2019 31.12.2009
Kategorien Alle Anteil 👩 👤 Alle 👩 % 👤 Alle 👩 % Alle 👩 %
Filmschaffende 71.072 8,7 % ?? ?? 69.877 23.652 33,85 % 25 65.266 21.927 33,60 % 29.171 9.858 33,79 %
Filmschauspieler:in 48.571 65,3 % ?? ?? 45.683 19.863 43,48 % 23 42.968 18.629 43,36 % 20.634 8.899 43,13 %
Filmregisseur:in 12.113 17,0 % ?? ?? 11.779 1.712 14,53 % 0 9.034 1.102 12,20 % 4.296 422 9,82 %
Drehbuchautor:in 10.954 15,3 % ?? ?? 10.649 1.762 16,55 % 2 9.696 1.495 15,42 % 4.253 564 13,26 %
Filmproduzent:in 6.231 8,7 % ?? ?? 5.943 1.027 17,28 % 0 5.477 904 16,51 % 2.184 310 14,19 %
Synchronsprecher:in 3.703 5,2 % ?? ?? 3.599 1.346 37,40 % 1 3.302 1.219 36,92 % 1.688 592 35,07 %
Filmkomponist:in 3.153 4,4 % ?? ?? 3.104 134 4,32 % 0 2.967 124 4,18 % 1.539 59 3,83 %
Kameraperson 2.364 3,3 % ?? ?? 2.313 122 5,27 % 0 2.161 96 4,44 % 664 15 2,26 %
Filmeditor:in 1.657 2,3 % ?? ?? 1.609 427 26,54 % 0 1.471 368 25,02 % 324 58 17,90 %
Dokumentarfilmer:in 1.515 2,1 % ?? ?? 1.476 320 21,68 % 0 1.236 240 19,42 % 341 59 17,30 %
Pornodarsteller:in 983 1,4 % ?? ?? 971 719 74,05 % 1 896 683 76,23 % 465 369 79,35 %
Szenenbildner:in 973 1,4 % ?? ?? 967 125 12,93 % 0 952 123 12,92 % 126 13 10,32 %
Kostümbildner:in 595 0,8 % ?? ?? 586 321 54,78 % 0 549 297 54,10 % 130 58 44,62 %
Tontechniker:in 516 0,7 % ?? ?? 528 16 3,03 % 0 468 15 3,21 % 51 2 3,92 %
Animator:in 454 0,6 % ?? ?? 416 39 9,38 % 1 374 31 8,29 % 144 8 5,56 %
Filmkritiker:in 421 0,6 % ?? ?? 406 64 15,76 % 0 361 52 14,40 % 170 23 13,53 %
Maskenbildner:in 188 0,3 % ?? ?? 182 56 30,77 % 0 170 53 31,18 % 21 1 4,76 %
Tonmeister:in 168 0,2 % ?? ?? 167 3 1,80 % 0 164 2 1,22 % 19 0 0,00 %
Filmwissenschaftler:in 162 0,2 % ?? ?? 152 38 25,00 % 0 140 33 23,57 % 62 13 20,97 %
Filmtechnikpionier:in 136 0,2 % ?? ?? 136 0 0,00 % 0 130 0 0,00 % 42 0 0,00 %
Sound Designer:in 43 0,1 % ?? ?? 42 4 9,52 % 0 36 3 8,33 % 4 0 0,00 %
Anime film icon.svg  Wikipedia * Biografien live 9.01.2021 31.12.2019 31.12.2009

Archiv[Quelltext bearbeiten]

Berlinale-Art+Feminism-Edit-a-thon 2020[Quelltext bearbeiten]

Berlinale Palast and Red Carpet.JPG

Berlinale-Art+Feminism-Edit-a-thon vom 21.–23. Februar 2020 Die Idee zu diesem Edit-a-thon ist bei einem ersten Netzwerktreffen im September 2019 in Hamburg entstanden. Das Ziel ist, in Wikipedia aktive Frauen* aus dem deutschen Sprachraum besser miteinander zu vernetzen. Der Edit-a-thon findet in Zusammenarbeit mit der weltweiten Kampagne Art+Feminism statt. Das Treffen wurde von Who writes his_tory? initiiert, einem kollaborativen Wikipedia-Schreib-Projekt aus der Schweiz. Es wird inhaltlich und organisatorisch von WomenEdit in Berlin unterstützt.

Wir laden daher am Eröffnungswochenende der Berlinale 2020 in den Räumen von Wikimedia Deutschland dazu ein, im Rahmen von Art+Feminism aktiv an der Diversifizierung der Wikipedia mitzuwirken. Genaue Infos zu Veranstaltungsort und Ablauf des Edit-a-thons sowie Anmeldungen direkt über die Projektseite Berlinale-Art+Feminism-Edit-a-thon.

Anime film icon.svg

Berlin[Quelltext bearbeiten]

Termine 2018/2019[Quelltext bearbeiten]

9. Januar 2019[Quelltext bearbeiten]

Wer war dabei

Was wurde geschafft?[Quelltext bearbeiten]

Stephanie Hardt - Off Season (2019) - Julia Weingarten - Sabine Panossian

21. November 2018[Quelltext bearbeiten]

Wer war dabei?

Was wurde geschafft?[Quelltext bearbeiten]

Gegen den Strom (2018) (Film) - Anne Misselwitz (Kamerafrau) - Susanne Schüle (Kamerafrau)

Archiv WPFF-Berlin[Quelltext bearbeiten]

Vorerst letztes Treffen der FilmFrauen am 14. Dezember 2016(am 2. Mittwoch im Monat):

WPFF Klappe München 29 6 2016.JPG
Diese Person hat an der WPFF am 2. Mittwoch in Berlin teilgenommen.
Projektseite Dokumentation Förderantrag Evaluation

Erster FilmFrauen-Edit-a-thon am 8. Dezember 2016:

WPFF Klappe München 29 6 2016.JPG
Diese Person hat an der WPFF am 2. Mittwoch in Berlin teilgenommen.
Projektseite Dokumentation Förderantrag Evaluation

Treffen der FilmFrauen in 2016(am 2. Mittwoch im Monat):

WPFF Klappe München 29 6 2016.JPG
Diese Person hat an der WPFF am 2. Mittwoch in Berlin teilgenommen.
Projektseite Dokumentation Förderantrag Evaluation

im Anschluss das 1. Follow-Up bundesweit mit bewilligter Förderung,

20160202 Wiki Klappe.jpg
Diese Person hat an WPFF zur Berlinale 2016 in Berlin teilgenommen.
Projektseite Dokumentation Förderantrag Evaluation

Was früher geschah …[Quelltext bearbeiten]

Die erste Wikipedia-Einführung für Frauen aus Film & TV fand während der Berlinale 2016 statt. Am 15. Februar 2016 trafen sich erstmalig tatkräftige und erfahrene Wikipedianer*innen mit interessierten Frauen aus dem Filmbereich in den Räumen von Wikimedia Deutschland zu einer Einführungsveranstaltung „In Wikipedia schreiben lernen für Frauen aus dem Film- und Fernsehbereich“.

Dem ersten Termin auf der Berlinale folgten bis einschl. Dezember 2016 weitere Wikipedia-Einführungen.

In Berlin, Hamburg und München wurde bis 2016 an jedem zweiten Mittwoch im Monat von 18:00-21:00 Uhr zu Treffen der Wikipedia Film Frauen eingeladen.