Wikipedia:FilmFrauen/Berlinale-Art+Feminism-Edit-a-thon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Herzlich willkommen zum Berlinale-Art+Feminism-Edit-a-thon vom 21.–23. Februar 2020!!

5-to-12-icon.jpg Vorab: Weitere regelmäßige Termine in Berlin! und von Who writes his_tory? in Zusammenarbeit mit Art and Feminism.

Berlinale Palast and Red Carpet.JPG

Ein aktives Frauennetzwerk – Die Idee[Quelltext bearbeiten]

Die Idee zu diesem Edit-a-thon ist bei einem ersten Netzwerktreffen im September 2019 in Hamburg entstanden. Das Ziel ist, in Wikipedia aktive Frauen* aus dem deutschen Sprachraum besser miteinander zu vernetzen. Der Edit-a-thon findet in Zusammenarbeit mit der weltweiten Kampagne Art+Feminism statt. Das Treffen wurde von Who writes his_tory? initiiert, einem kollaborativen Wikipedia-Schreib-Projekt aus der Schweiz. Es wird inhaltlich und organisatorisch von WomenEdit in Berlin unterstützt.

Wikipedia Women edit (6).JPG

Wir wollen mehr von Künstler*innen, Schauspieler*innen, Kollektiven, Filmemacher*innen usw. auf Wikipedia lesen und streben online eine Sprache an, die feministisch, antirassistisch und inklusiv ist. Mit dem thematisch an der Berlinale ausgerichteten Edit-a-thon in Berlin wollen wir neue Mitarbeiter*innen für Wikipedia gewinnen und eine langfristige gemeinsame Netzwerk- und Zusammenarbeit aufbauen. Das Treffen ist offen für Teilnehmende anderer Geschlechter, sofern ein respektvoller und sensibler Umgang mit feministischen und diversen Themen gewahrt wird.

Wir freuen uns besonders, mit unseren Plänen bei der Presseabteilung der 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin auf offene Ohren gestoßen zu sein: von dort aus wird den Teilnehmenden am Edit-a-thon-Wochenende die Möglichkeit eröffnet, an Frauen-Netzwerktreffen Filmschaffender im Umfeld der Filmfestspiele teilzunehmen sowie ausgewählte Filmvorführungen von und für Frauen zu besuchen. Genaue Infos zu diesem Begleitprogramm werden um den 10. Februar 2020 veröffentlicht.

Wir laden daher am Eröffnungswochenende der Berlinale 2020 in den Räumen von Wikimedia Deutschland dazu ein, im Rahmen von Art+Feminism aktiv an der Diversifizierung der Wikipedia mitzuwirken. Genaue Infos zu Veranstaltungsort und Ablauf des Edit-a-thons im Abschnitt Programm.

Bloggerinnen gefunden![Quelltext bearbeiten]

Zahlreiche tolle Bewerbungen haben uns erreicht, die Bloggerinnen sind nun gefunden: Bao-My Nguyen und Charlie des Alpes werden diese Aufgabe übernehmen und von Edit-a-thon und Berlinale berichten! Wir sind gespannt und werden demnächst an dieser Stelle den Link zum Blog veröffentlichen.

(Die nachfolgende Ausschreibung ist abgelaufen und daher eingeklappt.)

Bloggerin gesucht! 
* Du schreibst leidenschaftlich gern?
  • Hast vielleicht auch schon (erste) journalistische Erfahrungen oder Erfahrungen als Bloggerin* gesammelt?
  • Du bist eine enthusiastische Cineastin*? Arbeitest in der Filmbranche? Oder guckst einfach gern Filme?
  • Hast aber gar keine Ahnung, wie Wikipedia funktioniert? Oder doch?

Dann bist du in diesem Abschnitt richtig, denn wir suchen dich! Ja, genau: dich. Wir möchten den Edit-a-thon und das Begleitprogramm sowie ausgewählte Berlinale-Momente gerne in einem ganz persönlichen Blog festhalten. Tadaaaa! Deinem ganz persönlichen Blog. Der Blog erhält eine Unterseite im Wikipedia-Kurier und wird dort verlinkt. Darin kannst du alles posten, was dich rund um unseren Edit-a-thon oder die Berlinale interessiert, bewegt oder fasziniert, Fotos einstellen usw.

Was du uns bietest

  • Du bist eine Frau* oder identifizierst dich als weiblich* und bringst ein feministisches Interesse und/oder Grundwissen mit.
  • Du bist idealerweise aus Berlin oder hast die Möglichkeit, einen längeren Zeitraum im Vorfeld der Berlinale Ende Januar und während der Berlinale in der Hauptstadt zu verbringen. (Wenn du eigentlich nur 3 Tage Zeit hast, kannst Du die tolle Presseakkreditierung gar nicht richtig ausnutzen.)
  • Schreibfreudigkeit und die Bereitschaft, zwischen Filmen, Netzwerktreffen und Edit-a-thon immer mal wieder Fotos zu machen und Beiträge zu verfassen.
  • Körperliche Anwesenheit beim Edit-a-thon für den gesamten Zeitraum.
  • Etwas Zeit. Keine Bange, wir erwarten keine 24/7-Berichterstattung. (Wenn du jedoch in Vollzeit angestellt arbeitest, wirst Du kaum die Möglichkeit haben, die Akkreditierung auszuschöpfen ...)

Was wir dir bieten

  • Presseakkreditierung für die 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2020 vom 20. Februar bis 1. März 2020 mit der Möglichkeit zum Besuch der Pressevorführungen ab ca. 20. Januar, Besuch von Pressekonferenzen mit internationalen Stars, Besuch von Filmvorführungen im Rahmen der Filmfestspiele, Teilnahme an Netzwerktreffen. Die Kosten für die Akkreditierung übernimmt Wikimedia Deutschland.
  • Die Übernahme von Fahrtkosten, falls du nach Berlin anreisen musst oder für den Blogzeitraum BVG-Tickets brauchst.
  • Die Kosten für eine Unterkunft können wir für einen längeren Zeitraum als zwei Nächte nicht übernehmen. Es wäre also ideal, wenn du selbst Berlinerin* bist oder in der Stadt günstig unterkommen kannst.
  • Die Tätigkeit wird nicht vergütet. Wikipedia ist ein ehrenamtliches Projekt. Der Edit-a-thon wird ehrenamtlich organisiert und von Ehrenamtler*innen betreut. Wir können Deine Tätigkeit im Gegenzug nur mit Erfahrungsgewinn, Wissen und netten Gesprächen aufwiegen (ach ja: Suppe gibt's auch).
  • Eine Einführung in das Arbeiten in Wikipedia und langfristige Betreuung bei allen auftretenden Anfragen im Zusammenhang mit deinen Postings in der Nutzer*innenoberfläche von Wikipedia und Wikimedia Commons für den Blogzeitraum.

Wie du dich bewirbst

  • Du schreibst uns bis spätestens zum 31.12.2019, 12:00 Uhr mittags eine Mail, in der du kurz darlegst, warum du die richtige Bloggerin* für uns bist.
  • Du schickst deine Kontaktdaten mit: Email-Adresse und Mobilnummer, ggf. Wikipedia-Benutzer*innenname.
  • Du gibst (bitte kurz!!) in der Mail an, welche Erfahrungen du mitbringst: im Hinblick auf die Themen Film, Feminismus, das Schreiben und ob du bereits in Wikipedia editiert hast oder nicht.
  • Du fügst eventuell eine Kurzbio, Links oder Schreibproben bei.
  • Du gibst an, ob du aus Berlin kommst oder anreisen musst und ob du eine Unterkunftsmöglichkeit in der Stadt hast.
  • Du kannst schon ungefähre Zeiträume absehen, die im Vorfeld (ca. ab 20. Januar) und während der Berlinale für das Blog zur Verfügung stehen. Das muss nicht der gesamte Zeitraum sein.

Bewerbungen, die diese Angaben nicht vollständig enthalten, werden nicht berücksichtigt. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir als Ehrenamtliche nicht mehrfach rückfragen können, um Informationen einzuholen. Du kannst die Infos gerne knapp, rein informativ und als Aufzählung übermitteln, aber prüfe, ob alle unsere obenstehenden Fragen vollständig beantwortet sind.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!!

Programm[Quelltext bearbeiten]

Artikel anlegen in der Wikipedia.jpg

Allgemeines[Quelltext bearbeiten]

  • Die Teilnahme am Edit-a-thon ist kostenlos. U. u. fallen Kosten für Berlinaletickets an, die individuell zu tragen sind.
  • Rechner können nur in begrenzter Zahl gestellt werden. Wir bitten darum, nach Möglichkeit eigene Arbeitsgeräte mitzubringen. WLAN-Zugänge werden bereitgestellt.
  • Wikipedia Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Bringt einfach Enthusiasmus und euren Laptop mit.
  • Gern könnt ihr selbst Vorschläge herausragender Filmemacher*innen, Filmkünstler*innen, Darsteller*innen, Kamerafrauen, Produzent*innen etc. unterbreiten, über die ihr schreiben wollt.
  • Wann?: Am Wochenende vom 21.–23. Februar 2020, von Freitag 18 Uhr bis Sonntag 18 Uhr.
  • Wo?: Wikimedia Deutschland, Tempelhofer Ufer 23/24 in Berlin. ()
  • Technik: Für selbst mitgebrachte Notebooks ist WLAN vorhanden.
  • Anmeldung: Bitte zur Anmeldung eine E-Mail an: info@whowriteshistory.me. Bitte kurz erwähnen, ob Du Einsteigerin bist sowie ob Du ein Leihgerät benötigst. Wer bereits über einen Wikipedia-Account verfügt, kann sich gern zusätzlich im Abschnitt Teilnehmer*innen eintragen.

Ablaufplan[Quelltext bearbeiten]

Tag Uhrzeit Inhalt betrifft Ort Dauer Hinweise
Freitag,
21.02.2002
ab 18:00 gemeinsames Abendessen
ggf. wahlweise Abendprogramm in Abhängigkeit von Berlinale
Samstag,
22.02.2020
10:30-11:30 Einführung in das Arbeiten in Wikipedia für Anfänger*innen Wikimedia Deutschland, Raum wird bekanntgegeben 60 min
10:00-10:30 Begrüßung durch die Organisatorinnen Wikimedia Deutschland, Raum Mosaik 0,5 h
10:30-18:00 Gemeinsames Editieren, Pausenzeiten sind frei einteilbar; es gibt Snacks und Suppe Wikimedia Deutschland, Raum Mosaik 7,5 h
19:00 Abendprogramm
Sonntag,
23.02.2020
10:00 Gemeinsames Editieren Wikimedia Deutschland, Raum Mosaik 6 h
11:00 Offener Austausch: Frauennetzwerkarbeit im Wikiversum 1 h
18:00 Abreise Ende

Team[Quelltext bearbeiten]

Verantwortlich:
Grizma, Medea7, Elena Patrise

Unterstützung:
18quirl08, IvaBerlin, Satu Katja

Teilnehmer*innen[Quelltext bearbeiten]

Nr. Name verbindliche
Anmeldung
Fr Sa So Rolle(n) Rechner benötigt Anmerkung
1 Elena Patrise JA x x x Co-Organisatorin nein www.whowriteshistory.me info@whowriteshistory.me / Reisekosten bestätigt
2 Raknete JA X X X
3 Charlie des Alpes JA x x x Berlinale Bloggerin
4 Leserättin Ja x x x kann bei Bedarf Neue unterstützen nein WMDE-Reisestipendium bestätigt
5 Papierautobahn Ja x x x nein Reisekosten bestätigt
6 Dandydust100 ja x x x
7 MadameStael ja x x x WMDE-Reisestipendium bestätigt
8 Ylvie_ocean ja x x x Bedarf Reisekostenerstattung
9 ANFSJ ja x x x
10 Olgazi (ja) x x x nein
11 Julediecoole ja x x (x) nein Reisekosten bestätigt
12 Kilisom ja X X X Einsteigerin nein Reisekostenerstattung bestätigt
13 Reisen8 ja x Nachmittag x kann bei Bedarf Neue unterstützen nein Reisekosten bestätigt
14 My Nguyen ja x x x nein Berlinale Bloggerin
15 Athina Petsou ja x x x
16
17

Online-Teilnahme[Quelltext bearbeiten]

Wenn du am Edit-a-thon online teilnehmen willst, ohne zu WMDE zu kommen, kannst du dich hier eintragen.

  • --Holder (Diskussion) 18:55, 19. Dez. 2019 (CET) Ich denke, dass ich es einrichten kann, den ein oder anderen Artikel zum Thema beizutragen. Dieser Edit-a-thon findet ja parallel zur AdminCon statt, da bin ich sowieso das ganze Wochenende mit Wikipedia bschäftigt.
  • ...
  • Du? / You?

Dashboard[Quelltext bearbeiten]

Im Dashboard werden automatisiert alle Ergebnisse des Edit-a-thons erfasst, von der Artikelkorrektur bis zur Neuanlage. Hier findet ihr einen Überblick, an welchen Artikeln gearbeitet wird. Dashboard - Berlin Berlinale 2020

Hilfeseiten[Quelltext bearbeiten]

  1. Anlegen eines neuen Artikels.
  2. Video zum Anlegen von Artikeln.
  3. Hilfeseiten im Überblick.

Vorschläge zum Bearbeiten[Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen des Edit-a-thons wollen wir nach Klärung der Relevanzkriterien Artikel über weibliche* Filmschaffende sowie ihr Werk schreiben. Dabei sollen die Grundprinzipien der Wikipedia gewahrt sein: Neutralität, freie Inhalte, keine persönlichen Angriffe, respektvoller Umgang miteinander auf Augenhöhe.

Auch die Bearbeitung/Verbesserung/Aktualisierung ist sowohl online als auch offline erwünscht bzw. möglich.

Hier sammeln wir eine Liste von Artikeln, die überarbeitet oder neu angelegt werden sollte, um beim Edit-a-thon zügig arbeiten zu können. Hinter den neu anzulegenden Artikeln findet sich der Link zum bereits vorhandenen englischsprachigen Artikel.

Neu anlegen[Quelltext bearbeiten]

Berlinale-Team[Quelltext bearbeiten]

Anna Henckel-Donnersmarck (Sektionsleitung Berlinale Shorts) • Barbara Wurm (Auswahlkommission) • Verena von Stackelberg (Auswahlkommission) • Julia Fidel (Sektionsleitung) • Cristina Nord (Sektionsleitung) • Paz Lázaro (Auswahlkommission) • Aurélie Godet (Auswahlkommission) • Mariette Rissenbeek (Berlinale-Geschäftsführung) • Maryanne Redpath (Kuratorin/Sektionsleitung) • Linda Söffker (Kuratorin/Sektionsleitung)

Regie[Quelltext bearbeiten]

Mia SpenglerThe Woman's FilmWebseiteZsófia Szilágyi(hu)Niki Lindroth von Bahr(sv) (Animationsfilmregisseurin) • Kika Thorne (Künstlerin/Filmemacherin) • Filipa César(en)Graeme Arnfield (Künstlerin/Filmemacherin) • Veronika Kusumaryati (Regisseurin) • Margaret Honda (Regisseurin) • Ana Vaz (Regisseurin) • Lin Sternal (Regisseurin) • Hiwot Admasu Getaneh (Filmemacherin) • Maïmouna Doucouré(en) • Rubika Shah (EN-Regisseurin) • Anna Falguères (Regisseurin) • Leonie Krippendorff (Regisseurin) • Caru Alves de Souza(pt)Clarisa Navas (ARG-Regisseurin) • Jeanette Nordahl (DA-Regisseurin) • Lisa Weber (Regisseurin) • Maria Sødahl (SE-Regisseurin) • Kitty Green (AUS-Regisseurin) • Natalija Yefimkina (Schauspielerin/Regisseurin) • Janna Ji Wonders (Regisseurin) • Eliza Petkova (Regisseurin) • Barbara Ott (Regisseurin) • Sandra KaudelkaFriederike GüssefeldDaphne CharizaniAmalie Næsby Fick (dk) • Stella Corradi (uk)

Schauspiel[Quelltext bearbeiten]

Eline Doenst (Kinderdarstellerin) • Nina Schwabe (Schauspielerin) • Andrea Bræin Hovig (NOR-Schauspielerin) • Tamar van Waning (NE-Schauspielerin) • Sandra Guldberg Kampp (DA-Schauspielerin) •

Film/TV (berlinaleunabhängig)[Quelltext bearbeiten]

Drehbuch[Quelltext bearbeiten]

Liz Feldman – (en)Janet Mock – (en)Lauren Morelli – (en)Our Lady J – (en)Tanya Saracho (en)Elizabeth Sarnoff(en) • Noelle Stevenson – (en)Linda Wallem – (en)

Regie[Quelltext bearbeiten]

Tali Shalom Ezer – (en)Sydney Freeland – (en)Jennie Livingston – (en)Tina Mabry – (en)Amy York Rubin – (en)Marja-Lewis Ryan – (en)

Schauspiel[Quelltext bearbeiten]

Beatriz Aguirre – (en)Stephanie Allynne – (en)Ser Anzoategui(en) • Ivory Aquino – (en)Alexandra Billings – (en)Bob the Drag Queen – (en)Jiggly Caliente – (en)Candis Cayne(en)Roberta Colindrez(en)Tommy Dorfman(en)Fortune Feimster(en)Garcia(en)Theo Germaine – (en)Alexandra Grey – (en)Dominique Jackson – (en)Jazzmun – (en)Trace Lysette – (en)Jinkx Monsoon – (en)Indya Moore(en) • Hari Nef – (en)Eureka O'Hara – (en)Peppermint – (en)Kitana Kiki Rodriguez – (en)MJ Rodriguez – (en)Angelica Ross – (en)Jen Richards – (en)Hailie Sahar – (en)Hunter Schafer(en)Amiyah Scott(en)Kate Siegel(en)Mya Taylor(en)

Kunst[Quelltext bearbeiten]

Mahret Ifeoma Kupka (DE Kuratorin/Autorin) •

Weitere Vorschläge[Quelltext bearbeiten]

Verbessern[Quelltext bearbeiten]

  • ...

Ergebnisse[Quelltext bearbeiten]

Bitte tragt hier neue angelegte Artikel oder Verbesserungen ein. Idealerweise schon als Rotlink, bevor ihr mit einem Artikel anfangt, damit es keine Doppelbearbeitungen gibt.

Förderantrag für Reise- und Hotelkosten für teilnehmende Wikipedia-Autor*innen[Quelltext bearbeiten]

Für bis zu 15 Projektteilnehmende, die von außerhalb (der Region Berlin) anreisen, können auf Antrag Anreise und Hotelkosten von Wikimedia Deutschland übernommen werden. Damit wir den Überblick wahren, wer Reisekosten beantragen möchte und eine Unterkunft benötigt, bitten wir dich, uns zunächst eine Mail unter der Adresse: info@whowriteshistory.me zu schreiben und eine kurze Rückmeldung von uns abzuwarten.

Sodann beantrage die Förderung zeitnah (idealerweise bis spätestens 1. Februar 2020) per Mail bei community@wikimedia.de mit Bezug auf den Förderantrag mit folgenden Angaben:

  • Deinem Realnamen
  • Deinem Namen in den Wikimedia-Projekten
  • dem Startort deiner Reise
  • Namen, Datum und Ort der Veranstaltung
  • Deinem bevorzugten Verkehrsmittel und ggf. einer Begründung der Wahl des Verkehrsmittels bei Nutzung eines Automobils oder Flugzeuges
  • ungefähr zu erwartende Kosten der Reise
  • An- und Abreisetag (für Hotelbuchung)
  • Angabe zu Einzel- oder Doppelzimmer (für Hotelbuchung)
  • Angaben zu gewünschtem bzw. gewünschter Zimmerpartner/-in (für Hotelbuchung)

Externe Links[Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Quelltext bearbeiten]